Serverumzug mit WordPress

Mal eben kurz in eigener Sache: heute Nacht wird mein kompletter Account auf einen neuen Server geschaufelt, da es wohl Probleme auf meinem alten Server gibt. Was heißt das momentan? Ich bekomme keine E-Mails mehr über neue Kommentare, das Laden meines Dashboards von WordPress dauert circa 40-50 Sekunden, sodass normales Arbeiten nicht möglich ist. Auch Kommentatoren haben bestimmt eine höhere Ladezeit festgestellt.

Eigentlich wäre so ein Umzug ohne Probleme auch ohne mein Zutun machbar, allerdings verwalte ich alle meine Domains extern, sodass auch ich heute Nacht erst einmal die neue Server-IP bei meinem externen Anbieter neu eingeben muss. Also, mal wieder auf ein Neues – ist ja auch erst der zweite oder dritte Server-Umzug, den ich in zwei Jahren bei All-Inkl. mitmachen muss. Falls das Blog heute also langsam ist – oder gar Fehlermeldungen von WordPress auftauchen, wisst ihr ja, woran es liegt.

Update 10:50 Uhr: Gerade rief All-Inkl an. Ich bin der Schuldige auf dem Server (zuviel Last durch mich). Ich habe laut Statistiken 900.000 Page Impressions im Monat und All Inkl meint, ich solle einen Server für mich alleine bekommen, der mich 200 (ZWEIHUNDERT) Euro im Monat kostet. Da werde ich mich wohl nach Alternativen umschauen müssen. Sponsoren oder Tipps einfach per E-Mail an mich wenden.

Update 08.04.2010, 09:00 Uhr: Trotz meines Widerspruchs wurde ich nachts auf einen anderen Server umgezogen. Demzufolge war hier ewig nichts erreichbar. Des Weiteren wurde mir vom All-Inkl Support in der aktuellsten Mail eine falsche IP-Adresse des neuen Servers mitgeteilt (gestern, kurz vor 24:00 Uhr!), was weitere Verzögerungen, Nicht-Erreichbarkeit meiner Seiten und natürlich keine E-Mails an meine Domain-Adresse bedeutete. Habe noch nie Schlimmeres in den ganzen Jahren erlebt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

94 Kommentare

  1. @Caschy
    Könntest Du mal meinen Comment editieren? Name ist nat. SteBu nicht die Mailaddi.
    Hat Safari mal wi(e)der selbst gefüllt 😉

    Dank Dir.

  2. @Gutenbyte: Habe ich. Man hat kein Interesse und würde nur gemeinnützige Institutionen unterstützen, nicht Blogs & Foren.

  3. Ich weißt jetzt nicht, worüber sich viele hier aufregen.

    Du hast einen Webhosting-Paket, bei dem der Server je nach Tarif von 30-500 Kunden geteilt wird. Dass das ganze jetzt so rumlahmt kann man einerseits auf all-inkl.com schieben, da diese zu wenig Leistung bieten. Andrerseits kann man bei einer Seite mit 900k PIs vielleicht auch umdenken – und ein größer dimensioniertes Angebot, ob nun root- oder v-Server, beanspruchen. Dass all-inkl dann Dir ihre anbietet, ist doch logisch. Annehmen – zu diesem Preis – musst Du es ja nicht.

    Ich verstehe alle Leute nicht, die sich über all-inkl.com beschweren. Ich bin seit 8 Jahren dort – und überaus zufrieden. Ein Tarifwechsel habe ich durch, weil mir meine Seite auch zu langsam war. Und in meinem jetzigen Tarif habe ich auch schon 2 Mal einen Serverumzug mitgemacht, da die Hardware dann auch irgendwann lahmte. Immer alles kostenlos und mit super netten und schnellem Service.

    Musst also entweder bei Deinem Tarif bleiben und hoffen, dass der Serverwechsel was bringt, einen extra Server bei all-inkl für teures Geld nehmen oder Dich bei einem Mitbewerber umschauen 😉

  4. Hallo! Ich denke, du solltest dir mal Hetzner oder df.eu anschauen. Die sind preislich echt besser.

  5. Hoi

    Da ich viel mit Servern arbeite und auch Remote Support betreibe, benötige ich ein eigener Root Server.

    Core 2 Quad 2.4 Ghz und 4 GB Ram, auf Debian mit SATA Raid Verbund bezüglich HD Defekten. Der Server ist mit vernachlässigbarer Last.

    Mein System hat ein Confixx Administrationspanel wo du alles selber einstellen könntest.
    Als Support stehe ich immer per Mobiltelefon zur Verfügung und die Ausfälle sind meist 3 Tage vorher angekündigt.

    Ich betreibe dies rein zu privaten Zwecken und verfolge kein Gewinn damit. Ich nehme was ich bekomme und bin froh wen der Server einen Einsatzzweck hat.

    Traffic und Speicherplatz sind keine Diskussion. Falls du dies gerne testen möchtest, bin ich gerne bereit dir eine Testseite aufzuschalten.
    Tägliche remote Backups sind vorhanden und auch zwei verschiedene DNS Server welche ich selber betreibe.

    Meld dich doch per Mail. Anderenfalls kann ich dir nur MetaNet für rund 50€ ein eigenen Server empfehlen, haben immer sehr guten Support!!

  6. Ich kann http://www.hetzner.de nur absolut empfehlen.

  7. Viel Glück beim Umzug Caschy. Hoffen wir das alles ohne Probleme verläuft.

  8. Also nach 8 Jahren Zufriedenheit, bin ich letztes Jahr von all-inkl.com, nach permanenten Serverlastproblemen, weggegangen.

    Das ging leider nicht mehr soweiter ….

    http://www.blog.mactv24.de/2009/07/23/wordpress-datenlast-geschichte/

  9. Naja, ich denke im Endeffekt musst du wahrscheinlich viel Geld hinblättern. Weil die Zugriffe auf deine Seite sind ja schon sehr hoch. All-Inkl.com ist schon gut denke ich, aber irgend wo stoßen die auch an Ihre Grenzen…..

    …..trotzdem mal gutes Gelingen egal für was du dich entscheidest!

  10. Dann hoffe ich, dass du eine (günstige) Alternative oder einen Sponsor findest. Vielleicht wird sich ein Webhoster als Sponsor finden, das würde ja passen.

  11. meiner meinung nach ist hetzner immer noch der beste anbieter… allerdings haben die nur angebote wo der traffic beschränkt ist, oder? ach ne… sehe gerade folgendes:

    * Der Trafficverbrauch ist kostenlos. Bei einer Überschreitung von 2.000 GB/Monat wird die Anbindung auf 10 MBit/s reduziert. Optional kann für 14,90 € je weiteres TB die Bandbreite dauerhaft auf 100 MBit/s festgesetzt werden.

    Also an deiner Stelle würde ich mir da nen Rootserver für 50 Euro im Monat holen… Dann kannste alles selber schön aufsetzen und hast alles so wie du es willst! Und es gäbe mal was über Server zu bloggen 🙂

    Oder du fragst mal bei Manitu nach!

  12. probiers mal hier:
    http://www.fairhost24.de

    bin sehr zufrieden dort mit inzwischen 4 web-sites die dort laufen.
    da spricht auch schon mal der scheffe mit dir persönlich, auch nachts um halb 12…

  13. Falls du zu Host-Europe gehst, wäre es super, wenn ich dich werben dürfte 🙂

  14. Na, dann werfe ich auch noch mal Manitu in den Raum 😉
    Top Service, Top Kommunikation, Top Erreichbarkeit.

  15. Frag doch mal bei http://www.xeocom.net/de/ nach der Typ ist ganz nett war mit dem mal auf der GC, der hat bestimmt ein Herz für blogger.Fragen kost ja nix. 🙂

  16. Heinz Hermann says:

    Ein eigener Root-Server mit Hammer Hardwareausstattung und unendlich Traffic kostet Dich ca. 29 Euro/Monat im Schnitt bei diversen Anbietern. Ist eigentlich Egal wo Du hingehst, ob Strato, Hetzner oder sonst wer. Da stehen 200 Euronen von den AllInkl Abzockern in keinem Verhältniss.

  17. Genau was ist den überhaupt das Google-Blog ? wäre das nichts für dich ? Wobei so nen eigenen vServer dann kommen bestimmt wieder coole Anleitungen was man damit machen kann *g*.

  18. Klar sind Root-Server günstiger als 200 Euro, aber ich denke das Angebot von All-Inkl war ein Managed Server, oder? Das heißt man bekommt den immer mit Updates versorgt und allem drum und dran, wie bei normalem Webspace. Man bezahlt also auch Arbeitszeit, wodurch es klar ist, dass ein Managed Server teurer ist.

    Bei einem Root-Server oder VServer sollte man unbedingt beachten, dass man dafür selbst verantwortlich ist.
    Wenn man keine Ahnung von Administration und keine Zeit hat es zu lernen oder sich keine Experimente erlauben kann, sollte man meiner Meinung nach eher zu einem Managed Server greifen.

  19. Daniel S. says:

    Ich möchte dir ebenfalls einen Hetzner root Server nahelegen.

    http://www.hetzner.de/hosting/produktmatrix/rootserver-produktmatrix/

    Wir fahren damit seit Jahren und haben bisher noch keinerlei negative Erfahrungen gemacht.

  20. Ich muss nun auch mal meinen Senf hierzu beitragen.

    Hier werden einige kleine Hoster in den Raum geschmissen, wo als Qualitätsmerkmal angegeben wird, dass der Chef noch mit einem persönlich redet. Wenn man sich die Webseite anschaut, merkt man, dass die nicht mehr als einen oder zwei Server haben. Der Chef ist somit der einzige angestellte. Für kleine Webseiten langt das alle mal und die Qualität wird dort sicherlich auch stimmen. Aber bei 900K-Pi zwingt das jeden shared hoster in die Knie.

    Genauso wird es auch jeden virtuellen Server in die Knie zwingen, wenn diese Webseite darauf läuft. vServer teilen sich auch die Hardware mit mehreren anderen VServern. Und ob man nun bei einem shared Hosting auf dem Server liegt oder bei gleicher Hardware mit einem vServer, dann sollte einem klar sein, dass das keine Performancesteigerung ist.

    Zu All-Inkl (nein, dort bin ich nicht, habe meinen eigenen Server). Diese direkt als Abzocker zu bezeichnen ist nicht fair. OK, 200 Euro im Monat ist mal nen Batzen Geld, aber dafür bekommt man einen Managed Server. Die Hardware kostet Geld und als dickster Posten kommt der Mitarbeiter dazu, der die Kiste administriert. Weiter steht nirgendwo welche Hardwareaustattung bei dem 200 Euro dabei ist noch was sonst noch im Angebot steckt. Also können die 200 Euro sehr viel, angemessen oder auch spott billig sein.

    Wenn du billiger davon kommen willst, musst du dir einen eigenen Server anmieten. Nachteil ist, dass du alles selbst administrieren musst. Aber wenn die Kiste rennt, dann ist der Rest relativ einfach zu bewältigen und hält sich im Rahmen. Und wo du den Server nimmst, hängt wieder von dem ab, wieviel Geld du für Qualität bereit bist zu zahlen. Strator, Hetzner und Co machen gute Angebote. Wie gut der Service ist, kann ich dir nicht sagen. Meine Server stehen bei comtrance.net. Nicht wirklich bekannt, dafür ist alles, was irgendwie zu pro7.de gehört. Alles in einem guten Rechenzentrum.

    Aber egal. Was du letztendlich machst, ist deine Entscheidung. Aber ich rate dir, entweder bei All-Inkl den managed Server zu nehmen oder einen eigenen. Ein anderer Hoster oder vServer lassen _nicht_ das Problem in Luft auflösen. Machen vielleicht nur noch mehr Ärger…

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.