Serverumzug mit WordPress

Mal eben kurz in eigener Sache: heute Nacht wird mein kompletter Account auf einen neuen Server geschaufelt, da es wohl Probleme auf meinem alten Server gibt. Was heißt das momentan? Ich bekomme keine E-Mails mehr über neue Kommentare, das Laden meines Dashboards von WordPress dauert circa 40-50 Sekunden, sodass normales Arbeiten nicht möglich ist. Auch Kommentatoren haben bestimmt eine höhere Ladezeit festgestellt.

Eigentlich wäre so ein Umzug ohne Probleme auch ohne mein Zutun machbar, allerdings verwalte ich alle meine Domains extern, sodass auch ich heute Nacht erst einmal die neue Server-IP bei meinem externen Anbieter neu eingeben muss. Also, mal wieder auf ein Neues – ist ja auch erst der zweite oder dritte Server-Umzug, den ich in zwei Jahren bei All-Inkl. mitmachen muss. Falls das Blog heute also langsam ist – oder gar Fehlermeldungen von WordPress auftauchen, wisst ihr ja, woran es liegt.

Update 10:50 Uhr: Gerade rief All-Inkl an. Ich bin der Schuldige auf dem Server (zuviel Last durch mich). Ich habe laut Statistiken 900.000 Page Impressions im Monat und All Inkl meint, ich solle einen Server für mich alleine bekommen, der mich 200 (ZWEIHUNDERT) Euro im Monat kostet. Da werde ich mich wohl nach Alternativen umschauen müssen. Sponsoren oder Tipps einfach per E-Mail an mich wenden.

Update 08.04.2010, 09:00 Uhr: Trotz meines Widerspruchs wurde ich nachts auf einen anderen Server umgezogen. Demzufolge war hier ewig nichts erreichbar. Des Weiteren wurde mir vom All-Inkl Support in der aktuellsten Mail eine falsche IP-Adresse des neuen Servers mitgeteilt (gestern, kurz vor 24:00 Uhr!), was weitere Verzögerungen, Nicht-Erreichbarkeit meiner Seiten und natürlich keine E-Mails an meine Domain-Adresse bedeutete. Habe noch nie Schlimmeres in den ganzen Jahren erlebt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

94 Kommentare

  1. Na dann viel Erfolg! Auf das dein Serverumzug ohne (große) Probleme über die Bühne geht!

  2. Viel Erfolg!
    Bin ich mal wieder froh, nicht zu All-Inkl. gegangen zu sein…

  3. Als ich den Beitrag oeffnen wollte bekam ich einen MySQL Error mit „Cannot establish a connection.“ War mega lustig und passend zur Ueberschrift. Ich dachte erst, dass das der Joke am Link sein sollte. 😀

  4. zieh doch gleich auf einen neuen hoster um ^^

  5. besseren Hoster als all-inkl.com gibt es nicht.
    Bin über 5 Jahre bei denen und immer noch sehr zufrieden. 😉

  6. Aha, das erklärt einiges.

    Ich hatte eben Probleme beim Kommentieren….

  7. Moin …
    wo bist Du den jetzt?

    Falls bei HOSTEUROPE mußt Du wegen Deiner Emails folgendes aktivieren:

    http://www.blog.mactv24.de/2009/08/29/wordpress-und-host-europe/

    Gruss Mac

  8. @Ben 5 Jahre ist lange, dann wirst sicher andere Leistungen nicht kennengelernt haben.

    Sobald man bei all-inkl n bissle Traffic generiert, drehen die frei, da wird man zuerst auf einen Server geschoben (kostet natürlich mehr) und dann, wie man sieht lassen die einen immer noch nicht in Ruhe… Ich bin froh das ich damals sofort gegangen bin!

  9. Im Frontend braucht es ja auch schon so seine Zeit, auch kein Wunder bei 11 externen Domains oder 8 Stylesheets.
    Außerdem werden Resourcen geladen, welche man zB auf der Single Seite gar nicht braucht, wie zB das Kontaktformular.
    Denke wenn es im Frontend schon so aussieht, wird es im Backend nicht besser sein.
    Immer diese schlecht entwickelten Plugins…

  10. @ocean90 Lief vorher auch alles. Ausserdem geben die ja selber zu, dass es Probleme auf dem Server gibt. Backend ist betroffen, nicht Ladezeit der Seite. Übrigens bekanntes Problem, welches einige hatten: Blog bei All Inkl ok – Dashboard nicht.

  11. @caschy
    ‚laufen‘ ist relativ. 😉

    Hoffentlich bekommen sie es gebacken, wäre schade um den Blog. 🙂

  12. @caschy Als web-maximal-Nutzer und techn. erfahrener Mensch könntest du doch auch ein neues Projekt „eigener Server im Netz“ starten 😉
    virtuelle Server gibt es ja mittlerweile wie Sand am Meer und auch sehr gute von renommierten Anbietern, die absolut fair vom Preis sind…

    War vor vielen Jahren auch AllInkl-Hosting-Nutzer, bin dann aber auf den Geschmack des selbst Betreiben gekommen.

    Vergangenes Jahr war allerdings bitter! Aber so ist das selber Betreiben eben manchmal 😉 Und ist ein anderes Thema 😉

  13. Ich finde, man sollte da die Relationen sehen. Aus meinen Erfahrungen im professionellen Bereich weiß ich, dass WordPress nicht gerade ein Leisetreter hinsichtlich Serverlast ist, insbesondere wenn das Blog eine Menge Traffic hat. Wenn man Blogoscoop Glauben schenkt, hat Caschy fast 1 Million PIs im Monat, das ist schon eine Menge. Wenn ein Shared Hosting Service sagt: Okay, dann ziehen wir das Blog um auf einen neuen Server, und das sogar NACHTS, dann ist ist das in meinen Augen keine Schikane, sondern eine heftig gute Serviceleistung. No offense, aber seht das mal aus betriebswirtschaftlicher Sicht: Ich gehe davon aus, dass mit diesem Nachteinsatz Caschys Serverausgaben von mindestens ein paar Monaten in Personalkosten verbraten werden. Von daher: Kudos, All-Inkl. Jeder der hier über deren Service rummosert, sollte sich mal informieren, was Hosting im professionellen Bereich kostet.

    Ich bin mit meinen privaten Blogs übrigens auch bei All-Inkl und sehr zufrieden. Hatte vor kurzem sehr ähnliche Probleme (schlechte Frontend-Performance, Backend lud gar nicht mehr), aber daran war wohl ein veraltetes Plugin schuld. Jetzt schnurrt wieder alles. 🙂

  14. Headhunter says:

    all-inkl.com ist für deren günstigen Preise zu der wirklichen guten Qualität unschlagbar.

    Dazu haben all-inkl.com eine allzeit sehr freundliche und sehr kompetente Mannschaft, und das auf einer normalen Ortsnummer.

    Wer was anderes sagt, hat wahrscheinlich keine Ahnung von den anderen Mitbewerbern.

    Caschy, bleib bei all-inkl.com.

  15. Ich meckere doch auch gar nicht. Aber trotzdem bin ich genervt 😉 Ist wie bei einem Auto das nicht läuft…

  16. Na dann wünsche ich dir mal viel Spaß. Solche Dinge sind komischerweise nie ohne Schweissausbrüche möglich 😉

  17. Jetzt stell dir mal vor, du hättest ein Printmagazin so um 1900, also eine Zeitung, und müsstest die versammelte Mannschaft samt Druckmaschinen und Archiv mit Hilfe von Kutschen ans andere Ende der Stadt umziehen; im Spätherbst; nachts… 😉

  18. Es ist immer nervig, wenn Anwendungen nicht laufen und man selber nicht Schuld ist.

    Aber das wird schon 😉

  19. Siehe Update.

  20. Frag doch mal bei http://www.in-berlin.de an, ob sie dich und dein Blog übernehmen würden. Ich bin da selber seit vielen Jahren und sehr zufrieden.

  21. @Update: lol was hab ich gesagt? all-ink suckt!

  22. Das Last-Problem bei all-inkl hatte ich auch neulich. WP-SuperCache hat jetzt erstmal geholfen, aber der Zweifel bleibt…

    Meine anderen Domains habe ich als Registrar bei GoDaddy – kennt jemand eine Moeglichkeit eine .DE Domain dorthin zu kriegen???

  23. Leider nein Frank, habe meine bei Schlundt.

  24. Wir sind auch bei Netcup. Da wir bei weitem nicht an Deine PIs heranreichen, haben wir auch nur ein kleines Hosting-Paket. Bei Deinen PIs ist ein VServer sicherlich die bessere Wahl und kostet bei denen auch nicht die Welt. Grundsätzlich ist Netcup sehr freundlich und kundenorientiert. Ruf den Laden doch einfach mal an und schildere denen Deine Situation. Vielleicht haben sie ja sogar eine maßgeschneiderte Lösung für Dich 😉

  25. Das ist das Kreuz mit erfolgreichen Seiten. Shared Hoster mögen einen nicht mehr so gern bzw. wird die Umgebung langsam und ein eigener Server zahlt sich meist nicht aus weil die Einnahmen dafür nicht ausreichen. In so einem Fall empfiehlt es sich mit dem Blog auf Blogger zu übersiedeln, denn dann zahlt Google den Traffic 😉 Ist zwar nicht so konfortabel wie WP, aber halt auch immer schnell und kostenlos.

  26. @Facebook,

    Komm nach Köln zu HostEurope 😀 da kriegst auch für weniger Geld was ordentliches. Bin schon seid Jahren dort und hab trotz steigender Besucherzahlen nur nen 10er mehr gezahlt in diesem Jahr 😀 Liege auch noch weit unter 100€.

  27. Ich kann OVH empfehlen, guck dir die Angebote doch mal an

  28. Ich bin ja immer noch für ESTUGO, ich denke du kannst mit dem Chef Alexander Döhner sprechen, der macht dir sicher ein nettes Angebot 😉

  29. Hm, der Kundendienst bei All-Inkl. ist recht fix, aber einen Serverumzug habe ich da noch nicht durch. Wird aber sicherlich irgendwann fällig da ich noch mit einer PHP-uraltversion rumkrebse.

    Bisher war ich da recht zufrieden, Preis und Leistung stimmen, soviel Leistung habe ich jedoch bisher noch nicht benötigt 😉

  30. was sagt denn der hostblogger.de dazu? Kann Apache MANITU helfen?

  31. Also ich bin bei http://sysprovide.de/ und super zufrieden. Allerdings generiere ich nicht mal ansatzweise so viel Traffic. 😉
    Frag mal einfach im Forum bzw. per Mail. Normalerweise bekommst du innerhalb Minuten bis wenigen Stunden Antwort (auch am WE und Abends).

  32. Ist denn http://www.hetzner.de/de/ keine Alternative? Habe nur eine kleine Page da, aber damit sehr zufrieden.

  33. Ich würde dir wohl auch im moment zu einem eigenen Server raten, nur ist da der Preis bei all-inkl. nicht so das wahre.

    Da bekommt man bei anderen Anbietern – die ebenfalls guten support haben – schon für 50€ einen leistungsstarken Server der mehr als Ausreichend sein sollte für deine Anwendungszwecke.

    Ich (bzw. wir, da wir zu zwei die Seite betreuen) sind im moment bei Vanager und da ist der Support erste klasse und auch die Leistung stimmt soweit.
    Ich vermute nur, dass solch ein „kleiner“ vServer bei dir ausreicht, da unserer schon an seiner Leistungsgrenze fährt und wir weniger Besucher haben als du (~10-15k) – gleichzeitig hat ein Forum aber warscheinlich auch mehr last als ein WordPress. Da ich allerdings noch nie mit WordPress gearbeitet habe kann ich das nicht einschätzen.

    Mein tipp wäre wohl ein „kleier“ Root-Server, dann sollten die Probleme der Vergangenheit angehören und du hast noch spielraum für mehr Anwendungen – im Moment findet man ja sehr wenige dinge bei dir die einen eigenen Server vorrausetzen 😀
    Mit einem reinen Webspace kommst du nicht viel weiter denke ich, bzw. du zahlst dann letztenendes das selbe wie ein kleiner root Kostet 😉

  34. @myX:
    Das wollte ich auch gerade vorschlagen!
    Schau doch mal ob der Manitu da was passendes hat 😉

  35. Soviel zum Thema All inkl. 😉

  36. Ich bin seit ende 2008 bei HostEurope und sehr zufrieden. Würd dich gerne werben 😉

  37. Wenn du nicht umbedingt auf der Deutschenseite bleiben willst, kann ich Dreamhost empfehlen, wie gut dieser unter Last läuft, weiss ich zwar nicht, ist jedoch ein ziemlich bekannter Hoster:
    http://www.dreamhost.com/

  38. Das kenn ich doch…. Achja, ging mir mit all-inkl auch so(aber knapp 8 Mill. PI’s/Monat).
    Siehe http://blog.der-link.de/archives/1666-Flash-Gamez-down-II.html
    was darin endete http://blog.der-link.de/archives/1669-Flash-Gamez-der-Server.html

    Meine Empfehlung ist echt nen eigener Server bzw. anderer Hoster.

  39. Frag doch allinkl nach einem Sponsoring. Dann wärns auch keine 200 Steine. 🙂 Ich find die machen schon einen guten Job.

  40. @Caschy
    Könntest Du mal meinen Comment editieren? Name ist nat. SteBu nicht die Mailaddi.
    Hat Safari mal wi(e)der selbst gefüllt 😉

    Dank Dir.

  41. @Gutenbyte: Habe ich. Man hat kein Interesse und würde nur gemeinnützige Institutionen unterstützen, nicht Blogs & Foren.

  42. Ich weißt jetzt nicht, worüber sich viele hier aufregen.

    Du hast einen Webhosting-Paket, bei dem der Server je nach Tarif von 30-500 Kunden geteilt wird. Dass das ganze jetzt so rumlahmt kann man einerseits auf all-inkl.com schieben, da diese zu wenig Leistung bieten. Andrerseits kann man bei einer Seite mit 900k PIs vielleicht auch umdenken – und ein größer dimensioniertes Angebot, ob nun root- oder v-Server, beanspruchen. Dass all-inkl dann Dir ihre anbietet, ist doch logisch. Annehmen – zu diesem Preis – musst Du es ja nicht.

    Ich verstehe alle Leute nicht, die sich über all-inkl.com beschweren. Ich bin seit 8 Jahren dort – und überaus zufrieden. Ein Tarifwechsel habe ich durch, weil mir meine Seite auch zu langsam war. Und in meinem jetzigen Tarif habe ich auch schon 2 Mal einen Serverumzug mitgemacht, da die Hardware dann auch irgendwann lahmte. Immer alles kostenlos und mit super netten und schnellem Service.

    Musst also entweder bei Deinem Tarif bleiben und hoffen, dass der Serverwechsel was bringt, einen extra Server bei all-inkl für teures Geld nehmen oder Dich bei einem Mitbewerber umschauen 😉

  43. Hallo! Ich denke, du solltest dir mal Hetzner oder df.eu anschauen. Die sind preislich echt besser.

  44. Hoi

    Da ich viel mit Servern arbeite und auch Remote Support betreibe, benötige ich ein eigener Root Server.

    Core 2 Quad 2.4 Ghz und 4 GB Ram, auf Debian mit SATA Raid Verbund bezüglich HD Defekten. Der Server ist mit vernachlässigbarer Last.

    Mein System hat ein Confixx Administrationspanel wo du alles selber einstellen könntest.
    Als Support stehe ich immer per Mobiltelefon zur Verfügung und die Ausfälle sind meist 3 Tage vorher angekündigt.

    Ich betreibe dies rein zu privaten Zwecken und verfolge kein Gewinn damit. Ich nehme was ich bekomme und bin froh wen der Server einen Einsatzzweck hat.

    Traffic und Speicherplatz sind keine Diskussion. Falls du dies gerne testen möchtest, bin ich gerne bereit dir eine Testseite aufzuschalten.
    Tägliche remote Backups sind vorhanden und auch zwei verschiedene DNS Server welche ich selber betreibe.

    Meld dich doch per Mail. Anderenfalls kann ich dir nur MetaNet für rund 50€ ein eigenen Server empfehlen, haben immer sehr guten Support!!

  45. Ich kann http://www.hetzner.de nur absolut empfehlen.

  46. Viel Glück beim Umzug Caschy. Hoffen wir das alles ohne Probleme verläuft.

  47. Also nach 8 Jahren Zufriedenheit, bin ich letztes Jahr von all-inkl.com, nach permanenten Serverlastproblemen, weggegangen.

    Das ging leider nicht mehr soweiter ….

    http://www.blog.mactv24.de/2009/07/23/wordpress-datenlast-geschichte/

  48. Naja, ich denke im Endeffekt musst du wahrscheinlich viel Geld hinblättern. Weil die Zugriffe auf deine Seite sind ja schon sehr hoch. All-Inkl.com ist schon gut denke ich, aber irgend wo stoßen die auch an Ihre Grenzen…..

    …..trotzdem mal gutes Gelingen egal für was du dich entscheidest!

  49. Dann hoffe ich, dass du eine (günstige) Alternative oder einen Sponsor findest. Vielleicht wird sich ein Webhoster als Sponsor finden, das würde ja passen.

  50. meiner meinung nach ist hetzner immer noch der beste anbieter… allerdings haben die nur angebote wo der traffic beschränkt ist, oder? ach ne… sehe gerade folgendes:

    * Der Trafficverbrauch ist kostenlos. Bei einer Überschreitung von 2.000 GB/Monat wird die Anbindung auf 10 MBit/s reduziert. Optional kann für 14,90 € je weiteres TB die Bandbreite dauerhaft auf 100 MBit/s festgesetzt werden.

    Also an deiner Stelle würde ich mir da nen Rootserver für 50 Euro im Monat holen… Dann kannste alles selber schön aufsetzen und hast alles so wie du es willst! Und es gäbe mal was über Server zu bloggen 🙂

    Oder du fragst mal bei Manitu nach!

  51. probiers mal hier:
    http://www.fairhost24.de

    bin sehr zufrieden dort mit inzwischen 4 web-sites die dort laufen.
    da spricht auch schon mal der scheffe mit dir persönlich, auch nachts um halb 12…

  52. Falls du zu Host-Europe gehst, wäre es super, wenn ich dich werben dürfte 🙂

  53. Na, dann werfe ich auch noch mal Manitu in den Raum 😉
    Top Service, Top Kommunikation, Top Erreichbarkeit.

  54. Frag doch mal bei http://www.xeocom.net/de/ nach der Typ ist ganz nett war mit dem mal auf der GC, der hat bestimmt ein Herz für blogger.Fragen kost ja nix. 🙂

  55. Heinz Hermann says:

    Ein eigener Root-Server mit Hammer Hardwareausstattung und unendlich Traffic kostet Dich ca. 29 Euro/Monat im Schnitt bei diversen Anbietern. Ist eigentlich Egal wo Du hingehst, ob Strato, Hetzner oder sonst wer. Da stehen 200 Euronen von den AllInkl Abzockern in keinem Verhältniss.

  56. Genau was ist den überhaupt das Google-Blog ? wäre das nichts für dich ? Wobei so nen eigenen vServer dann kommen bestimmt wieder coole Anleitungen was man damit machen kann *g*.

  57. Klar sind Root-Server günstiger als 200 Euro, aber ich denke das Angebot von All-Inkl war ein Managed Server, oder? Das heißt man bekommt den immer mit Updates versorgt und allem drum und dran, wie bei normalem Webspace. Man bezahlt also auch Arbeitszeit, wodurch es klar ist, dass ein Managed Server teurer ist.

    Bei einem Root-Server oder VServer sollte man unbedingt beachten, dass man dafür selbst verantwortlich ist.
    Wenn man keine Ahnung von Administration und keine Zeit hat es zu lernen oder sich keine Experimente erlauben kann, sollte man meiner Meinung nach eher zu einem Managed Server greifen.

  58. Daniel S. says:

    Ich möchte dir ebenfalls einen Hetzner root Server nahelegen.

    http://www.hetzner.de/hosting/produktmatrix/rootserver-produktmatrix/

    Wir fahren damit seit Jahren und haben bisher noch keinerlei negative Erfahrungen gemacht.

  59. Ich muss nun auch mal meinen Senf hierzu beitragen.

    Hier werden einige kleine Hoster in den Raum geschmissen, wo als Qualitätsmerkmal angegeben wird, dass der Chef noch mit einem persönlich redet. Wenn man sich die Webseite anschaut, merkt man, dass die nicht mehr als einen oder zwei Server haben. Der Chef ist somit der einzige angestellte. Für kleine Webseiten langt das alle mal und die Qualität wird dort sicherlich auch stimmen. Aber bei 900K-Pi zwingt das jeden shared hoster in die Knie.

    Genauso wird es auch jeden virtuellen Server in die Knie zwingen, wenn diese Webseite darauf läuft. vServer teilen sich auch die Hardware mit mehreren anderen VServern. Und ob man nun bei einem shared Hosting auf dem Server liegt oder bei gleicher Hardware mit einem vServer, dann sollte einem klar sein, dass das keine Performancesteigerung ist.

    Zu All-Inkl (nein, dort bin ich nicht, habe meinen eigenen Server). Diese direkt als Abzocker zu bezeichnen ist nicht fair. OK, 200 Euro im Monat ist mal nen Batzen Geld, aber dafür bekommt man einen Managed Server. Die Hardware kostet Geld und als dickster Posten kommt der Mitarbeiter dazu, der die Kiste administriert. Weiter steht nirgendwo welche Hardwareaustattung bei dem 200 Euro dabei ist noch was sonst noch im Angebot steckt. Also können die 200 Euro sehr viel, angemessen oder auch spott billig sein.

    Wenn du billiger davon kommen willst, musst du dir einen eigenen Server anmieten. Nachteil ist, dass du alles selbst administrieren musst. Aber wenn die Kiste rennt, dann ist der Rest relativ einfach zu bewältigen und hält sich im Rahmen. Und wo du den Server nimmst, hängt wieder von dem ab, wieviel Geld du für Qualität bereit bist zu zahlen. Strator, Hetzner und Co machen gute Angebote. Wie gut der Service ist, kann ich dir nicht sagen. Meine Server stehen bei comtrance.net. Nicht wirklich bekannt, dafür ist alles, was irgendwie zu pro7.de gehört. Alles in einem guten Rechenzentrum.

    Aber egal. Was du letztendlich machst, ist deine Entscheidung. Aber ich rate dir, entweder bei All-Inkl den managed Server zu nehmen oder einen eigenen. Ein anderer Hoster oder vServer lassen _nicht_ das Problem in Luft auflösen. Machen vielleicht nur noch mehr Ärger…

  60. Caschy wieso bist du auch so erfolgreich, echt mal selber Schuld 😉

    =)

  61. Headhunter says:

    Das all-inkl.com „nur“ gemeinnützige Projekte sponsort finde ich tatsächlich ungemein mutig, unabhängig und richtig!

    Werbung braucht und sollte ein erfolgreiches Unternehmen nicht durch Sponsoring „kaufen“, Qualität spricht immer für sich selber!

    Mich hat selber ein Computer-Fachmann auf die von ihm erprobte Qualität von all-inkl.com aufmerksam gemacht.

    Ich bereue nicht, bei all-inkl.com seit 5 Jahren ein außerordentlich zufriedener Kunde zu sein, das einzige, was ich tatsächlich bereue, ist die Tatsache, daß ich nicht seit Beginn, vor 10 Jahren dabei bin. dann hätte ich mir den ganzen Streß vorher mit 1 und 1 ersparen können.

  62. Es wird immer den einen oder anderen geben, der sich über seinen Hoster aufregt, Meinungsfreiheit ebend. Ich bin jedenfalls nicht mikt all-ink zufrieden gewesen und habe mich zu Alphahosting verzogen, wo ich persönlich sehr zufrieden bin und mich auch gut augehoben fühle. Support immer wenn was anliegt und ohne Probleme 24/7/365 Tage und immer fix. So soll es auch sein.

  63. Salute Caschy,
    da ich parallel noch den blog vom tim bormann lese, bin ich auf seine lösung gekommen. Er hat ja ähnliche probleme.
    Der link dazu
    http://blog.tim-bormann.de/dogado-managed-server.html
    Hoffe das hilft?!
    Bis demnächst…

  64. Wie wärs denn mit http://www.domaingo.de ?

  65. Ich sitze seit über drei Jahren auf den VServern mit Linux von Hosteurope, habe damit bereits drei Umzüge, auch von anderen Domainhostern hinter mir. Bisher alles reibungslos. Inzwischen nutze ich nurnoch den kleinsten VServer für 13 Steine im Monat. Meine darauf befindlichen Seiten (6 Stück) machen im Monat etwa 4 Mio PIs, 6,3 Mio Hits und einen Traffic von durchschnittlich 25 GB im Monat, wobei ich meinen VServer meinen Vorstellungen und Bedürfnissen nach eingerichtet habe. Traffic von 5TB sind monatlich drin. Support ist trotz einiger Unkenrufe im HE-Forum superschnell und sehr gut. Konnte mich bisher nicht beschwären. Achso, voller Root-Zugriff ist auch dabei. Wäre sicherlich eine Überlegung wert 😉

  66. all-inkl.com hat doch auch den 99€ Server der reichen sollte? Ist WP-SuperCache im Einsatz? Das bringt auch einiges an Performance. Allgemein muss man über WP schon sagen, dass es richtig gut Last produzieren kann. Ansonsten kann ich noch die managed vServer von Hosteurope empfehlen wenn du dich nicht selbst um die Administration kümmern musst. Als individuellen absoluten Top Anbieter gibt es goekal-it.de – einfach Anfragen und sie bauen dir was vernünftiges zusammen. Selbst am Sonntag Abend sind dort Hardwareschäden in 30 Minuten behoben. Günstige Roots zum selbst administrieren gibt es je nach Bedarf bei Manitu und Hetzner. Alle in diesem Kommentar genannten Anbieter kann ich uneingeschränkt empfehlen.

  67. Ich bin mit all-inkl und dessen Service äußerst zufrieden, aber 200€ sind echt bissel krass.
    Würd versuchen bessere Konditionen auszuhandeln.

  68. Gerne würde ich einmalig 20 Euro geben, sofern das was hilft, und erwünscht ist. Die vielen guten Tipps, die ich bisher aus diesem Weblog gelesen habe, ist mir das wert.

    Interesse?

  69. Ohne speziell etwas gegen den einen oder anderen Hoster zu haben:
    Es klingt so, als hätte der Umzug nur stattgefunden um einen Anlass für den Tarifwechsel zu haben.

  70. @Thorsten: Manitu ist sicherlich kein kleiner Hoster. Wenn man keine Ahnung hat, sollte man vorher mal schauen. Manuel Schmitt betreibt ein eigenes RZ mit sicherlich mehr als 100 Server.

  71. Dieter Petereit says:

    Täuscht es, oder wird hier völlig ausgeblendet, dass der Traffic vom hiesigen Blog erzeugt wird. Vulgo: Wer zwanzig Baguettes frisst, muss auch zwanzig Baguettes zahlen. Nicht bloss ein Brötchen…

  72. Hö? Wo behaupte ich denn, das Manitu ein kleiner Hoster ist? Sind doch ziemlich bekannt und haben einen guten Ruf.

    Ich meinte das nur allgemein. Aber bei einem Link zu einem Anbieter findest du unter dem Link Rechenzentrum, dass dort nur EIN Server vorhanden ist.

    Musst dich doch nicht direkt angegriffen fühlen. Man man man…

  73. Haha also n bissl können se doch runtergehen, eines der beliebtesten Deutschen Blogs ist bei denen gehostet … oder für ein kleines Werbebanner den Server bekommen oder so. Naja, soweit denkt man da wohl nicht.

    Cu Crono

  74. Kann dir nur cyon.ch empfehlen, ist zwar in der Schweiz, aber die reklamieren nicht so schnell 😉 einfach mal mailen

  75. Hallo Caschy,

    zunächst einmal Gratulation zu der magischen Marke.
    Ist schon heftig, wenn man derart viele Zugriffe hat.

    Ich würde Dir ja auch gerne eine Empfehlung für einen Root-Server aussprechen, das bringt allerdings nur etwas, wenn du auch entsprechende Erfahrung mit bringst, denn ein solcher bedeutet auch immer viel Arbeit, Konfiguration, etc. BIst du da kein kleiner Freak, dann lass es lieber sein.

    Andersrum gibt es einige gute Hoster, die auch günstig ihre Dienstleistungen anbieten. Manitu wurde hier bereits mehrfach genannt und beheimatet bereits einige der namhaftesten Blogs Deutschlands. Hier wärst du sicherlich gut aufgehoben und wahrscheinlich würde dir der Manuel auch ein gutes Angebot machen.
    Zudem würdest du Dich wohl um fast nichts kümmern müssen.
    Also erneut eine Empfehlung für den Manitu.

    Von den Discountern wie Allinkl, Strato, etc würde ich im Übrigen abraten. Ich habe einige von Ihnen ausprobiert und musste leider feststellen, dass es irgendwo immer hackt. Mal sind weitaus mehr Server an einen Switch angeklemmt als angeblich, dann ist die Hardware langsam oder andere haben schlichtweg Probleme ihr internes Netz abzusichern.
    Ich habe da bereits viel erlebt und musste immer wieder feststellen, dass man Qualität nicht zum Dumpingpreis bekommt.

    Also,
    schau Dich in Ruhe um, sprich vielleicht auch mal mit dem einen oder anderen Anbieter. Es sollte sich sicherlich etwas machen lassen, denn auch andere Blogs haben diese „Hürde“ genommen.

    lg aus Bremen,
    André

  76. Moin Moin. So kleines Update. Hatte heute mit zwei Hostern Telefonate. Habe gleich meine Zahlen / Taffic und Summe X angesagt, die mir das Bloggen wert ist. Werde darüber nach meinem, hoffentlich baldigen, Umzug schreiben.

    Sicherlich könnte ich mich reinfriemeln. Aber will ich das? Nein, ganz ehrlich. Will nur ein normales Kunden-Backend. Ich habe keine Zeit für Server-Fummelei – schließlich blogge ich in meiner Freizeit. Nebenher habe ich noch einen Haupt- und einen Nebenjob, die mich auffressen. Da soll meine Freizeit hier einfließen.

  77. Christoph says:

    Hallo,

    ich kann dir Hosteurope wärmstens empfehlen, die bieten so ziemlich für jeden Geldbeutel super Produkte an. Nicht nur der Preis ist in Ordnung vielmehr stimmt auch die Leistung. Ich bin dort inzwischen seit 2001 Kunde und kann nur gutes Berichten.

  78. Jeder, der sich in diesem Blog-Gebilde gut aufgehoben, vertreten und präsentiert fühlt, jeder der mit gewisser Regelmäßigkeit für ihn passende Informationen und Hinweise bekommt, kann einen kleinen feinen für ihn passenden Betrag auf den Tisch legen und schon ist der finanzielle Aspekt erst einmal von demselben verschwunden … (Überschüsse für eine zu wählende soziale Einrichtung o.ä.) – Die Konto-Nr. lautet … ?

  79. Kann mich da Christoph nur anschließen. HostEurope hat ein super Preis-/Leistungsverhältnis. Ich bin auch seit 2001 dort Kunde und bin immer noch sehr zufrieden.

    @Cashy Wenn du nicht selber administrieren möchtest / kannst, dann bietet der Hoster auch die Virtual Server Managed an. Das Angebot klingt vernünftig und ist preislich in meinen Augen auch noch vertretbar.

  80. Was habt ihr eigentlich alle? Einen Blog mit so vielen Besuchern, muss man einfach auf einem eigenen Server hosten.
    Du kannst nicht von einem 10-20€ Hosting erwarten, das es solche Besucherzahlen aushält.
    Dein Blog wirft doch sicherlich einiges an Geld ab oder? Dann ist auch ein Server drin!

    Meine Empfehlung sind Hetzner oder OVH (Schau dir mal isgenug.de an, das ist so eine Art mini ovh, Tochterfirma) wenn du kein Bock auf Serveradministration hast, dann schau mal bei netcup rein.

  81. @KChristoph: Danke, aber erst einmal nein 🙂 Ist lieb gemeint. Ich habe hier aber Werbebanner laufen, die zwar nicht viel abwerfen – aber das würde Neid & Missgunst bringen.

  82. An Carsten:
    Wenn Du auch aus z.T. nachvollziehbaren Gründen „Nein“ sagst, wenn deine Leser aber „Ja“ sagen und mit ihren feinen kleinen Beträgen anfangen, dich zu „überrollen“, kannst Du gar nichts machen … – Ich fange mit meinem „Jahres-Obolus-Fünfer“ per Postversand an. Komm‘ ja nicht auf die Idee, die Annahme zu verweigern.
    Ich möchte die Portokosten nicht zum Fenster hinaus werfen …

  83. Für einfachen Webspace kann ich dir celeros.de empfehlen. Wenns nen eigener Server sein muss, kann ich dir nur OVH empfehlen.

  84. http://www.net-housting.de

    Da kann man günstig einen vServer bekommen. Bin sehr zufrieden, hab zwar keinen vServer, aber dafür Webspace da.

    Edit: Oh, habe gerade erst gelesen das du bei Hosteurope gelandet bist.

  85. Axel Krueger says:

    Moinsen Caschy,

    schau mal auf https://www.prosite.de/member.php?refid=5000116142, habe dort mittlerweile 3 virt. Server sowie diverse andere geschichten laufen und bin mehr als zufrieden (vor allem auch mit dem Service). Ist IMHO grosses Kino zum kleinen Preis.

  86. Bin mit OVH (root-server) und HostEurope (webpack) sehr zufrieden.
    Hatte viele andere Anbieter bereits.
    Einziges No-Go für mich ist (lebenslang) die 1+1 Gruppe: (Schlund gehört da glaube ich auch dazu)
    Technisch wohl O.K., aber sehr schwerfällig bei Verwaltungsproblemen.
    Mir haben die Typen zig Jahre lang zu hohe Summen abgebucht. Insgesamt über 8.000 Euro. Bis ich die wieder hatte, das hat gedauert.
    Und das automatische Inkasso schicken sie Dir trotzdem, wenn Du das abzubuchende Geld sicherheitshalber mal einbehältst.
    Bloss die Finger weg davon!

  87. Gutes kostet auch Geld; ich bin mit der DomainFactory absolut zufrieden – eben weil man, gefühlt und wohl auch faktisch, nicht nur eine Nummer ist. Man kann Service dazubuchen, oder eben upgrade wenns mal nötig wird.

  88. Hi, du schreibst „allerdings verwalte ich alle meine Domains extern“. Ich gehe mal davon aus, dass du deine Domains bei einem Anbieter hast und die dann einfach an die jeweiligen IP’s deines Hosters routest. Wo verwaltetst du denn deine Domains? Ich suche da nämlich nach vorteilhaften Anbietern, bei denen ich lediglich meine Domains ablegen kann und dann entsprechenden Zielen zuordne. Das macht weniger „hustle“ wenn man mal seinen Hoster wechselt. Vielen Dank für jede Info 🙂

  89. Wo Caschy sie hostet, weiß ich nicht.

    Meine hoste ich bei prosite.de die sind relativ günstig und haben den besten Support!

    Wenn du ein Screen von dem DNS Versionsverwaltungssystem haben möchtest, sag Bescheid.

    Bye, Flo

  90. sehr interessanter beitrag

  91. Hallo (past zwar nicht zum Thema weiß aber nicht wo ich fragen soll^^), ich habe einen WordPress Blog auf blaced.net insatlliert. Eigentlich geht alles, aber der Blog „kommt nicht ans internet“. Beim installieren von Plugins oder so etwas komm ich nicht ans internet….

  92. Suchst du immernoch einen Sponsor?
    Wenn ja, melde dich hier in den Kommentare, kenne da jemand, der für sowas immer was parat hat.