Servers Ultimate Pro gratis für Android

Servers Ultimate Pro, ansonsten 8,99 Euro teure App im Google Play Store, ist heute via Amazon App Shop kostenlos zu beziehen. Hierbei handelt es sich um die eierlegende Wollmilchsau unter den Apps, wenn ihr irgendwelche Serverdienste auf dem Smartphone starten wollt.

2014-08-16 08.33.47

Die App stellte ich kurz im Rahmen des Beitrags „17 tolle Dinge, die du mit einem alten Android-Smartphone machen kannst“ vor. Die technisch Versierten oder Neugierigen haben früher sicherlich schon viel mit Server-Diensten rumgespielt.

Heute kann man eine Unmenge dieser Dienste direkt auf dem Smartphone ausführen, kein großer Rechner mehr vonnöten. 60 Server-Dienste unterstützt Servers Ultimate Pro, wie zum Beispiel CVS, DHCP, DLNA, DNS, Dynamic DNS oder Email. Das Paket lässt kaum Wünsche offen und vielleicht könnt ihr so noch einem alten Android-Smartphone ein zweites Leben einhauchen.

Zur Installation der App benötigt ihr den Amazon App Shop und ein eingerichtetes Amazon Konto. Die APK für den Amazon App Shop bekommt ihr hier.

Info: Dieser Beitrag beinhaltet Informationen zu einem kostenlosen App-Angebot. Bitte beachtet, dass die App jederzeit wieder kostenpflichtig werden kann, dies ist besonders dann der Fall, wenn es sich um ein zeitlich begrenztes Angebot der jeweiligen Anbieter handelt. (danke Peter & Hans!)

Servers Ultimate Pro
Servers Ultimate Pro
Entwickler: Ice Cold Apps
Preis: [*]

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. @caschy Ist der Disclaimer jetzt freiwillig gewesen oder ist das wieder ein neuer Pflichttext, damit man als Blogger nicht dafür abgemahnt werden kann?

  2. @Flo: das mache ich, damit mir Menschen, die den Beitrag in einer Woche lesen, nicht jammern können, weil die App ja kostenpflichtig ist. Ja, das machen echt welche 😉

  3. Interessante App, danke für den Tipp. Wird gleich mal ausprobiert.

  4. RasPI Nutzer says:

    Die App habe ich heute beim täglichen Blick auf das Amazon App-Geschenk gesehen. Ist schön, auf so vielen Protokollen senden zu können, aber die App ist etwas für Tekkies. Ohne technische Erläuterung versteht ein Ottonormaler doch nicht, was eigentlich passiert, wenn er auf „FTP“ oder „HTTP“ klickt 😉

    Danke für den Hinweis auf diese App, caschy!

  5. Ist das überhaupt die Aktuelle Version? Amazon Store ist ja bekannt dafür ältere Versionen zu verramschen…

  6. @Markus:
    Nee, der Amazon-Store ist dafür bekannt, dass er für Software einfach keine Updates oder Updates zu spät bereitstellt. 😉
    Du erwirbst schon die Lizenz der Software.

  7. @Markus: vorhin waren beide Versionen gleich

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.