Sennheiser CX Plus True Wireless: Neue TWS-Kopfhörer mit ANC für 159,90 Euro

Durch Leaks waren sie vorab bekannt, nun sind aber offiziell: Sennheiser veröffentlicht seine neuen TWS-Kopfhörer mit aktiver Geräuschunterdrückung (ANC), die Sennheiser CX Plus True Wireless. Die offizielle Preisempfehlung für die Earbuds liegt bei 159,90 Euro. Verfügbar sind die Kopfhörer ab 28. September 2021 in den Farben Schwarz und Weiß.

Verwendung finden hier Sennheisers selbst entwickelte TrueResponse-Treiber für einen möglichst klaren und neutralen Sound. Es steht auch ein Feature namens Transparent Hearing stramm. Das erlaubt es euch, auf Wunsch über die Mikrofone der Ohrhörer Umgebungsgeräusche durchzulassen. Kann etwa hilfreich sein, wenn ihr die Ohrhörer nicht herausnehmen aber an einem Bahnhof Durchsagen hören wollt.

Die CX Plus True Wireless lassen sich über ihre Touch-Oberfläche bedienen. Dadurch lassen sich etwa Songs pausieren, Sprachassistenten aufrufen und die Lautstärke regeln. Zwei Mikrofone je Earbud sollen für hochwertige Telefonate sorgen. Außerdem lassen sich beide Ohrhörer sowohl als Paar als auch einzeln und damit unabhängig voneinander verwenden. Nehmt ihr die Kopfhörer dabei während der Wiedergabe aus dem Ohr, pausiert sie automatisch. Setzt ihr sie wieder ein, wird nahtlos fortgesetzt.

Die Sennheiser CX Plus True Wireless setzen auf SBC, AAC, aptX und aptX Adaptive via Bluetooth 5.2. Über die Begleit-App Sennheiser Smart Control könnt ihr etwa einen Equalizer nutzen, den Bass Boost anpassen oder natürlich die Firmware aktualisieren. Als Akkulaufzeit stellt Sennheiser acht Stunden in den Raum. Das beiliegende Ladecase kann die Earbuds zweimal komplett aufladen. Dann dauert es also 24 Stunden, bis ihr wieder eine Steckdose aufsuchen müsst.

Die Ohrhörer werden mit Silikonadaptern in vier verschiedenen Größen geliefert. Die Sennheiser CX Plus True Wireless sind zudem nach IPX4 spritzwassergeschützt. Käme dieses Modell für euch infrage? Wenn ich so auf die genannten Daten blicke, klingt das Gesamtpaket durchaus attraktiv. Muss eben in der Praxis nur der Sound auch wirklich passen.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.