Sega veröffentlicht „Sonic Forces: Speed Battle“ für Apple iOS

Sega hat heute das neue Spielchen „Sonic Forces: Speed Battle“ für mobile Endgeräte mit Apple iOS veröffentlicht. Die Android-Version soll laut dem Publisher zu einem späteren Zeitpunkt folgen. Dabei verspricht Sega „ein grafisch beeindruckendes und jederzeit flüssiges Spielerlebnis“ mit dem blauen Igel. Außerdem ist das Game sogar bereits für das iPhone X angepasst und wird auch auf Apples neuestem Smartphone korrekt dargestellt. Das Gameplay unterscheidet sich aber von dem, was man sonst so von Segas Igel gewohnt ist, denn es handelt sich um ein Echtzeit-Multiplayer-Spiel mit 15 Charakteren aus dem Sonic-Universum.

 

Mit dabei sind unter anderem der klassische Sonic, Knuckles, Amy, Omega aber auch Zavok, Metal Sonic und Chaos. Das Spiel an sich ist kostenlos, wartet allerdings mit Werbeeinblendungen auf. Zum Start sind 12 Tracks zum Rasen enthalten, die sich auf drei Spielumgebungen verteilen. Zwei sind direkt vom Konsolenspiel „Sonic Forces“ inspiriert worden. Es gibt dabei internationale Bestenlisten, was euch anspornen soll eure Figuren und Teams aufzupeppen. Sega bezeichnet „Sonic Forces: Speed Battle“ auch als „Duell-Rennspiel“, was gar nicht mal so ein dummes Konzept für den Igel ist.

Die Android-Version des Titels erscheint dann übrigens am 16. November. Außerdem kommt am 7. November schon „Sonic Forces“ für die Nintendo Switch, Sony PlayStation 4 und Microsoft Xbox One sowie den PC.

Sonic Forces: Speed Battle
Sonic Forces: Speed Battle
Entwickler: SEGA
Preis: Kostenlos+
  • Sonic Forces: Speed Battle Screenshot
  • Sonic Forces: Speed Battle Screenshot
  • Sonic Forces: Speed Battle Screenshot
  • Sonic Forces: Speed Battle Screenshot
  • Sonic Forces: Speed Battle Screenshot
  • Sonic Forces: Speed Battle Screenshot
  • Sonic Forces: Speed Battle Screenshot
  • Sonic Forces: Speed Battle Screenshot
  • Sonic Forces: Speed Battle Screenshot
  • Sonic Forces: Speed Battle Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Ein Kommentar

  1. Da bin ich mal gespannt, besonders wie gut die Steuerung umgesetzt wurde. Das war der Kritikpunkt schlecht hin welcher mich bisher noch immer dazu brachte jedes Sega Spiel auf einem Smartphone innerhalb kürzester Zeit wieder runter zu werfen.

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung.