Seagate: Externe Speicherlösung für PlayStation-Konsolen vorgestellt

Für die Xbox hat Seagate bereits eine externe Speicherlösung im Angebot und nun hat man auch eine solche für die PlayStation 4 sowie die PlayStation 5 aus dem Hut gezaubert. Das sei nicht nur einfach eine externe Festplatte, sondern ein „offiziell lizenziertes externes Game Drive“. Sinn und Zweck sind einfach erklärt: die Erweiterung des Speicherplatzes der Konsole.

Der Speicherbedarf wächst bei aktuellen Spielen an, weshalb man die Game Drives mit 2 und 4 TB anbietet. PS4-Games lassen sich direkt von der Platte spielen. Die externe HDD sei dank Plug-and-Play binnen zwei Minuten einsatzbereit. Die Firmware der Festplatte sei für die beiden Sony-Konsolen optimiert. Anschluss und Stromversorgung erfolgen per USB 3.2 Gen 1 (USB 3.0). Kostenpunkt für das Game Drive mit 2 TB sind 94,99 Euro. Jenes mit 4 TB schlägt mit 144,99 Euro zu Buche.

Mit einer Horizon Forbidden West Limited Edition bietet man das Game Drive zudem im Horizon-Design mit wahlweise 2 oder 5 TB an. Kostenpunkt der limitierten Platten? 119,99 Euro für die kleine, 184,99 Euro für die große Variante. Für das Spezial-Design wird also ein nicht unerheblicher Aufschlag fällig.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Studienreferendar. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: felix@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Was keiner erwähnt ist das man darauf zwar PS4 Spiele speichern kann aber keine PS5 Spiele. Zumindest hat Sony anfangs mal bei einer Präsentation erklärt das die PS5 Spiele auf den internen SSDs gespeichert werden müssen um die Geschwindigkeit zu gewährleisten.

  2. „und nun hat man“?
    ich hab game drive von seagate 2018 mit 4TB gekauft (zum preis der jetzigen 2TB) und laut amazon hatten sie die schon seit oktober 2017 gelistet.

    dann ist das ne neuauflage oder wie?

  3. Gibts das nicht schon länger?

    Naja es findet sich immer ein Dummer, der für ein Logo den fast doppelten Preis zahlt…

  4. Was ist der Unterschied zu dieser?

    https://www.amazon.de/gp/product/B07PPNSFBK/

  5. Ich meine auch dass es die schon länger gibt. Es gab für die PS4 eine schlichte, dann eine dickere mit Blauen Farbelementen. Habe nämlich vor ein Jahr genau so eine Speicherlösung für meine PS4 gesucht gehabt.

    Naja, vielleicht neue Modelle und dann nun auch gleich direkt auch für die PS5 „optimiert“.

  6. Christopher says:

    Ich habe an meiner Xbox Series X 2 externe SSD per USB dranhängen. Ich kann da ehrlich gesagt bei Xbox One-Spielen keinen Geschwindigkeitsnachteil ggü. der internen SSD erkennen. Hatte über Xbos One X am Ende sogar nur noch über die externe SSD die Spiele gespielt, da wesentlich flotter. Xbox Series X-Spiele gehen darüber natürlich nicht (wobei ich mich da frage, ob das wirklich technisch nicht geht oder halt nicht gewollt ist), aber das Verschieben zwischen interner und externer SSD geht ziemlich flott. Ganz im Gegenteil zur Verschiebegeschwindigkeit als ich noch eine normale HDD per USB dranhängen hatte. Vermute jetzt mal, das es sich bei der PS4/5 ähnlich verhält. Würde mir daher auf keinen Fall mehr eine normale HDD extern dranhängen, allein schon wg. der Geschwindigkeit beim Verschieben von Spielen.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.