Scroogled: Microsoft mit neuer Microsite gegen Gmail

Microsofts Kampagnen gegen Google haben im Web schon einen gewissen Kultstatus erreicht, das Unternehmen aus Redmond lässt keine Gelegenheit aus, um fragwürdige Geschäftspraktiken von Google in den Scroogled-Kampagnen auseinanderzunehmen. In der Vergangenheit ging es unter anderem um dieWerbung in den Postfächern von Gmail, den Datenschutz im Google Play Store oder aber auch um die Werbung in Mails.

Bildschirmfoto 2013-11-05 um 14.18.09

Nun startet Microsoft eine weitere Kampagne um die Vorzüge Outlooks aufzuzeigen. Hier zeigt Microsoft zum Beispiel auf, dass Google Mails scannt, um auf Basis des Inhalts Werbung anzuzeigen, was bei Outlook nicht der Fall ist. Ebenfalls wird bei Gmail die komplette Inbox gescannt, um Trends für zukünftige Werbung zu messen. Angereichert wird das Angebot von Umfrageergebnissen, die logischerweise alle pro Microsoft sind.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

27 Kommentare

  1. @TobiH8 Sag mal geht’s noch??? Du postest unter meinem Namen falsche Tatsachen?? Ich würde nie Wörter wie in den A… nutzen. Ich fass‘ es nicht.
    Aber manche Menschen müssen so was machen… Richtig erbärmlich. Meine Meinung bleibt meine Meinung und ich finde weiterhin, dass das mit der NSA nervt.

  2. Ich hab etwas zu viel getrunken. ich weiss selber schon nicht mehr was ich schreibe. Wie dem auch sei. Man kann das Thema NSA nicht oft genug erwähnen.

  3. @TobiH8: ich finde ja TobiH8 hat Recht. Also der eine, nicht der andere…

  4. SAG mal spinnst du?

    NSA! NSA! NSA! NSA!…

  5. Ich finde es gut!

  6. Man bin ich ein armes Würstchen, dass ich so etwas nötig habe …

  7. @Freund

    Mal ganz vom Hauptgrund des Scannens abgesehen: Glaubst Du wirklich, dass Microsoft die E-Mails nicht scannt, nur weil Werbung nicht deren Hauptfokus ist? Apple macht das Gleiche, auch die leben nicht von Werbung wie Google, sondern von den ganzen Apple-Geräten und iTunes. Die hätten es auch nicht nötig und lesen trotzdem mit.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.