Screenshots sollen neues Mac-Outlook zeigen, soll Freitag erscheinen

In China hat man scheinbar schon Zugriff auf ein neues Outlook für OS X. Wir erinnern uns: Mac Office ist in Sachen Aktualisierung mal überfällig und Microsoft hat bereits vor längerer Zeit angekündigt, dass noch dieses Jahr ein neues Office für den Mac erscheinen soll.

66_1414143621

Was mir persönlich bekannt ist: Voraussichtlich Freitag könnte bereits ein Outlook für den Mac gezeigt werden – so interne Quellen bei Microsoft. Kann sich natürlich alles ändern, nichts ist final, bis es letzten Endes wirklich da ist. CnBeta aus China präsentiert derzeit Screenshots, die die neue Version von Outlook für den Mac zeigen sollen. Das Ganze läuft auf OS X Yosemite, wie man ganz gut erkennen kann. Mal schauen, ob es Freitag dann tatsächlich soweit ist und man das Ganze selber ausprobieren kann. Dürfte sehr interessant werden.

51_1414143769

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

13 Kommentare

  1. … und vielleicht gleicht mit dem Update des kompletten Office-Paket. Das wäre schon fein 🙂 Okay, Daumen drücken ist angesagt ….

  2. Da bin ich mal gespannt. Hoffe auch, dass sie dann mal das komplette Officepacket vorstellen. Da bleibt dann nur noch die Frage, ob es auch auf mavericks läuft.

  3. Hoffe auch auf ein Update für das gesamte Office-Paket…Wird langsam Zeit.

  4. Da ich gerade mein MBP bestellt habe und Office 2013 das einzige ist, was mir aller Voraussicht nach sehr fehlen wird, würde mich das natürlich sehr freuen. 😀

  5. Das Officepaket für den Mac benötigt in der Tat dringend eine Aktualisierung.

  6. Und wenn Outlook.com komplett so laufen würde wie es sich gehört oder wie es unter Windows läuft, Mail, Kontakte und Kalender wäre das absolut genial.

  7. Da Outlook in der aktuellen Version nicht in der Lage ist mit normalen imap Servern umzugehen (Verknüpfung Ordner Server zu Ordner Client nicht manuell konfigurierbar), kann es gerne bleiben wo der Pfeffer wächst!

    Gruß Pepper

  8. … nicht zu vergessen, das längst überfällige Update für Onedrive4Business. AIRFILE oder CLOUD COMMANDER machen immer wieder Probleme.

  9. @floyd:

    ist das denn bei bspw. thunderbird oder apple mail machbar?
    und wofür benötigt man das bspw.?

  10. @Floyd

    mit dem neuen Outlook geht das eigentlich automatisch sehr gut, man muss bei der Einrichtung den Präfix „INBOX“ in den IMAP-Optionen setzen.

    Wobei ich aber für Outlook kein so grossen Bedarf auf OSX sehe, mein Exchange synct auch so wunderbar mit Yosemite.

  11. Wurde aber auch mal Zeit, dass eine aktualisierung kommt…

  12. aber immer noch genauso unübersichtlich vollgepackt