Screenshots erstellen

Bisher nutzte ich die letzte kostenlose Version von WinSnap um meine Screenshots zu erstellen. Die letzte kostenlose Version war WinSnap 1.1. Jetzt bin ich eben über die kostenlose Software Bug Shooting gestolpert. Der Installer lässt sich entpacken, sodass man Bug Shooting auch portabel nutzen kann. Doch was kann es noch, dass es in wenigen Minuten WinSnap bei mir ablöste?

Für mich wichtig: eine Software zum Erstellen von Screenshots muss im Auswahlbereich schon die Abmessungen anzeigen. Ich nutze hier im Blog meistens eine Breite von 450 Pixeln – das erspart mir Arbeit.

sshot-2008-07-14-[21-15-45]

Prinzipiell waren das meine kleinen Anforderungen – doch Bug Shooting kann mehr. Man kann Texte in Screenshots einfügen – wie auch Symbole. Wer Server definiert kann Screenshots sogar direkt hochladen. Übrigens – die Software kann man auf deutsch umstellen. Alle Features findet ihr hier.

Natürlich ist es auch möglich zeitverzögert Screenhots zu erstellen. Wer eh auf der Suche nach einem Programm zum Erstellen von Screenshots ist, der sollte sich Bug Shooting mal anschauen. [via]

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

37 Kommentare

  1. Kann ich damit auch bestimmen, dass die Screenshots (wie bei einem Mac) automatisch an einem bestimmten Ort gespeichert werden?

  2. Es wird sich der letzte Ordner gemerkt.

  3. ich nutze hardcopy. ist auch portable und sehr schnell. Bis auf gifs, kann man damit alles erstellen.

    aber deinen tip muss ich mir gleich mal anschauen 😉

  4. Ich kann dir das Firefox Plugin „Screengrab!“ sehr empfehlen! Diese Extension hat auch viele Funktionen und kann alles was ich als Webdesigner brauche…

  5. Kann aber keine Screenshots ausserhalb des Firefox‘ machen, richtig?

  6. Ich benutze auch Hardcopy. Wichtig ist mir der Drucker in allen Programmleisten, direkt neben dem Minimieren-Button. Damit gehts schnell auf den Drucker.

    Geht das mit Bug Shoting auch?

    Heiko

  7. Nein, muss manuell gestartet werden.

  8. Hi,
    Wer XnView Benutzt, brauch kein weiteres Tool um Screenshots zu erstellen, ist ja für den Privaten Gebrauch Kostenlos. 🙂

    MFG Tommy

  9. @Tommy
    Damit kann ich keine Auswahlscreenshots mit Größenanzeige erstellen 😉

  10. Hallo zusammen,

    auf meinem USB Stick habe ich DarkShot 2.0. Kann ManuellShot, ZeitShot, Serienshot, zeigt Pixel der Startposition und natürlich Höhe und Breite. Die Koordinaten kann man auch manuell angeben. Wärend man das Lasso schwingt ist eine Lupe aktiv. Mehr habe ich noch nicht benutzt. Schaut selber mal..
    http://www.darkleo.com/

  11. Hi Caschy,
    Das nicht, aber man kann es gleich in Xnview zuschneiden und die Größe anpassen, mit zoomen wird das Bild sonst ja auch nicht besser 🙂

    MFG Tommy

  12. Ich könnte ergänzend anbieten ScreenCat.zip
    Dieses kleine Tool hat nur 278 KB, standalone, kann Screenshot in Zwischenablage oder direkt in ein selbstgewähltes Verzeichnis auf dem eigenen Server.

    Bei Interesse setze ich gerne den Downloadlink von meinem Server. Das Prog ist sonst nur noch in sehr gut sortierten Archiven zu finden.

    Darüberhinaus habe ich noch die letzte Freewareversion von FastStone Screen Capture im Angebot

  13. Für Screenshots benutze ich Activaid.
    Wundere mich immer wieder aufs neue was dieses Programm alles kann.

  14. mschortie says:

    Nutze bisher auch WinSnap 1.1. Werde mir dieses Progi aber auch mal ansehen. Soll eigentlich nur unter XP und Vista laufen. Es funktioniert aber offensichtlich auch noch unter Windows 2000 … werde ich mal weiter testen.

  15. @David: Nutze ac’tiv Aid auch für viele Dinge. Aber gerade beim Screenshot fehlt mir das weiter oben beschriebene Druckicon.

    Heiko

  16. FSCapture in der – noch Freeware Version – ist mein bevorzugtes Screenshotprogramm – alle wichtigen Funktionen sofort Griffbereit, portable, klein. Und wenn es dann etwas proffessioneller aussehen muss, geht m.E. nichts über das kommerzielle SnagIt.

    Beim dem vorgestellten Programm ist das Feature zum Hochladen an die „Bugstationen“ ganz nett.
    Komisch, dass RitLabs da nicht drinsteht (kleiner Insider *hust*).

  17. So, habs hier auf der Arbeit auch mal getestet weil ich öfter mal Screens brauche für Fehler-Bestimmungen. Leider ist das Programm durchgefallen, das ich nicht die „Druck“-Taste verwenden kann war für mich das K.O. Ebenso nervt mich das ich wenn ich „male“ für jeden Kreis und Linie die Funktion neu wählen muss.

    @Spielkind
    Danke für den Hinweis auf Hardcopy, das is dagegen viel besser und hat so eben mein bisher verwendetes Printkey abgelöst.

  18. communicaton says:

    ich verwende nach wie vor: MWSnap
    Es ist vom selbe Autor wie das geniale Passwort Tool Pins.
    MWSnap ist klein (610kb) portable und kann:

    Current version is capable of capturing the whole desktop, a highlighted window, an active menu, a control, or a fixed or free rectangular part of the screen. MWSnap handles 5 most popular graphics formats and contains several graphical tools: a zoom, a ruler, a color picker and a window spy. It can be also used as a fast picture viewer or converter.

    MWSnap does not require installation and does not need any special dlls, drivers or system files which can mess up your system.

    http://www.mirekw.com/winfreeware/mwsnap.html

  19. Amsterdamer says:

    Ich finde die Druck-Taste + Photoshop immernoch am besten^^

  20. Hi,
    Vista liefert ein solches Tool schon mit

    Snipping Tool

  21. @ndreas:
    Meinst du mit „FSCapture“ „FastStone Capture“? Das hab ich nämlich grad ausprobiert und das ist wirklich sehr praktisch. Aber es ist doch Shareware?! Hast du es gekauft oder gilt die 30-Tage-Frist bei der portablen Version nicht?

  22. @Philipp

    Richtig, ist Shareware, war aber Freeware. Du wirst bei Tante Google bestimmt fündig und falls nicht, lade ich es dir gern hoch.

  23. @@Andreas:

    Ah, dankeschön. Der Tipp war echt Gold wert. Ich habe jetzt die Version 5.3.
    Bis jetzt habe ich zwischen den beiden Versionen eigentlich nur in den Einstellungsdialog einen Unterschied bemerkt. Ansonsten sind die Versionen glaube ich ziemlich identisch.

    Echt ein geiles Programm.

    Das Programm Bug Shooting ist mir übrigens zu lahm.

  24. lorenzmeyer says:

    Hallo und Danke für das Prog., nur kann ich leider nicht ein Abbild vom gesamten Bildschirm machen.
    Es wird immer nur das aktive Fenster angezeigt.

    Hat jemand einen Tipp.

    Danke

  25. @@andreas
    Dein Tipp war ja noch um Längen besser. Vielen Dank!

  26. @caschy

    Das wundert mich nun aber, dass du, als mein „Portabler Gott“ dieses Teil nicht kanntest 🙂

    Freut mich, wenn es euch gefällt. Hat sogar Schatteneffekte – das liebt der Klicki-Bunti-Freak 😉

  27. Hatte ich – glaube – hier auch schon irgendwo gepostet: Wer zu faul für Screenshots ist und lieber Filme macht, sollte mal einen Blick auf CamStudio werfen. Natürlich portable, jedenfalls meine Version 😉
    http://camstudio.org/

  28. @@Andread:
    Klick 😀

  29. Verdammt! 😀

  30. Falls es jemand interessiert, hier eine Übersicht zu Freeware und kostenpflichtigen Programmen zu Screen Recording Tools:

  31. Kostenlos says:

    Hi,

    mein Favorit heisst PicPick und das gibt es (unter anderem in deutscher Sprache) hier: http://eng.wiziple.net/

    Ist nur ca. 800 kb klein, portabel (nur eine Exe), hat ausser dem Screenshots-Tool in allen möglichen Varianten (Fenster, Bereich, Freihand usw. -> AutoSpeichern, Zwischenablage, Speichern unter… usw.) außerdem noch einen Farbpicker, eine Farbpalette, ein Bildschirmlineal und einen Winkelmesser an Bord, dazu gibt es noch die Möglichkeit auf dem Bildschirm zu malen etc. pp.

    Alle Tastenkürzel lassen sich individuell festlegen. Eine kleine aber feine Bildbearbeitung ist ebenfalls integriert.

    Ein echtes Sahnestück imho 😉

    Grüße,
    kostenlos

  32. So habe fertig:
    Wenn es interessiert, ein Übersicht zu Screenshot-Programmen: http://softundtippsblog.lutz-nelde.de/2008/07/21/screenshot-programme/

  33. @Lunex
    Da stimmt etwas mit der Seite nicht. Die Texte werden abgeschnitten.

  34. @ndreas
    danke für den Hinweis, sollte jetzt behoben sein

  35. Jo, der Text klebt aber noch immer stark an den Rahmen 😉