Screenshots erstellen mit Screenpresso

Gestern beim Oli etwas über ein Screenshot-Tool für Windows gelesen. Ich habe mir das kostenlose Screenpresso mal angeschaut und werde es euch mal kurz vorstellen. Screenshots erstellen Blogger in der Regel ganz oft und da sind Alternativen immer gerne gesehen. Das Tool lässt sich portabel als auch installiert benutzen.

Screenshots kann man nach dem Start entweder über die obligatorische Druck-Taste aufzeichnen oder diverse Modi via Kontextmenü aufrufen (Screenshot Region, Screenshot Autoscroll, Screenshot Fullscreen usw.).

Die Einstellungen:

Dort kann voreingestellt werden, welches Bildformat ausgegeben wird. Screenpresso besitzt auch ein Archiv in dem eure Screenshots festgehalten werden, in den Einstellungen könnt ihr festlegen wie viel. Audio Capture und Video Capture sind nicht funktionell, wird sicherlich später in einer Pro-Version verfügbar sein. In den Einstellungen könnt ihr übrigens auch direkt einige wenige Effekte festlegen:

Erstellte Screenshots können gespeichert, getwittert oder auch bearbeitet werden. Dafür wird gleich ein rudimentärer Editor mitgeliefert.

Fazit: nicht spektakulär, aber definitiv nützlich. Zudem kostenlos erhältlich und portabel nutzbar. Wermutstropfen: die Webseite unterscheidet eine kostenlose und eine Pro-Variante. Letztere ist noch nicht verfügbar. Ich denke, diese wird den Audio-/ Videopart bekommen. Des Weiteren muss gesagt werden, dass Screenpresso in der jetzigen Version nicht deaktivierbare (ausser durch eure Firewall) anonymisierte Nutzungsstatistiken sendet (Crashs, Benutzung usw.). Dies wird aber nicht verheimlicht, sondern auf der Webseite auch explizit erwähnt.

Alternativen? Jing, PrtScr, FastStone Capture, PicPick oder auch SnagIt 7.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

38 Kommentare

  1. Ich verwende bisher Screengrab, wenn es um Fotos aus dem Browser geht. Nachdem Screengrab aber nicht bei sonstigen Anwendungen funktioniert, habe ich auch noch hardcopy gekauft.
    Wenn ich das alles aber mit einem Programm erledigen könnte …
    Hat von euch jemand Erfahrung?

  2. RudiRalala says:

    Danke für den Tipp.

    Könnte ich mit warm werden als Nachfolger der letzten kostenfreien Version 5.3 von FS-Capture.

    Hauptsache portabel, unkompliziert, funktional und ohne Admin-Rechte nutzbar.

  3. Eine weitere Alternative ist das wirklich kleine SimpleScreenshot: http://niklas-rother.de/projekte/simplescreenshot/

  4. Also Ich benutze die Minianwendung Screen Snapper für Vista und Win 7.

  5. Gibt es denn auch vergleichbare Tools, die den ScreenShot direkt hochladen und z.B. den BB-Code in die Zwischenablage kopieren?

    Für mich dauert’s länger einen Shot hochzuladen, URL zu kopieren etc. pp als den schnell in Grafikprogramm XY einzufügen und zu speichern..

  6. Mir reicht das Snipping Tool von Win7.

  7. Ich denke eine Alternative zu Jing ist das allemal, da Jing ziemlich unübesichtlich und kompliziert gestaltet ist. Nur die Funktion, die Screenshots direkt auf ein FTP-Server hochzuladen fehlt hier leider. Ich werd’s mal testen, hab im Moment FastStone Capture und bin nicht soo zufrieden, weil eben solche Features wie Twittern etc. fehlen.

  8. Ich werde nicht müde, den ScreenshotCaptor anzupreisen. Der kann mega viel und dank eines kleinen Scripts ist er auch in der Lage, Screenshots auf einen FTP-Server zu stellen und den Link in die Zwischenablage zu stecken. Inzwischen kann er sogar scrollende Windows capturen, das hatte ich so noch nirgends gesehen..

  9. snagit 7 ist -zumindest was deinen Link im Artikel vom Mai 08 betrifft- nicht mehr frei zu haben (404)…

  10. Ich kann nur das Tool
    — „Screentaker.net“ —
    in Version 1.1.0.42 äußerst empfehlen! Verschwindet portable in den Tray und man kann direkt die Bilder zu imageshack.us hochladen und bekommt direkt den Link per Klick in die Zwischenablage kopiert!

    Genial! – das ist ein Tool was ein Blogger oder Forenschreiber nicht vermissen sollte. Wird leider nicht mehr aktualisiert, läuft aber trotzdem wunderbar!

    @fabsn ^^

  11. RudiRalala says:

    @ Gerd
    Snipping-Tool in Win7, danke für den Tipp, kannte ich noch nicht.

  12. ich wervende immer schön oldschool die drucktaste, oder unter win7 auch das snipping tool wenn ich drann denke 😛

  13. Hannes Rannes says:

    Wow! Mit Screenshot Autoscroll! 🙂

    Unter den kostenlosen Programmen fand ich diese Funktion bisher nur damals bei FastStone Capture. Könnt ihr mir einige kostenlose Screenshot-Tools nennen, welche diese Funktion ebenfalls anbieten?

  14. Für Firefox User empfiehlt sich auch FireShot: http://screenshot-program.com/downloads.php. Oder das Snipping Tool für die allgemeine Anwendung: (Bestandteil der Microsoft PowerTools für Tablet PC) http://download.softwareload.de/PowerToys-fuer-Tablet-PC/24162.

    Für alle Office 2010 – Tester sei noch OneNote bemerkt. Das für mich beste Tool zum bearbeiten von Notizen. (Dazu gehören auch Bildschirm-Shots und Audio Notes) In der Testversion von Office 2010 enthalten. Absolut MUST HAVE für Tablet PC User. Es lassen sich damit auch Bildschirm-Shots mit Audio verknüpfen. – Coooool 😉 Und selbstverständlich in alle Richtungen nach- vor- hin- und herbearbeiten.

    Groetjes Thomas

  15. @hannes: PicPick kann das auch 🙂

  16. Vielen Dank für den Tipp. Gleich mal installiert. Hatte früher SnagIt installiert. Aber seit Windows 7 nicht mehr.

  17. Danke Carsten und ein (wenig verspätetes) frohes neues Jahr. ich habe es heruntergeladen. Es lässt sich hervorragend in meine Portableapps-Sammlung integrieren. Für mich sehr nützlich.

    Viele Grüße Holger

  18. Warum denn so kompliziert? Das Snipping Tool, was mit Windows 7 mitgeliefert wird, reicht doch allemal 🙂

  19. da ist man doch echt froh Macuser zu sein 🙂

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.