Schwammiges Gerücht: Das Nexus 2016 in freier Wildbahn fotografiert

Artikel_NexusNexus-Fans mitlesend? Es gibt da wieder einen „schlechten“ Leak – besser gesagt ein Gerücht. Schlecht im Sinne von dem, was man sieht. Nämlich wenig. Das haben viele Leaks und Gerüchte so an sich, sie sehen aus wie das typische Täterfoto in einer Boulevardzeitung. Verwischt und im Vorbeilaufen. Mit einer Kartoffel fotografiert, nur in Ausschnitten oder auf endlos gezoomt. Über die beiden Nexus-Geräte, die dieses Jahr auf den Markt kommen sollen, sprachen wir ja bereits mehrere Male. Sowohl in Sachen Hardware als auch in Sachen Software. Vieles scheint schon bekannt, es gibt auch schon Skizzen, die auf Insiderinfos gebaut wurden. Der typische Leak-Kram halt, der für viele eine tolle Sache ist, einige Menschen aber nicht interessiert.

htc nexus 2016

Für die, die es interessiert: eines der  Nexus 2016-Geräte könnte wohl in Richtung Nexus 4 gehen. Ein aktuell unter einem frischen Account veröffentlichtes Bild weckt gerade Interesse bei vielen – hier sieht man ein Gerät, welches doch hohe Ähnlichkeit mit den aufgetauchten Skizzen aufweist – der Rest würde mir von der Aussage her nicht so gefallen: „The 2016 HTC Nexus looks like a cross between the Nexus 4 & iPhone with glass and fingerprint scanner on the back.“ Aber so etwas ist ja bekanntlich Geschmacksache. Eine Diskussion zum Thema findet gerade bei Reddit statt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Dickes Ding. Lässt auf 4000 mah Akku hoffen.

  2. Der Grossteil der Diskussion bei reddit dreht sich um das hochphilosophische Thema der Positionierung des Kopfhörerausgangs:-)

  3. @Frankie: Zumindest hat man noch einen 😉

  4. Nicht schon wieder ein Glass Backcover. Des war schon beim LG nexus empfindlich ohne ende.

  5. Och nee!
    Jetzt, wo ich seit kurzer Zeit 5X habe, kommt das nächste Nexus im Gehäuse eines Nexus 4? Das hat mir so gut gefallen. Vor allem plane Rückseite. Würde mich jetzt auch nicht mehr überraschen, wenn der Preis dieses Mal wieder niedriger wäre.

  6. @caschy Ist dir nen Kopfhörerausgang so wichtig?

    • @Thomas: Wo ich diesen letzten Endes anschließe, ist mir egal. Ich will aber nicht nur auf Bluetooth angewiesen sein ausschließlich. Dann sollen die das wie bei Moto oder bald auch Apple machen: Adapter und feddich.

  7. Gefühlt ist das so breit wie dick 🙂
    Und als „Leak“ definiere ich heute auch gar nichts mehr. Ist doch alles nur Propag…äh Marketing und wir wissen das doch alle und „die“ wissen, dass wir es wissen aber who cares^^

  8. Gewurschtel mit einem externen Adapter ist krank. Ein echter Kopfhöreranschluss ist durch nichts zu ersetzen.

  9. Nexus 4 – war das nicht dieses Telefon mit nicht wechselbarem Akku, zu kurzer Akkulaufzeit und zu kleinem nicht erweiterbarem Speicher – dafür kabellos aufladbar und mit USB/Slimport zum Anschluss an den Fernseher(via HDMI)? Dann hoffen wir mal, dass die Smartfonbauer in den letzten 3-4 Jahren die Probleme mit dem Akku und dem Speicher beseitigt haben und die guten Eigenschaften beibehalten haben. Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.

  10. @Joerg: trifft wohl auf jedes Nexus zu 🙂
    N4 war das mit der Sparklesparkle Glasrückseite.

  11. Endlich wieder mit Glasrückseite

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.