Anzeige

Schutzhüllen für das angebliche iPhone 5C vorbestellbar

elago ist ein Hersteller von Zubehör für Smartphones aus Kalifornien. Im Store finden sich Schutzhüllen für Galaxy-Smartphones von Samsung, aber auch jede Menge für das iPhone 5. Nun hat man bereits eine Hülle bei Amazon vorgestellt, die für das nicht einmal bestätigte iPhone 5C passend sein soll. Sicherlich wird es sich nur um einen PR-Stunt des Herstellers handeln, da diese wahrscheinlich an die Kunststoff-Cases des angeblich neuen iPhones gekommen sind.

Bildschirmfoto 2013-07-30 um 12.36.14

Diese Hüllen tauchten in vielen Videos in der letzten Zeit auf. Sie sollen alle anhand eines Gehäuses hergestellt worden sein, welches aus der Produktionsstätte des neuen iPhones geschmuggelt werden konnten. Diese Schalen werden in Asien derzeit günstig produziert und für bis zu 100 Dollar an Techblogger verkauft, damit diese ihre Videos damit drehen können. Die Techwelt brodelt, es wird mit Sicherheit noch ein ganz heißer August, was die Spekulationen rund um die neuen iPhones angeht. Bislang wird deren Vorstellung im September erwartet.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Würde nicht passieren, wenn sie in USA oder Europa produzieren würden…

  2. Wenn die jetzt schon Hüllen bauen, wird das Release/Ankündigung des iPhone kurz bevor stehen.

  3. Ist Fake um den Namen des Herstellers zu pushen. Und es funktioniert.

    Hier die Story vom letzten Jahr:
    http://stadt-bremerhaven.de/verlorenes-iphone-5-fuer-die-huellen-hersteller/

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.