Anzeige

Schockvideos vs. Botschaft: was zieht mehr?

Im August hatte ich hier im Blog mal ein Schockervideo (Unfall wegen einer SMS) veröffentlicht. Eine Sammlung von Dingen, die passieren kann, wenn man zum Beispiel SMS schreibt während man Auto fährt. Viele bekannte Videos dieser Art setzen auf viel Blut und Leid, aber es geht auch anders. Das folgende Video ist zwar keiner der von mir geliebten Kurzfilme, wohl aber eine tolle Kampagne, warum man einen Gurt während der Autofahrt anlegen sollte. Einfach nur toll gemacht.

Wie schaut es bei euch aus? Bewirken solche Videos etwas bei euch? Oder schaut ihr euch die an, zuckt kurz mit den Schultern und vergesst das Gesehene? Und nachdem ihr nun ein Video mit Botschaft gesehen habt, möchte ich euch noch etwas zum Thema Arbeitsunfälle zeigen. Sind schon älter, in der Thematik aber immer noch aktuell.

http://www.youtube.com/watch?v=1wUNUAIN8Fs

Wie auch immer: passt gut auf euch auf!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

45 Kommentare

  1. Hey,

    das Pro-Anschnallvideo ist ja so was von klasse gemacht!

  2. @Gabelstapler Klaus

  3. Ähnliche Videos zur Arbeitssicherheit gabs auch schon mal bei Nerdcore: http://www.nerdcore.de/wp/2009/04/11/total-splatter-arbeitssicherheitsvideo/

  4. Gabelstaplerfahrer-Klaus

    Dieses Video wurde / wird in vielen entsprechenden Schulungen (z.B. Staplerführerschein, Unfallverhütung) als (Negativ-) Beispiel bzw. zur Einstimmung auf den Kurs gezeigt.

  5. Ich denke eher Botschaft…bei Schockvideos setzt doch eher diese „SAW 1 bis x, wie geil“ Dingens ein, die Transferleistung, das dies dem Zuschauer passiert, schaffen viele doch gar nicht.

    Und seien wir ehrlich was schockt denn noch im Netz?

    Und wie lang hält die Schockwirkung an? Außerdem neigt man doch dazu Schreckliches zu verdrängen(Wer erinner schon gern an grausame Dinge)

    Da bleibt eine klar und zielgerichtete Botschaft eher haften bzw wird verstanden.

    Ich fand dieses vid sehr gut http://vimeo.com/9393347

  6. Also ich hab mir zuerst das Schockvideo angesehen. Am schlimmsten fand ich die Szene mit dem völlig apathischen Baby, das hat mich schier fertig gemacht.
    Die oben gezeigte Videobotschaft fand ich wirklich klasse. Aber ich denke, dafür muß man evtl. auch empfänglich sein.

  7. Sicher wirken diese Videos nicht bei jedem. Aber jeder, der dadurch ‚aufgeweckt‘ wird und sich anschnallt ist es wert, solche Videos zu zeigen.

    Anschnallen kann ich nur empfehlen. Würde hier nicht schreiben können, wenn ich nicht angeschnallt gewesen wäre:

    http://homepage.mac.com/noboo/.Pictures/Photo%20Album%20Pictures/2004-10-06%2004.03.54%20-0700/Image-D379F82A178611D9.jpg

    http://homepage.mac.com/noboo/.Pictures/Photo%20Album%20Pictures/2004-10-06%2004.03.54%20-0700/Image-D37A7AE9178611D9.jpg

  8. Ich hab immer gedacht: Wer einmal ohne Gurt crashed, legt ihn danach immer an
    Leider weit gefehlt. Eine Bekannte hat sich mit nem Terrano auf’s Feld geschmissen und war nicht angeschnallt.
    Sie ist 4m neben der Karre gelandet und das Gesicht sah echt scheisse aus.
    Moral von der Geschicht: Gurtpflicht? Kennt sie (immer noch) nicht…
    Traurig aber wahr.

  9. Heftiges Video.. bei mir war es genau das Gegenteil.
    Mir hat das vergessen..faulheit.. das Leben gerettet.
    Nachdem ich diese Video hier gesehen habe, hab ich das auch mal auf meinem Blog mit meiner Geschichte dazu geschrieben. Aber ich schnalle mich heute auch an.

    @Norbert das hat aber gerummst oder ?

  10. Das erste Video ist klasse. Es zeigt den Unfall und die Liebe der Familie in einer Szene – ohne zu schocken. Super umgesetzt.
    Wenn ich mich nicht anschnalle nervt mich mein Auto mit einem Warnton, das hält man eh nicht aus, so wird man auch erzogen.

  11. WoW,
    Also das erste fand ich wunderschön 🙂
    Hatte selber bereits einen schweren Unfall, der Gurt hat mir echt das Leben gerettet!

    Die anderen waren auch ziemlich gut gemacht fand ich und geben auch eine gute Botschaft!

  12. Mein Vater hat sich jahrelang nicht angeschnallt. Als wir im Urlaub in unserer Heimatstadt waren und er nachts auf eisglatter Straße unterwegs war, hatte er nen Gurt um. Zu seinem Glück: An einer T-Kreuzung rutschte er drüber weg und stürzte einen Abhang 7 Meter runter. Ohne Gurt wäre er heute wahrscheinlich tot, so hatte er nur ein paar Schrammen.

    Er hat wenigstens daraus gelernt und schnallt sich seitdem immer an.

    Ob Videos solcher Art etwas bringen, hängt aber sicherlich wirklich davon ab, wie empfänglich Leute dafür sind. Mir jedenfalls gingen alle Videos ziemlich unter die Haut.

  13. Ich persönlich kann gar nicht nachvollziehen wie man ohne Gurt fahren kann, der erste Griff im Auto geht zum Gurt und ohne fühl mich ich mich schon unwohl.

  14. Schockvideos halten Leute ab manches zu tun (sofern sie es nicht vergessen) oder züchten 😉 Nachahmer.
    Ich bin eher dafür 😉

    Klar dagegen bin ich wenn es um Paparazzis geht die keine erste Hilfe leisten und stattdessen filmen.

    LG aus Wien

  15. Das erste Video find ich langweilig. Die anderen find ich ehrlich gesagt recht amüsant ^^

  16. Hallo Zusammen,

    ich suche dringend ein Video in dem ein paar harmonisch auto fährt und dabei nicht angeschnallt ist bis es plötzlich zum unfall kommt. Das war ein werbefilm fürs anschnallen.

    Hat das vileicht einer irgendwo gesehen??

    Gruß
    Stefan

  17. Hat zwar nicht viel mit anschnallen zu tun, aber:
    Ich war letzten Winter mit nem Kollegen (SEHR rasanter Fahrstil!) in einer vereisten Kurve gegen den Bordstein geknallt, das Auto hatte ca. 45° Neigung von dem Aufprall gemacht, nur ein glückllicherweise dort stehendes Verkehrsschild hat uns wieder auf Kurs gebracht!
    Seitdem krauchen wir beide, dass uns einige male schon Roller überholen – puuhh.. das war harter Stoff!

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.