Scanbot: Scan-App der Doo-Macher

Viele von euch werden sich sicherlich noch an die Dokumentenverwaltung Doo erinnern, die neulich erst eingestellt wurde. Das Unternehmen aus deutschen Landen wandelt jetzt im Bereich der Scanner-Apps, namentlich hat man ganz aktuell Scanbot für iOS  in den App Store entlassen. Mit der App lassen sich PDFs oder JPGs aus Dokumenten -auch mehrseitig – erstellen. Diese können dann aus der App heraus gesichert oder verschickt werden, als Clouddienste stehen zum Beispiel Box, Dropbox, Evernote, Google Drive, OneDrive oder Yandex.Disk zur Verfügung.

Scanbot - Scanner App & Fax
Scanbot - Scanner App & Fax
Entwickler:
Preis: Kostenlos+
  • Scanbot - Scanner App & Fax Screenshot
  • Scanbot - Scanner App & Fax Screenshot
  • Scanbot - Scanner App & Fax Screenshot
  • Scanbot - Scanner App & Fax Screenshot
  • Scanbot - Scanner App & Fax Screenshot
  • Scanbot - Scanner App & Fax Screenshot
  • Scanbot - Scanner App & Fax Screenshot
  • Scanbot - Scanner App & Fax Screenshot
  • Scanbot - Scanner App & Fax Screenshot
  • Scanbot - Scanner App & Fax Screenshot
  • Scanbot - Scanner App & Fax Screenshot
  • Scanbot - Scanner App & Fax Screenshot
  • Scanbot - Scanner App & Fax Screenshot
  • Scanbot - Scanner App & Fax Screenshot
  • Scanbot - Scanner App & Fax Screenshot
  • Scanbot - Scanner App & Fax Screenshot
  • Scanbot - Scanner App & Fax Screenshot

Die Scans haben bis zu 200 dpi, geben also als iPhone-Scan schon eine gute Figur ab. Um Mehrwert zu anderen Apps zu bieten, hat Scanbot noch einen internen Editor an Bord, über den ihr zum Beispiel Kommentare in die Dateien packen könnt, eine OCR-Texterkennung fehlt anscheinend, sodass hier noch andere Dienste einspringen müssen, um das PDF durchsuchbar zu machen. Scanbot ist zum Einführungspreis von 89 Cent zu haben, bietet mir aber persönlich nicht wirklich Vorteile gegenüber anderen Lösungen, die ich hier schon vielfach vorgestellt habe.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Wie unglaublich individuell. Eine Scan-App. Sowas hat’s ja noch nie gegeben.
    Die Dokumentenverwaltung hatte wenigstens noch einen Mehrwert.

  2. Hab sie mir mal zu Testzwecken installiert.

    – sieht gut aus
    – funktioniert super

    Kann ich nur weiterempfehlen.

  3. Schade, ohne OCR kein Durchsuchen, geringer Mehrwert ggü. z.B. Camscanner+. Allerdings ärgere ich mich bei Camscanner+ manchmal über die niedrige Auflösung der „Scans“…

    Beste Grüße

    Ulysses

  4. Leider wird die App höchstwahrschenlich, sobald sie einigermassen brauchbar ist, wieder eingestellt. Doo lässt grüssen. Ich glaube, da ist viel Vertrauen den Bach runtergegangen.

  5. 89 Cent investiert und ausprobiert und für schlecht befunden. Die App scannt Dokumente als erkennbare Fotos, nicht aber als Scans, wie man sie von einem Dokumentenscanner kennt. Abfotografieren kann ich auch mit der normalen Kamera App.

    Professionellere Scans erhalte ich mit dem CamScanner, der allerdings mit 4,99 Euro pro Monat zu teuer ist.

    Die Seitenkamera von Evernote tut es aber auch ganz gut, und wenn man sowieso zu Evernote scannen will, passt das.

  6. Lieben Dank für den Artikel, Carsten!

    Das neueste Update (Version 1.2) lässt euch jetzt den Ordner zum Hochladen in die Cloud selbst auswählen und Dokumentnamen von bereits gespeicherten Dokumenten ändern. Mehr Infos könnt ihr gern auf unserem Blog nachlesen: http://bit.ly/Scanbot1-2

    Wir hoffen es gefällt euch! An den nächsten Features wird natürlich bereits gearbeitet. 🙂

  7. viktordite says:

    hmmm, kein Vergelich zu Evernote. 1,79EUR umsonst ausgegeben

  8. Der Link zu Doo im ersten Absatz löst eine Google-Suche nach dem Begriff „suche“ auf Deiner Site aus.

  9. @Sebastian: Hier wird eine Suche nach Doo ausgeführt.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.