Saveig: Bilder und Videos von Instagram herunterladen

Instagram ist für viele das Netzwerk schlechthin, um Bilder zu teilen. Diese kann man nicht nur über die Apps betrachten, sondern auch im Web. Problematisch wird es allerdings, wenn man die Bilder auch abspeichern möchte. Einfach per Kontextmenü ist das nicht möglich. Besonders ärgerlich, falls man seine eigenen Bilder (oder die von anderen) sichern möchte, in den Apps aber nicht entsprechende Einstellung wählt, dass die Bilder auch in der Galerie gespeichert werden.

Natürlich gibt es auch für diesen Zweck einen Dienst (nicht nur einen). Saveig macht das Abspeichern von Bildern und Videos, die bei Instagram veröffentlicht werden, sehr einfach. In das Eingabefeld kommt einfach der Nutzername oder der Link eines Bildes. Die Bilder werden dann angezeigt und man kann sie einzeln herunterladen oder auch mehrere auf einmal.

Wählt man mehrere Inhalte aus, werden diese in eine ZIP-Datei gepackt und als ein Download hinzugefügt. Ebenso ist es möglich, direkt alle angezeigten Bilder herunterzuladen, ebenfalls als ZIP-Archiv.

Das Ganze funktioniert sowohl mit Instagram-Urls der Bilder als auch durch Eingabe des Nutzernamens. Sollte ein Account auf „privat“ gestellt sein, werden logischerweise keine Bilder angezeigt und sie können auch nicht heruntergeladen werden.

Warum man Bilder von Instagram herunterladen sollte? Empfehlen kann ich das nur als persönliches Backup. Die Bilder von anderen herunterzuladen oder gar wieder zu nutzen, ergibt keinen Sinn und kann einem auch durchaus „Copyright-Ärger“ einbringen. Aber solltet Ihr eben ein solches Tool suchen, habt Ihr mit Saveig ein sehr einfach nutzbares gefunden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Mit Instalooter kann man das auch bequem per cli erledigen. Das sogar inkrementell und damit einfach periodisch.

  2. Nutze scjhon lange igrab,das klappt einfach Super.

    Da kann man auch direkt die Bilder laden,muss nicht umständlich Link eines Bildes eingefügt werden.

  3. Florian Schmied says:

    Ich kann zusätzlich noch „Instantgram“ empfehlen, das ist ein Lesezeichen, das beim einfachen Klick darauf das Bild in einem neuen Browsertab öffnet, wo man es dann einfach über das Kontextmenü speichern kann. Funktioniert auch mit privaten Accounts, sofern diese euch das betrachten der Bilder erlaubt haben und ihr im Browser bei Instagram eingeloggt seid.
    https://theus.github.io/instantgram/

  4. Für iOS gibt es „Gramory“…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.