Saturn mit neuem Prospekt: Pixel 4 und Pixel 3a günstiger

Saturn hat einen neuen Prospekt veröffentlicht. Wie immer findet man dort ein paar Angebote, manche mehr, manche weniger spannend. Suchte man dieser Tage echte Angebote zum Google Pixel 4 vergebens, so muss man durchrechnen, ob das Angebot im neuen Saturn-Prospekt lohnt. Dort verkauft man das Bundle aus Google Pixel 4 und Google Pixel 3a (beides in der 64-GB-Version) zusammen für 948 Euro. Saturn rechnet dabei den Normalpreis des Pixel 4 (749 Euro) und die Hälfte des Preises beim Google Pixel 3a (Normalpreis von 399 Euro) zusammen.

Guter Preis? Vielleicht, wenn man sich wirklich ein Pixel 4 kaufen möchte. Etwas spart man dann schon, bei diversen Händlern bekommt man das Pixel 4 nicht günstiger und das Pixel 3a pendelt sich bei um 330 Euro ein, man spart also im Bundle rund 100 Euro.

Wie erwähnt: Für Pixel-Fans vielleicht spannend, ansonsten bekommt man für knapp 1000 Euro schon andere, spannende Smartphones im Doppelpack mit teils besserer Ausstattung (ich schiele mal zu OnePlus rüber).

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Bei angenommenen 250€ Ankaufswert für das 3a z. B. bei Clevertronic wäre das Pixel 4 mit knapp 700€ immer noch viel zu teuer für das gebotene.

    • Ja, wenn s wenigstens die XL Variante mit 128 GB wäre?!!
      Google müsste sich beim kommenden Pixel 5 richtig viel mühe geben. Hoffentlich stocken Sie endlich mal den internen Speicher auf! Sowie evl. den RAM. Und Hartware Technisch müsste noch mehr gehen! Akku bitte auch mehr.

      • Sehe ich genau wie du!

      • Was soll der ständige Ruf nach mehr RAM? Kaum eine App adressiert überghaupt vier oder mehr GB. Und diese hirnlosen YouTuber-Szenare, in denen zwanzig Apps im Hintergrund offen gehalten werden (sollen) sind völliger Unsinn und realitätsfremd. Und selbst wenn – das wieder Öffnen einer App dauert selbast mit dem 3er ne Sekunde. Wen das stört, der soll sich ne Workstation unter den Arm klemmen!

  2. Uninteressant. Das Pixel 4 hat immer noch einen Mondpreis hier in der EU.
    Zum Black Friday in den USA schon eher auf dem Niveau, das es tatsächlich wert ist (-200$).
    Dazu kommt der Aufwand, das 3a zu verkaufen…

    Ich gebe dem Pixel 4 noch bis Ende Januar, dann wird es einem hinterhergeworfen.

  3. Mein 2 XL reicht noch locker über ein Jahr, aber was Google mir dann für Optionen bietet, wird spannend. Ein 5er ohne €200-Black-Friday-Rabatt oder einfach nur ein 4a? Nexus/Pixel steht ja immer noch für das souveränste Android-Erlebnis, aber für die Preispolitik gilt das leider nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.