Saturn mit 24-Stunden-Abholstation

Media Markt startet einen Drive-in und der andere Teil der Metro-Gruppe führt die 24-Stunden-Abholstation ein. Das Ganze läuft derzeit als Pilotprojekt im Saturn in Ingolstadt. Kunden können ihre Bestellungen rund um die Uhr abholen – an der neuen Abholstation an der Vorderseite des Marktes sogar nach Ladenschluss. Man bestellt und bezahlt online, ein Mitarbeiter deponiert dann die Ware in einem Fach in der Abholstation. Den Code zur Station bekommt man per Mail oder SMS.

saturningolstadt_24_stunden_abholstation

Gibt der Kunde seine Bestellung bis 19:30 Uhr auf, kann er sie bei Verfügbarkeit der Ware noch am selben Tag bzw. in der Nacht auf den folgenden abholen – völlig unabhängig davon, wann der Saturn-Markt öffnet oder schließt. Die Abholstation befindet sich an der Frontseite des Saturn-Marktes, direkt am Eingang, und ist nachts beleuchtet. Derzeit bietet sie Platz für Produkte bis Staubsaugergröße. In den nächsten Monaten wird das Konzept laut Saturn erweitert. Dann werden auch größere Produkte abholbereit sein und die Kunden können sogar direkt an der Station bezahlen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

21 Kommentare

  1. Was für ein Blödsinn!! Die haben doch eh schon fast alle bis 22 Uhr auf.
    So dringend kann das sich noch nicht sein.

  2. in bayern hat alles nur bis 20:00 auf

  3. @Itzak // In Ingolstadt hat der Saturn bis 20.00 Uhr offen.

  4. @Itzak: du brauchst es nicht, also Blödsinn? Ist doch praktisch nicht extra in den Markt reinzulaufen und mit dem ganzen Papierkram sein bestelltes Zeug abholen zu müssen.

    Was hälst du von Packstationen?

  5. Finde ich großartig. So kann man ganz in Ruhe auch mal am Sonntag dahinstiefeln.

  6. Na ja, ob das wirklich gebraucht wird. Ich mein wenn man den Markt dafür umbaut. Und die Kosten kommen nicht mehr rein weil es kaum einer nutzt.

  7. Naja. Bei Amazon kann ich als Prime Kunde oft noch bis 20:00 – 20:30 Uhr bestellen und habe die Ware ganz bequem am nächsten Vormittag vor der Haustür.
    Also wirklich revolutionär ist das Angebot nun nicht unbedingt. Ganz nett je nach Anwendungszweck aber viel mehr auch nicht.

  8. Bin gespannt, wann die ersten Meldungen kommen, dass Leute vor der Abholstation „abgezogen“ worden sind… das ist so sicher wie das Amen in der Kirche!

  9. Cool, da weis ich schon wo ich mich abends mit der Brechstange aufstellen kann.

  10. Fragt sich nur wie transparent die Kosten für so ein Spass gehalten werden. Sicher ist alles kostenlos und unter der Decke werden die Preise wegen steigender Kosten angehoben. So eine Box will auch gepflegt werden. Geht kaputt. Wird ver-randaliert. Irgendwann gibt es die Ware wie früher in diesen Blumenautomaten am Sonntag beim Gärtner. Im Internet ist einkaufen ja auch rund um die Uhr möglich. Und wer kein Internet in der Hosentasche hat, nutzt das Bestell-Terminal kostenlos neben diesem Superautomaten. Der Mensch als Verkäufer wird überflüssig. Nur noch Logistik. Kennen wir das nicht irgendwo her ? ….. Nachtigal ich hör dir trapsen.

  11. @ elknipso das funktioniert wenn man nicht arbeiten geht. Für die meisten heisst es entweder abends nochmal raus zur Packstation stiefeln oder der Marathon durch die hausflure bis man den richtigen Nachbarn gefunden hat, der dann im besten Fall erst mal für ein paar Tage in Urlaub ist.

    Bin kein Fan von mm/Saturn, aber ich fände es gut. Frage mich nur auch wie die verhindern wollen, dass da nachts die Leute ständig abgezogen werden.

  12. @perrr
    Das funktioniert auch wunberbar als arbeitender Mensch. Dann lässt man sich die Pakete z.B. auf die Arbeit liefern. Und für die Pakete welche sich dann doch einmal an die Privatadresse verirren gibt es in meiner Nachbarschaft einige Möglichkeiten zur Abgabe für den Paketboten. Als kleines Dankeschön für die Annahme bekommen meine Nachbarn natürlich von Zeit zu Zeit dann auch was kleines geschenkt. Ich finde das gehört sich so.

  13. Wenn ich weiß was ich will muss ich mich weder an die Kasse stellen noch überhaupt in den Laden rein. Ist doch gar nicht dumm so ne Idee.

  14. @elknipso: es soll auch Menschen geben die nicht in einer Firma mit 50 Mann arbeiten, wo das vielleicht geht, aber versuch das mal in ner großen Firma, da wirst du schnell mal an der Pforte rausgezogen!

  15. @x02a
    Das geht natürlich nicht in jeder Firma, aber es gibt durchaus auch größere Firmen bei denen es für so Sachen sehr gute Regelungen gibt.

  16. @elknipso: zum Beispiel eine Packstation auf dem Gelände 😉

  17. Wer Elektronikkrams innerhalb von 1 Woche uuuuunbedingt haben will soll halt in den Laden stiefeln.
    Geschäfte hier in Österreich haben meist ab 18-19 Uhr geschlossen und es funktioniert auch. Keine Ahnung wen das noch interessiert noch länger zu arbeiten. Mich jedenfalls nicht und ich muss dieses Service auch nicht unbedingt haben. Praktisch ist es natürlich schon.

    Geht hier ja nicht vollautomatisch, oder? Da muss doch jemand das Paket noch reinstellen auch, oder?

  18. Ich warte auf die Abholung weniger Minuten nach Bestellung bei Amazon. 🙂

    Voraussetzung: Amazon lagert nicht weiter immer mehr ins Ausland aus…

  19. Gute Idee!!
    Sozusagen wie Amazon+Packstation, aber ohne den Postweg 🙂
    Wäre genial, wenn das jeder Laden machen würde…
    Bin gespannt, wie sich das Projekt entwickelt.

  20. Wolfgang D. says:

    Ich bin hin- und hergerissen, weil dieser Service zum einen vom Käufer finanziert wird, und ich zum anderen wenig Lust verspüre, nach Geschäftsschluss in der menschenleeren Holstenstraße oder der Möncke teure Ware abzuholen. Andererseits spare ich mir auf jeden Fall den Weg durch den Laden samt Schlangestehen an der einzigen offenen Kasse, und kann zuhause am Abend vorher in Ruhe mein Gerät aussuchen und bezahlen.

  21. Denke auch, das kommt X Jahre zu spät, inzwischen kriegt man ja schon bei guten Ebay-Sellern seine Ware am nächsten Tag. Und wie schon gesagt, die Kiste wird doch in absehbarer Zeit aufgebrochen werden, insofern…hübsch, um mal wieder in die Presse zu kommen, würde ich sagen.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.