Saturn: Microsoft Surface RT ab Mitte Februar

Die Firma Microsoft geht mit ihren Surfaces jetzt auch auf den Massenmarkt in Deutschland zu. Zu diesen Markt darf man im Offline-Bereich sicherlich Media Markt und Saturn zählen. Ich habe gerade Informationen bekommen, dass Saturn das Microsoft Surface RT ab Mitte Februar anbieten wird, Kollege Martin berichtete heute auch von einem Start bei der Kette Expert.

Surface

Definitiv weiss ich dies von einem sehr großen Markt in Deutschland, gut möglich – gar wahrscheinlich, dass Saturn eine überregionale Werbeaktion startet und das Microsoft Surface RT mal prominent auf die Titelseite eines Flyers packt. Leider handelt es sich nicht um das Microsoft Surface Pro, sondern um die RT-Variante, die von vielen ja als nicht wirklich brauchbar abgetan wird. Ich warte dann mal lieber auf das Surface Pro 🙂

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

23 Kommentare

  1. Ich denke Media Markt, Saturn und alle anderen die sich auf diesen Ladenhüter einlassen, werden damit viel Geld in Form von Werbung verbrennen, da der Erfolg auch weiterhin ausbleiben wird.
    Dafür sind die Windows RT Geräte zu unbrauchbar, bzw. bieten keine wirklich überzeugenden Vorteile, dafür aber eine Menge Nachteile.

  2. Welche Nachteile denn?

  3. Beschwer dich nicht bei Microsoft, sondern lieber bei den Entwicklern der ganzen Apps. Wenn die keine Apps für WinRT entwickeln, kann Microsoft auch nichts dafür 😉

  4. Black_Eagle says:

    Naja, aber weiß das die „ich bin zu blöd“ Fraktion die in diesen Läden auch sonst ihre überteuerte wäre kauft? Je nachdem wie großartig die angepriesen werden, wird das bestimmt gut verkauft…

  5. @Andre,
    doch, MS kann was dafür. Das Ding zu einem Preis zu verkaufen, der auf dem selben Niveau wie etablierte (Apple, Samsung, Google) liegt ohne einen Mehrwert bieten zu können, macht das Ding für Käufer unattraktiv und wo keine Kunden, da werden auch keine Apps gemacht.

    Das Surface Pro sieht für mich interessant aus, aber ich warte auch eine Rev2, wenn sie dann die (angeblichen) 7W Haswell drin haben, gibt’s entweder mehr Akkuleistung oder das Ding kann annähernd so flach wie ein normales Tablet werden.

  6. mal überlegen: ca. 40000 RT-Apps, innerhalb von 3 Monaten, ein Preis der nicht teurer ist als bei der Konkurrenz. Stimmt. Massig Nachteile.

  7. Oh man, immer diese „Microsoft ist eh scheisse“ Leute…

  8. Die ganzen ersten „nicht etablierten“ Android Tablets damals waren auch genauso teurr … Auch Microsoft braucht dieselbe Zeit wie Google und Apple

  9. Schon länger versuche ich herauszufinden ob auf einem Windows RT portable Software laufen würde. Kann mir da einer weiterhelfen?

  10. Interessant wäre mal, wie viel PC allgemein in diesen Massenmärkten verkauft werden. Evtl. werden dort wesentlich mehr PC verkauft, als hier manch einer denkt – warum dann nicht auch die Surface RT?
    Und vielleicht sind die Leute damit sogar zufrieden – ganz unabhängig vom Preis und der Ausstattung.
    Wobei man dann wieder fragen kann/muss:
    was macht der „Normal-Nutzer“ mit seinem Rechner oder Tablett?
    Ist Windows RT für den „Normal-Nutzer“ wirklich unbrauchbar oder legt man hier eigenen Maßstäbe an die „breite Masse“ an? Für mich zumindest durchaus denkbar, dass die große Masse gar nicht unbeingt damit „produktiv“ sein will – zumal das sowieso für jeden etwas anderes bedeuten dürfte.
    Immerhin verkaufen sich auch die absoluten Billig-Tabletts bei Pearl und sonst wo. Keine Ahnung, ob das große Stückzahlen sind – aber sicher werden auch bei Saturn und Co einige zum Surface RT greifen. Schließlich „kennt“ man ja Windows…
    Zum Couch-Surfen wird’s wohl reichen nehme ich an.

  11. @vandango
    Ja aber das war früher so mittlerweile gibt es aber zwei etablierte Systeme.
    Microsoft ist hier einfach zu spät an.

  12. @Arno
    „Portable“ Software? Ich bin mir nicht sicher, was Du in diesem Zusammenhang damit meinst.

    Allerdings wird die Antwort trotzdem höchstwahrscheinlich „nein“ sein. Auf Windows-RT-Geräte bekommst Du nur aus eine Quelle Software, und das ist der Windows Store. Dort bekommst Du für Windows RT aber nur Modern-UI-Apps, keine „normale“ Software. Falls Du sowas willst, dann ist das Surface RT für Dich das falsche Gerät.

    Wie eigentlich für jeden anderen auch. Ist ja nicht so, dass sich Käufer und Tester vor Freude überschlagen, um es mal harmlos auszudrücken.

  13. Danke Jens.
    Ich hatte gehofft portable Software trotzdem nutzen zu können, da sie ja nicht im eigentlichen Sinne installiert werden muss.

    Wäre die Auswahl im Store etwas größer würde mir ein Surface RT durchaus reichen. Aber bislang fehlen mir noch wichtige Programme wie z.B. Keepass oder Alt.Binz. Alternativen dazu habe ich im Store noch nicht gefunden.

    Mal abwarten wie sich der Store weiterentwickelt.

  14. Wozu brauchst du Keepass auf einem Tablet? Gibts sowas für Ipad und Co? Das sind doch alles Single-Task Geräte, oder nicht?

  15. Toll, Microsoft haut jetzt kurz vor Veröffentlichung der Pro-Surfaces die alten RT-Dinger über die Reste-Rampe raus. Und ich denke, die meisten Kunden werden erst viel später merken, dass das garkein echtes Windows 8 ist, was da auf dem Tablet läuft.

  16. @Arno
    Das scheitert schon daran, dass da eine komplett andere Prozessorarchitektur drinsteckt; gar nicht mal daran, ob installiert werden muss. Allerdings verhindert das System aktiv, das auch Software für die richtige Architektur ausgeführt wird.

    Da man den „Windows“-Bestandteil von Windows RT de facto nicht nutzen kann sondern nur den „RT“-Bestandteil (die Runtime für Modern-UI-Apps), muss man seine Arbeitsweise umstellen und auch auf gewohnte Anwendungen und Prozesse verzichten. Der „Windows“-Bestandteil des Namens ist daher mehr als irreführend, das ist schon hart an der Täuschung. Im positiven Fall einfach nur ziemlich dämliches Marketing von Microsoft.

  17. Maurice Körner says:

    Euch ist schon klar das man auf dem Ipad auch keine normalen Programme installieren kann?? Bei dem Surface RT kann man wie bei allen Tablets eben nur aus dem Store herunterladen. Das Surface gehört in Tests von Chip oder Computerbild zu den besten Tablets!! Und nur weil es kein normales Windows 8 ist soll es schlecht sein?!?!

  18. normem2000 says:

    genauso sehe ich das auch es ist eigendlich ja auch „nur ein tablet“ mit der coolen sonderfunktion des kickstands und einem typ oder touch cover was das tablet für manche gleich zum notebook macht und deshalb wird auch soviel erwartet!

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.