SanDisk Ultra microSDXC UHS-I-Karte hat satte 400 GB Kapazität

Dickes Ding. Western Digital hat heute die Einführung seiner SanDisk Ultra microSDXC UHS-I-Karte mit 400 GB bekannt gegeben – die microSD-Karte mit der „weltweit höchsten“ Speicherkapazität für die Nutzung in Mobilgeräten. Zwei Jahre nach der Einführung seiner SanDisk-Ultra-microSDXC-Karte mit 200 GB Speicherkapazität ist es Western Digital bei gleichem Formfaktor gelungen, die Kapazität zu verdoppeln. 

 

Die Karte erreicht laut WD eine Übertragungsrate von bis zu 100 MB/s. Darüber hinaus erfüllt die SanDisk-Ultra-microSD-Karte mit 400 GB Speicherkapazität die A1-Leistungsanforderungen. Die SanDisk Ultra microSDXC UHS-I-Karte mit 400 GB wird mit einer zehnjährigen Herstellergarantie ausgeliefert und unter SanDisk.com und bei großen Einzelhändlern erhältlich sein. Die unverbindliche Preisempfehlung für Europa liegt bei 249,99€.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Woooooow. Direkt mal für meine Nintendo Switch bestellen….

  2. 400GB auf 0,115 Kubikzentimeter – Nochmal ein o mehr imWooooooow!

  3. Für 250€ …ist das nichtmal sonderlich übertrieben, Hut ab.

  4. Einfach nur geil, was auf so ein kleines Kärtchen passt. Hab selber ne 256 im Handy. Zu 90% voll. 400 wird also das nächste Handy schmücken.

  5. Schade, das es nicht die Handies direkt mit so grossem internen Speicher gibt. Würde den Hersteller sicher nur wenige Euro kosten und wäre ja eine schnellere Performance. Lg v30 plus mit 128 gb ist ja schon mal die richtige Richtung.

  6. Na, bis die 215.000 Terabyte pro Gramm von DNA-Speicher erreicht sind, dürfte es noch was dauern 😉
    http://www.zeit.de/wissen/2017-03/dna-datenspeicher-erbgut

  7. Und was bleibt von der SD Card netto nutzbar? 340 oder 350 GB?

  8. Mal davon abgesehen, was übrig bleibt, würde mich noch viel mehr Interessenten, wie Fehleranfällig der Speicher ist. Schließlich wird immer mehr Kapazität auf engsten Raum untergebracht.

  9. Saubere Leistung von Sandisk und den Preis empfinde ich für ein solches neues Modell ohne Wettbewerb ebenfalls in Ordnung.

    Wenn das Ding sich bewährt hat und etwas im Preis gefallen ist werde ich es mir wohl auch entweder für die Switch dann oder mein Handy zulegen. Meine aktuelle 128 GB Karte hat nicht mehr viel frei.

  10. @WiBu wenn die Karte mit 400GB nach dem dezimalsystem (also 1KB=1000 Bytes usw.) kommt bleiben ca 372,5 GiB (also 1024 zum umrechnen)

  11. Vielleicht habe ich ja nur Pech… aber mir machen meine 64GB Sandisk MicroSDs schon regelmäßig die Grätsche. Wie soll das dann erst bei einem 400Gb Modell sein…

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.