Samsung verteilt Android 4.3 für das Galaxy S4 in Deutschland

Gute Nachrichten gibt es für die zahlreichen Samsung Galaxy S4-Nutzer. Samsung hat begonnen, das Update auf Android 4.3 an brandingfreie Geräte auszuliefern. Erhältlich ist es über Samsungs KIES Software. Als OTA-Update steht es momentan noch nicht zur Verfügung. Wer es also eilig hat, sein Galaxy S4 auf die aktuellste Android-Version zu bringen, muss den Umweg über KIES in Kauf nehmen.

Samsung_Galaxy_S4_Update43

[werbung] Zwei größere Neuerungen bringt das Update mit. Das Galaxy S4 wird dadurch kompatibel zu Samsungs Smartwatch Gear. Bisher war diese nur mit dem Galaxy Note 3 nutzbar, das bereits mit Android 4.3 auf den Markt gebracht wurde. Außerdem ist nun auch Samsungs Sicherheits-Tool Knox auf dem Galaxy S4 vertreten.

Galaxy_S4-andorid43-update2

Funktionen, wie beispielsweise die 360°-Panoramafunktion des Galaxy Note 3, bringt das Update für das Galaxy S4 aber leider nicht mit. Habt Ihr das Update schon ausgeführt? Sind Euch größere Neuerungen aufgefallen?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

25 Kommentare

  1. columbo1979 says:

    Geht es auch für Samsung s4 ACTIVE? oder soll dort auch eins kommen?

  2. Regioncode dabei?

  3. Das es nur ueber Kies verteilt wird stimmt nicht. OTA ebenfalls, gerade selber durchgeführt.

  4. Die Jungs und Mädels sollten mal lieber en bischen Modell-Pflege betreiben.
    Irgendwie finde ich es paradox, dass ein neues Phone wie das S4 den Sprung auf ein
    Major-Release macht, und wir Note2- und S3-Nutzer noch bei Android 4.1.x rumdümpeln.

    Aber was man von der Update-Politik von Samsung halten darf ist ja nun wirklich nichts neues.

  5. Für das S3 gibts schon lange inoffizielle 4.2 Beta Roms. Ich hoffe, dass das 4.3er Update für mein Galaxy S3 nicht mehr lange auf sich warten lässt. Ich will endlich den Permission Manager nutzen, ohne auf TouchWiz Launcher und Samsung Kamera zu verzichten.

  6. Irgendwie kann ich nicht über kies updaten

  7. Also ich hab ein S4 Active mit Android 4.2.2. und ich hab eben auf Software-Updates geprüft und bin angeblich auf dem neuesten Stand.

    Bei mir geht es also noch nicht, mit Kies hab ich noch nie rumgespielt. Schön wärs dennoch…

  8. @Rouven Markovic nach den allgemeinen downgrades in samsung-„updates“ sind wir mittlerweile froh wenn gar keine mehr kommen 🙂

  9. ich habe auch ein S4-Active, kann leider auch kein Update auf 4.3 machen.
    Woran liegt das?

  10. Leute die Rede ist hier von Galaxy S4 NICHT Galaxy S4 Active!

  11. @Martin: Und? Es wurde weiter oben mehrfach gefragt, ob das auch fürs S4 Active gilt, und ich habe es deshalb ausprobiert und mitgeteilt. Wo ist das Problem? Technisch unterscheiden sich beide kaum, da wäre es gar nicht soooo abwägig, wenn es für beide rauskommt…

  12. OMG Da kommt bald Android 4.4 und Samung stellt seinen S4 jetzt erst 4.3 zur Verfügung – was damit defacto wieder veraltet ist… :/
    Das Problem gibt es bei den so gescholtenen Apfel Smartphones nicht!

  13. Und wann für das S3 ?

  14. Kommt mittlerweile auch OTA

  15. Wer Support möchte kauft kein Samsung!

    • Welcher Hersteller von Smartphone bringt etwas pünktlich an update keiner.andere Hersteller sind auch nicht besser oder schlechter mit dem Support.ihr könntet eigentlich zufrieden sein das jemand solche feine Technik erfunden hat und man es nutzen kann auch ohne update.

  16. Manchmal habe ich das Gefühl euer Gerät läuft mit Android 1.6 ! Ihr habt doch funktionierende Handys mit 4.1, was ist das Problem auf ein Update zu warten? Gibt doch echt Wchtigeres im Leben.

  17. Knox gibt es als download app nichts da mit vorinstalliert was für Panik mache.bootloader wird dann erst mit installiert.

  18. Im Zweifel sind geschlossenere Sicherheitslücken ein sehr guter Grund für ein aktuelles OS! Gerade unter Android, wo es mit der Sicherheit sowieso immer Probleme gibt…

  19. So sieht nunmal die Realität aus! 😉

  20. Die c’t hatte mal einen schönen Artikel zum Thema „Warum dauern diese Updates so ewig“ und oft hat nicht nur der Hersteller da die Finger drin. Die Mobilfunkbetreiber rühren da auch mit rum, dann gibt es etliche Zertifizierungen und Tests und wasauchimmer.
    -> Geheule bringt nichts und ist unangebracht.
    Ja Samsung ist böse das sie nicht am selben Tag an dem das Update bei Google auftaucht ihre Apps und Treiber darauf portiert. Ich stelle mir das Geweine lustig vor wenn ein Update auftauchen würde das sich so verhält als wäre es von einem stumpfen xda-Kiddie gestrickt wurde. „Added stuff Fixed things. Bugs: Camera doesn’t work, GPS doesn’t work, phone doesn’t work, apps will not work, 94% chance of bricking your phone while updating, will literally kill your family“

    Oder nach Nuhr: „Wenn man keine Ahnung hat …“

  21. Wenn ich für mehrere Hundert Euro ein Gerät kaufe ob S4 normal, Active oder what ever, bin ich mich weder in der Pflicht, mir ungebetene Stammtischphrasen über Notwendigkeit von 4.3 oder nicht reinzuziehen, schlichtweg ist es mein ungeschriebenes Recht und ehrlich gesagt die vom Hersteller suggerierte Erwartung (in meinem Fall S4 Active, welches noch später, sprich kürzlich auf den Markt kam) ein mit aktuellster(und damit meine ich fast schon das 4.4 Update- sollte sich Apple mal erlauben nach dem bewerben von ios 7, ios 6 zu verteilen, dann aber „flame on“) Firmware ausgestattetes Mobile zu besitzen. Ja, diese Verteilungsphilosophie hat etwas Sozialistisches, bei einem Gerät das mit Glitzer,Glimmer und Fanfaren beworben wird.
    Wer ohne Übertreibung, Milliarden per Rechtsstreit zwischen sich und der Konkurrenz verschiebt, wer Werbung macht, die sich auch gern mal unter der Gürtellinie befindet, sollte die Mittel bereitstellen eine gleichbleibende Versorgung mit Updates zu gewährleisten. Nicht sachlich? Warum?

  22. rechthaberisch says:

    Mein Gott reg dich halt auf du Pfosten, wenn ein gerät beworben wird dann mit dem was drauf ist und nicht mit jedem Android system welches jemals rauskommen wird. Wenn Apple ein system mit anderen gemeinsam verwenden würde wären sie immer die letzten welche Updates liefern würden. Es ist sehr einfach eine Software aktualisierung für 3 Geräte gleichzeitig Rauszubringen.