Samsung „The Freestyle“: Portabler Beamer vorgestellt

Samsung hat im Rahmen der CES auch etwas für Menschen parat, die gerne einen Beamer nutzen und diesen auch portabel einsetzen möchten. Der „The Freestyle“ ist ein kleines Modell mit einer 1080p-Auflösung und Samsungs-Bixby-Assistent an Bord. Ein 360-Grad-Lautsprecher ist natürlich auch dabei und Smart-TV-Funktionen gibt es ebenfalls die für Samsung üblichen.

Das Gerät ist knapp ein Kilogramm schwer und kann Bilder zwischen 30 und 100 Zoll (2,54 Meter) an die Wand oder andere Oberflächen werfen. Über eine Linse, die oben aufgesteckt wird, kann man auch eine angenehme Raum-Beleuchtung herstellen. Wer keinen Strom aus der Wand bekommen kann, weil man zum Beispiel gerade im Garten ist, kann den Freestyle auch per externem Akku betreiben.

Sieht schon nicht so schlecht aus, wird mit 899 US-Dollar aber recht tief in euer Portemonnaie greifen. Mehr Informationen und eine Vorregistrierung findet ihr auf der dazugehörigen Samsung-Seite.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Sieht schnuckelig aus, ich frage mich aber doch was die Zielgruppe für den Preis sein soll. Ich habe selber ein HT und weiß demnach wieviel Herzblut in einer „echten“ Kinoerfahrung liegt die man mit so einem Projektor natürlich nie erreichen kann (nein Bild an eine Raufaser Tapete klatschen reicht NICHT). Wer einfach ein Bild an die Wand werfen will nimmt einen Anker oder noch billiger (und schlechter) einen Chinabomber für den Bruchteil des Geldes und sooo schlecht sind die nicht mehr.

  2. dirk der allerechte says:

    Ja sehr interessant sowas suche ich für draußen, auch wenn die Sonne scheint im Sommer, kann mir da jemand eine Empfehlung geben? Das sollte eigentlich dann nur für Sport Fußball und solche Dinge sein. Also kein THX Kinofilm gebrauch damit, sondern einfach nur ein paar Sportsendungen die ich auch in richtiger Helligkeit draußen schauen kann wenn die Sonne am Zenit steht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.