Samsung stellt neue SUHD-Geräte vor

Mal wieder liebe Grüße aus Las Vegas. Ich war bei Samsung zu Gast und habe mir mal angeschaut, was man dort so 2015 plant. Das Unternehmen gab bereits bekannt, dass alle neuen TV-Geräte des Jahres 2015 mit dem offenem System Tizen auf den Markt kommen. Welche Geräte dies sein werden, dies ließ  man heute verlauten. Zuerst einmal holte man das neue Flaggschiff auf die Bühne, einen 88 Zoll großen SUHD.

20150105_141943

Dieses Modell wird auch in kleineren Größen zu haben sein. In Samsung SUHD TVs kommt die von Samsung entwickelte Nano-Chrystal-Technologie zum Einsatz. Dabei u?bertragen Nanokristalle unterschiedliche Farben. Das Ergebnis soll hier eine ho?here Farbreinheit und Lichtausbeute sein. Als Nutzer soll man so von noch realistischeren Farben profitieren.

20150105_142655

Ein neu entwickelter Bildprozessor, die sogenannte SUHD Re-Mastering Engine, soll fu?r ho?chstmo?glichen Kontrast und deutlich tiefere Schwarzwerte sorgen. Die Bilder sind definitiv heller als auf anderen Geräten, soviel ließ sich schon bei der Präsentation mit bloßem Auge erkennen. Eine neue Partnerschaft mit dem Hollywood Studio 20th Century Fox erlaubt es Samsung außerdem, Inhalte anzubieten, die auf die neuen Mo?glichkeiten der SUHD TV Technologie optimiert sind.

20150105_142939

So wurden gemeinsam mit dem Fox Innovation Lab verschiedene Szenen aus Ridley Scotts „Exodus“ neu gemastered. Übrigens: Laut Samsung gibt es bei den TV-Geräten mit Tizen auch Info-Funktionen. Die Funktion „Briefing on TV“ weckt auf und stellt die wichtigsten Informationen aus Wetterbericht und Terminkalender eines mit dem Fernseher synchronisierten Samsung Smartphones auf dem großen Bildschirm bereit.

20150105_143059

Bei den neuen Samsung SUHD TVs aus den Premiumserien JS9500, JS9000 und JS8500 ko?nnen Kunden aus neun unterschiedlichen Bildschirmgro?ßen von 48 (122 cm) bis 88 Zoll (224 cm) den passenden TV heraussuchen. Preise wurden bislang nicht kommuniziert.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. 88 Zoll? Da kann ich mir ja gleich ne Kinoleinwand ins Wohnzimmer bauen…

  2. @ChriZ
    Größer ist immer besser :). Wobei 88 Zoll natürlich schon heftig sind :).

  3. Wie schwer ist das Teil bei 88 Zoll? Ist schon Wahnsinn wie groß heute die tv gebaut werden können

  4. Bei 55 Zoll konnte ich schon nicht mehr aufhören zu lächeln/lachen, aber 88 Zoll
    O.O Alter Schwede, das ist doch nicht mehr feierlich…

  5. Schade, das es den nicht in 95 Zoll gibt. Kenne jemanden der ein TV in der Größe ab März/April sucht. Beamer will er nicht.

  6. 110″ steht bei einen TV Händler um die Ecke. Ich finde nur eben das die ecken meist ganz schlecht ausgeleuchtet werden und als OLED leider nicht zu bezahlen selbst in 50″ zoll nicht

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.