Samsung: So belegt ihr den Bixby-Button des Galaxy S10/S10+ mit einer anderen App

Es ist zwar bei Weitem keine Neuigkeit mehr, dass Samsung mit Veröffentlichung des Galaxy S10 auch für Besitzer älterer Modelle mit Android Pie (Samsung Galaxy S8, S9, Note 8 und Note 9) eine Option schaffen will, dass diese den dedizierten Bixby-Button an ihrem Smartphone mit einer anderen App belegen können, dennoch war bisher noch nicht ganz klar, wie das Ganze dann in Aktion aussehen wird – bis jetzt.

Denn wie wir bereits informierten, trudelte jüngst ein erstes Update für die S10-Reihe ein, welches nicht nur den In-Display-Fingerabdruckleser noch einmal verbessern soll und den Februar-Sicherheitspatch aufspielt, sondern das eben auch die benannte Funktion zum Neubelegen des Bixby-Buttons mit sich brachte. Ich hab es mir natürlich nicht nehmen lassen und habe einfach mal getestet, wie gut das funktioniert und ob man tatsächlich dann einfach den Google Assistant auf jene Taste legen kann.

Über die Einstellungen von Bixby erreicht ihr direkt die Funktion „Bixby-Taste“ innerhalb derer ihr fortan auswählen dürft, ob ihr Bixby bei einem Einfach- oder Doppelklick der Taste starten wollt und welche App oder welcher Schnellbefehl bei der anderen Klick-Anzahl ausgeführt werden soll. Ihr seht also, dass Bixby nicht völlig deaktiviert wird dabei, sondern sich nun die Taste einfach mit einer anderen App teilt. Ich wollte Samsungs Assistenten ab sofort per Doppelklick starten und bei einem einfach Klick auf den Button lieber die Google-App öffnen.

Bei den genannten Schnellbefehlen handelt es sich natürlich um die Bixby-Schnellbefehle, wie „Ort“, „Lifestyle“, „Tägliche Routine“ oder auch „Produktivität“ mit den jeweils dahinter liegenden Unterbefehlen, die dann beispielsweise das WLAN aktivieren oder die Lautstärke senken, usw. Auch eigene Befehle lassen sich erstellen und einsetzen.

Doch selbst nachdem ich den Google Assistant separat aus dem Google Play Store nachinstalliert habe, ließ sich dieser nicht direkt über den Button ansteuern. Es erfordert weiterhin den „Umweg“ über die Google-App und das dortige Auslösen des Assistenten. Das ist zwar für den Einzelnen sicherlich blöd, dennoch ist Samsungs Offenheit gegenüber der Community und deren bisheriger Unzufriedenheit mit Bixby und die Beschränkung auf diesen durchaus zu erkennen. Sicher werden nach Marktstart des S10 aber die notwendigen Tweaks aus der Community kommen, die auch dieses Problem angehen 😉

 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Klappt ebenfalls beim S8+ mit pie

  2. Und demnächst: So legt ihr Bixby auf eine beliebige Taste eures Nicht-Samsung-Handys.
    🙂

  3. Auch beim S8 wurde heute per GalaxyStore ein Bixby-Update verteilt, durch das die Funktion der Neubelegung nachgerüstet würde.

  4. Auf dem S9 heute ebenfalls eingetroffen

  5. Wow! Wie belegt man den Bixby Button bei einem S10. Aha! Bei einem S9 sollte man ihn nicht mehr belegen weil dann Bixby laut Versprechen laufen sollte (was es nicht tat), und beim S8 warten die Käufer noch bis zu ihrem regulären Ableben. man muss schon sehr, sehr naiv sein um sich so einen Sch*** irgendwie verkaufen lassen zu können.
    Gut, Bixby ist nicht alles bei Samsung. Vieles machen sie gut oder fast gut. Manches aber auch nicht. Die Show um Bixby seit dem S8 ist allerdings etwas ganz besonderes. Mit Bixby wird der Samsung Kunde für blöd verkauft. Wird Zeit das die „Stamm-Kunden“ diesen Humbug endlich quittieren.
    An Samsung!: Werft euren Bixby-Sch**ß in die Tonne. Ihr bekommt es weder in Zukunft hin noch aktuell schafft ihr den Anschluss an Alexa, Google, Siri zu bekommen. Also! Verkauft eure Kunden nicht für blöd.
    Seit dem S8 habe ich mir ein Samsung Verkaufsverbot auferlegt. Also kein S9 bis jetzt und ein S10 wird es auch nicht geben. Macht mal weiter so, oder versucht euer Glück bei den „Doofen“ wo sich noch was verkaufen lässt.
    …und unterm Strich sei gesagt: Es geht nicht nur um Bixby, es geht um das Prinzip wie ihr was verkaufen wollt was 2 Gerätegenerationen nicht funktioniert. Da versagt ihr komplett.
    ist mir aber egal ob ihr das merkt. Ein Ex-Galaxy-Fanboy zeigt euch den Finger und kauft bei Apple ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.