Anzeige

Samsung Reminder synchronisiert nun auch mit Microsoft To Do und Notes mit OneNote

Wer ausschließlich in einem Samsung-Ökosystem unterwegs sein sollte, den wird es vermutlich gar nicht stören. Viele andere Samsung-Nutzer stören sich bei der Verwendung von Samsung Reminder zum Eintragen von Erinnerungen sehr daran, dass sich der Dienst bislang ausschließlich auf Samsung-Geräten verwenden ließ. In Kooperation mit Microsoft verteilt Samsung nun aber ein Update im Galaxy Store, mit dem der Samsung Reminder ab sofort auch in der Lage ist, sich mit Microsoft To Do (Beta) zu synchronisieren.

Nach erfolgreichem Update der App werdet ihr beim nächsten Start gefragt, ob ihr euch mit den Microsoft-Diensten anmelden und verknüpfen möchtet. Tippt ihr dort drauf, werdet ihr gebeten, euch beim Microsoft Login anzumelden und die Verknüpfung zu bestätigen. Anschließend findet ihr unten in der Navigation vom Reminder einen neuen To-Do-Reiter. Zuvor mit To Do erstellte Aufgaben/Einträge werden direkt synchronisiert, zuvor mit dem Reminder erstellte Einträge werden jedoch nicht automatisch synchronisiert und müssen im To-Do-Tab neu erstellt werden. Androidpolice informiert allerdings auch, dass To Do derzeit noch keine Bilder unterstützt und das Hochladen aktuell eine Fehlermeldung erzeugt. Sobald die Synchronisation mit To Do eingerichtet ist, bekommt ihr eure Erinnerungen natürlich auch in Outlook, Teams zu sehen. Und weil es bei den Erinnerungen allein nicht bleiben soll, soll die Verknüpfung mit den Microsoft-Diensten auch zwischen Samsung Notes und Microsoft OneNote (ebenfalls Beta) funktionieren.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Endlich! Warte seit dem Note 3 darauf. Letztenendes habe ich mich damit abgefunden die Samsung Notes App zu meiden, da ich nativ in OneNote arbeite. Schöner wäre es aber schon Samsung Notes zu verwenden da es einfach in die Notes wesentlich tiefer integriert ist, es fehlte eben lediglich ein Sync nach OneNote. Werde es gleich ausprobieren und danke schonmal für die Info!
    Bester Blog für die kleinen Infos am Rande! Wäre wohl nie nochmal auf die Suche danach gegangen.

  2. Leider funktioniert es bei mir noch gar nicht. Hab auch keine ausstehenden App-Updates. 🙁
    Schade, ich will das unbedingt nutzen können!

  3. Scheint wohl ein staged rollout zu sein, ich kann in den Einstellungen von Samsung Notes zumindest nichts dazu finden.

  4. Bisher ist bei mir auch noch kein Update dazu eingetroffen. Ab welcher Version funktioniert das denn?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.