Samsung Pay ab sofort gemeinsam nutzen

Ein App-Update erlaubt es Samsung Pay, dass ihr es mit eurem Partner oder der Familie über ein Gemeinschaftskonto nutzen könnt. Samsung Pay wird in Kooperation mit der Solarisbank angeboten und funktioniert überall dort, wo kontaktloses Bezahlen mit Visa akzeptiert wird. Die Nutzung setzt ein kompatibles Smartphone, ein kompatibles Bankkonto sowie die erfolgreiche Registrierung eines Samsung-Pay-Accounts voraus. Partner und Familien, die sich ein Konto teilen, können Samsung Pay nun mit dem gemeinsamen Konto registrieren und mit ihren jeweiligen Smartphones oder Smartwatches verknüpfen. Für diejenigen, die Samsung Pay bereits mit unterschiedlichen Konten nutzen, gibt es auch Lösung: Über Chat, E-Mail oder Telefon hilft der Samsung-Kundenservice beim Wechsel des hinterlegten Verrechnungskontos auf das Gemeinschaftskonto, so das Unternehmen. Das Update bringe außerdem ein verbessertes Nutzungserlebnis bei der Registrierung mit sich.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Geht das eigentlich auch mit Google Pay und den hinterlegten Familienmitgliedern?

  2. Irgendwas hat mich damals davon abgehalten die Registrierung bei Samsung Pay abzuschließen. Ähm ja, das was der Punkt, wo nach dem Passwort und einer TAN für das Bankkonto gefragt wurde.
    Dann nutze ich doch lieber Gpay oder Paypal, das kann ich problemlos auf mehrere Smartphones einrichten.

  3. Vermutlich läuft das nur auf Samsung Smartphones?

  4. Gilt das auch für das watch Plugin?

  5. Ich habe das Samsung Pay -Update erhalten, aber die Einbindung unsre Gemeinschaftskonto geht weiterhin nicht. Werde mal den Support morgen anrufen.

    Mich wundert es, da ich vor ein paar Tagen mit einem Mitarbeiter von Samsung tel. hatte und er zu mir meinte, dass Samsung, (mit dem Gemeinschaftskonto) es am 20.09.21 releast wird.

  6. Mein Erlebnis mit dieser wunderbare Methode:

    1. Samsung Pay auf meinem Diensthandy Note 10 installiert
    2. Daten eingegeben
    3. Nach der Adresseneingabe kam gleich die Fehlermeldung, dass die Nutzung nicht möglich ist (ganz normale Adresse in Hannover, über 10 Jahren dort gemeldet).
    4. Samsung Pay gelöscht.
    5. Mobiles Bezahlen von der Sparkasse eingerichtet – funktioniert tadellos.
    6. Profit 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.