Samsung: Offizieller Start von Bixby auf Deutsch

Samsung hat heute das große Android-Pie-Update für das Samsung Galaxy S8 und das Samsung Galaxy S8+ veröffentlicht. Ebenso hat das Unternehmen heute noch eine große Ankündigung vor der Brust, mindestens Samsung Galaxy S10, Galaxy S10+ und Galaxy S10e soll man heute sehen. Gibt es weiteres? Auf jeden Fall. Denn das südkoreanische Unternehmen hat seinen smarten Assistenten Bixby raus aus der Beta geholt. Bixby konnte man schon bisher auf einigen Geräten von Samsung auf Deutsch nutzen, nur eben als Beta deklariert.

Dass es den Stempel Beta nicht mehr braucht, denkt sich Samsung also, und hat die finale Version von Bixby auf Deutsch beispielsweise heute schon an Nutzer des aktualisierten S8 / S8+ ausgespielt – und auch Nutzer des S9 sehen die finale Version auch. Dass man diesen Schritt im ersten Quartal 2019 gehen wollte, dies hatte Samsung ja bereits bestätigt.

Danke Marcel

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

22 Kommentare

  1. Hab leider noch kein Update auf meinem S8 und das Tab S5E wird wohl noch etwas auf sich warten lassen, bin aber neugierig, wie sich Bixby schlägt.
    PS: Samsung Pay wäre mir ehrlich gesagt lieber gewesen. Evtl. kommts ja heute noch….

  2. Wer ist dieser Bixby?

  3. Iss aus, bleibt aus

  4. Klappt tatsächlich! Bixby auf deutsch! . 🙂

  5. Vodafone gebranded, noch kein Update 🙁

  6. Auf Bixby dürfte wohl niemand mehr gewartet haben :).

  7. Mir geht mittlerweile dieser ganze Zusatzkram von Samsung so auf die Nerven, dass ich beim nächsten Gerät wohl die Marke wechseln werde. Die Geräte sind ja technisch wirklich gut aber dieser ganze Daten sammelnde Zusatzkram… Und deinstallieren kann man ihn nicht einfach so.
    Und insbesondere die dämliche Bixby-Taste! Mit Apps kann man die wenigstens temporär ruhig stellen aber trotzdem nervt es.

    • Ich freue mich, dass es eine Bixby-Taste gibt, denn so habe ich einen nützlichen Hardware-Button den ich dank bxActions frei belegen kann:
      1x kurz tippen = Bildschirm-Rotation an/aus
      2x kurz tippen = Vollbildmodus an/aus (Status- und Navileiste ein-/ausblenden)
      1x lang tippen = LED-Licht an/aus (klappt auch bei ausgeschaltetem Bildschirm aus dem Standby heraus)
      Also… lasst mir meinen Bixby-Button schön da wo er ist 🙂

  8. S8 und Bixby?! Der Zug ist abgefahren Samsung. Ich finde es einfach unverschämt hier vor mehr als 2 Jahren ein S8 anzupreisen mit der tollen Bixby Funktion und kurz bevor das S10 (also nach dem S9) veröffentlicht wird Bixby als Beta wieder anzupreisen.
    Wie doof kann man eigentlich noch sein um sich diese Luftnummer über 3 Gerätegenerationen anbieten zu lassen obwohl es immer nicht von Relevanz funktioniert?
    Bixby ist TOT!!!

  9. Also auf meine S9+ ist Bixby immer noch nicht auf deutsch, also immer noch eine Verars…..ung.

    • Doch, ist es. Du musst allerdings manuell in Bixby die Sprachauswahl von Englisch auf Deutsch ändern. (Habe auch S9+ und heute ebenfalls umgestellt.)

  10. Zu spät!

    Nachdem wir mit dem S8 vor mehreren Jahren was Bixby betrifft so über den Tisch gezogen wurden, werden wir den Assistenten nicht nutzen, und auch keine Samsungtelefone mehr kaufen.

    Wirklich eine tolle Produktpolitik, die Samsung da betreibt.

  11. Samsung Note 8, immer noch kein Update 🙁

  12. Super schnell von Samsung. Hat ja nur ca. 2 Jahre gedauert. Wird sicher jeder drauf gewartet haben wo es ja keine Alternativen gibt 😀

Schreibe einen Kommentar zu ICH Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.