Samsung lässt Darth Vader Kekskrümel reinsaugen

Ein schräges Bild: Darth Vader, einer der bekanntesten Filmschurken aller Zeiten, saugt eine Ladung Katzenhaare in seinen röchelnden Gierschlund. Das kann bei euch Zuhause zur Realität werden, solltet ihr es wahrhaftig darauf anlegen. So hat Samsung passend zum bald anstehenden Release von „Star Wars: Die letzten Jedi“ zwei limitierte Sondereditionen seines Roboter-Staubsaugers POWERbot VR7000 angekündigt. Einer ist vom besagten Darth Vader inspiriert, der andere ähnelt dem neuen Stormtrooper-Design, das man schon in „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ begutachten konnte.

Aber mal ehrlich: Wer woll einen Sturmtruppler zum Aufsagen von Kekskrümeln abkommandieren, wenn man auch den dunklen Lord selbst auf dem Boden umherflitzen lassen kann? Die Darth-Vader-Variante integriert Wi-Fi und eine spezielle Fernbedienung. Beide Versionen des Roboter-Staubsaugers integrieren passend zu den jeweiligen Figuren auch entsprechende Soundeffekte. Schaltet ihr den Darth-Vader-Staubsauger etwa an, hört ihr erst einmal sein prägnantes Atmen.

Ansonsten sind die Sondereditionen des VR7000 zur regulären Version technisch identisch. Etwa hebt Samsung Features wie Edge Clean Master hervor, womit am Ende gemeint ist, dass der Staubsauger nahe an Wände und Ecken herankommt.

Leider sollen die neuen POWERbot VR7000 zunächst nur in den USA bestellbar sein – bereits ab heute. Hättet ihr an so einem Star-Wars-Staubsauger Interesse? So wirklich hübsch finde ich die Dinger zwar nicht, aber die Idee ist schon ganz witzig. Passend dazu gab es ja auch gerade erst den Trailer zu „Star Wars: Die letzten Jedi“:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/Q0CbN8sfihY

Na, ist eure Vorfreude geweckt? Meine Erwartungshaltung ist nach dem für mich extrem enttäuschenden „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ mehr als gedämpft. Aber früher oder später wird mich sicherlich die dunkle Seite übermannen und ich werde dem Film wider besseren Wissens doch eine Chance geben.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. GEIL !!! Die Fusselsaugkraft sei mit dir !!

    Will ne onboard 360 vr cam.. damit man mit ner VR Brille steuern und agumented realitiy Games leichzeitig mit zocken kann 😀

  2. Nicht das dir die dunkle Seite der Macht die Bude abfackelt wenn er durch die Zimmer ruckelt.

  3. Deliberation says:

    Cool! Das ist wie das Konzept des Deebot Slim mit Avengers-Style auf die Spitze getrieben.

  4. Say Sturmtruppler one more time! I dare you! I double dare yo……

  5. Schmecktnachseil says:

    Die Frage ist natürlich: wieviel Aufpreis zahle ich denn effektiv mehr für diese Merchendise-Artikel im Vergleich zu einem gleichwertigen Produkt mit normalem Gehäuse?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.