Samsung Gear Solo: eigenständige Smartwatch zur IFA?

Samsung lädt am 3. September zu einem Unpacked Event ein, dort wird es aller Wahrscheinlichkeit nach nicht nur ein neues Gerät der Note-Reihe geben. Yonhap News will wissen, dass zum gleichen Event auch eine weitere Smartwatch von Samsung präsentiert werden. Die erste Smartwatch, die Samsung Galaxy Gear, wurde auf der IFA im letzten Jahr vorgestellt. Mittlerweile gibt es auch die Gear 2, die Gear Neo und die Gear Live, letztere ist Samsungs erste Android Wear Smartwatch. Es ist also nicht so, als hätte der Kunde nicht schon eine gewisse Auswahl bei den Samsung-Wearable-Modellen.

Samsung

Die Samsung Gear Solo müsste sich also von den anderen Smartwatches unterscheiden. Das soll sie auch, sie soll nämlich ohne Verbindung zum Smartphone auskommen, sprich mit einer SIM-Karte umgehen können. Das ist allerdings auch schon die einzige Information, die vorliegt. Samsung wird auch nachgesagt, dass die Virtual Reality Brille Gear VR auf der IFA vorgestellt wird.

Was meint Ihr, schlägt Samsung den gleichen Weg ein wie bei Smartphones und versucht mit einer Armada an Smartwatches Marktanteile im Bereich der Wearables zu erlangen?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Wenn dias Teil eigenständig ohne Smartphone auskommt, dann wird’s wohl Tizen?

    Android Wear ist ja eher auf Sync mit dem Smartphone ausgelegt.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.