Samsung Gear 360: Neue Version in Knuddel-Optik?

Die Smartphones haben noch nicht das komplette Kamera-Geschäft gefressen, richtige Lösungen gibt es natürlich immer noch – und auch die kleinen Spezial-Kameras findet man noch vor. Eine von ihnen ist die Rundum-Kamera Samsung Gear 360. Dass diese irgendwann einen Nachfolger bekommt, war wahrscheinlich vielen klar, besonders aber nach den Leaks Mitte des Jahres – da tauchten erste Patentschriften auf. Diese bis dato eher informellen Patente sind mittlerweile von genaueren Inhalten unterfüttert worden.

Das 2018er-Modell der Samsung Gear 360 könnte dabei optisch verspielter daherkommen, was aber auch dafür sorgen könnte, dass man sie stressfreier irgendwo auf ebener Fläche positionieren kann. Zu finden sind die Zeichnungen beim Korea Intellectual Property Rights Information Service (KIPRIS) unter der Nummer 3020170013789.

Dort bekommt man dann ein PDF kredenzt, welches die neue Kamera zeigt. Aber wer weiss, vielleicht ist es auch nur die Kids-Edition, die unter Umständen gar nicht auf dem deutschen Markt ankommt. 2016 veröffentlichte Samsung die erste Variante, bevor 2017 der Nachfolger erschien. Technische Details lassen sich nicht beim Korea Intellectual Property Rights Information Service, lediglich das Design. Wie erwähnt: Momentan ist mir nicht ganz klar, was da kommen könnte – ob so die ganz neue Version erscheint, oder ob man deine Kids-Version mit angepasster Optik auf den Markt bringt.

(via letsgodigital)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Zitat: „Das 2018er-Modell der Samsung Gear 360 könnte dabei optisch verspielter daherkommen, was aber auch dafür sorgen könnte, dass man sie stressfreier irgendwo auf ebener Fläche positionieren kann“
    Ähh, genau das Gegenteil dürfte der Fall sein. Die aktuelle 2017 Version hat ja schon diesen Gummiring für einen sicheren Stand und deren Kopflastigkeit dürfte kleiner sein, also bei dieser Version mit dem riesigen Kopf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.