Samsung Galaxy XCover 6 Pro und Tab Active 4 Pro: Vorstellung am 13.07.2022

Samsung wird am 13. Juli 2022 zwei neue Rugged-Geräte vorstellen: die Galaxy XCover 6 Pro und Tab Active 4 Pro. Die beiden Modelle richten sich allerdings an Geschäftskunden, welche sich auf dieser Website dann auch für eine B2B-Session registrieren können. Bei beiden mobilen Endgeräten steht das robuste Design im Vordergrund.

Es gibt aber auch einige Funktionen, die auch mancher Privatkunde schätzen würde. Beispielsweise soll beim Smartphone Galaxy XCover 6 Pro der Akku austauschbar sein. Auf der Rückseite erspähte man schon eine Dual-Kamera in anderen Leaks. Das Samsung Galaxy Tab Active 4 Pro wiederum nutzt zwar keinen austauschbaren Akku, wirkt aber ähnlich robust. Das Tablet soll mit einem S Pen geliefert werden.

Groß bewerben wird Samsung beide Modelle außerhalb des B2B-Segments sicherlich nicht, aber mal sehen, was man uns da noch am 13. Juli 2022 an technischen Daten mitteilt.

Vielen Dank an unseren Leser Michael für den Tipp!

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Der austauschbare Akku gefällt, perfekt für Wandertouren in den Bergen. Die Kamera dürfte allerdings deutlich besser sein, der Akku zu klein. 5000mAh Minimum ist bei Outdoor Pflicht!!

  2. Optisch gefiele mir eine Punchhole-Kamera besser, wenn es unbedingt im Displaybereich sein muss. Diese „Kerbe“ sieht für mich immer aus wie gewollt aber nicht gekonnt, und ist eher bei den billigen Smartphones zu finden. Ich find für den Einsatzzweck das XCover 5 schöner, leider haben die XCover immer ein LCD, was ziemlich bescheiden ist, wenn man OLED gewöhnt ist.

  3. Und, ganz wichtig: das Handy ist eindeutig zu groß! Und zwar egal wie groß es wird, es müsste kleiner sein! 😉

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.