Samsung Galaxy Tab Pro 8.4 taucht bei der FCC auf

Nachdem wir heute schon das Galaxy Note Pro 12.2 im Blog hatten, gesellt sich noch ein Tablet-Neuling der Koreaner hinzu. Bei der Zulassungsbehörde FCC fällt zwar nirgends der Name Galaxy Tab Pro 8.4, dafür aber die Bezeichnung SM-T320. Dieses SM-T320 Tablet taucht wiederum in indischen Import-Dokumenten auf und verraten die Displaygröße von 8,4 Zoll.

GalaxyTabPro84

Weitere Details sind bisher nicht bekannt. Bisher weiß man nur, dass das Tablet 219 mm lang und 128 mm breit ist, eine Kamera besitzt und WiFi, GPS und Bluetooth an Bord hat. Es wird erwartet, dass auch das Galaxy Tab Pro 8.4 bis spätestens März verfügbar ist. Ob dieses auf der CES oder dem MWC der Öffentlichkeit präsentiert wird, ist noch unklar.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

5 Kommentare

  1. Danach gibts dann das 8.5, 8.6, 8.7 etc.. Nachdem Samsung nun schon genug Erfolge hatte, macht es wenig Sinn in jeder noch erdenklichen Größe ein Gerät nach dem anderen im Wochenrythmus auf den Markt zu werfen und die FW Updates und besonders Kies zu vernachlässigen.
    Die sollten lieber ihre Firmware Updates beschleunigen und die Update-Prozeduren inkl. Server dazu auch. Dazu endlich mal ein Kies, dass es nach Jahren immer noch nicht schafft fehlerfrei zu arbeiten. Kundesupport bzw. Service bräuchte dringend mal Nachhilfe.

    Es gibt viel zu verbessern bei Samsung, was aber nicht damit gelöst wird uns ständig das X-te Galaxy XY-Ungelöst anzbieten.

  2. Ggf auch ein W8 Gerät?

  3. Ich denke, dass das hier der Nachfolger des „Galaxy Tab 3 8.0“ wird – offenbar will man den Abstand zum 7-Zoll-Modell deutlich vergrößern; welches jetzt ja auch „Galaxy Tab Lite“ heißen wird. Ein 10″-Pro pfeifen die Spatzen auch schon von den Dächern.