Samsung Galaxy S8 Oreo Beta: Folgende Länder sollen teilnehmen dürfen

Einen guten Monat ist es nun her, da gab es die ersten konkreteren Hinweise darauf, dass Samsung an einem Beta-Test einer S8 Oreo-Firmware arbeitet. Einigen bisherigen Vermutungen nach zu urteilen, könnte der US-Start der Beta bereits am 31.10. dieses Jahres erfolgen. Nun will man bei sammobile erneut Informationen zum Thema erhalten haben, die vor allem verraten sollen, in welchen Ländern überhaupt mit einen entsprechenden Beta-Test gerechnet werden dürfe. Eines vorweg: Ja, auch Deutschland ist dabei.

Zwar fehlten bisher noch immer sämtliche Infos darüber, wann es genau damit losgehen soll und vor allem, wie weit die beiden in der Quelle erwähnten Release-Phasen voneinander entfernt liegen. Dennoch dürfen sich wohl interessierte Tester zuerst in Großbritannien, Nordamerika und Südkorea auf die neue Firmware stürzen, in der zweiten Phase folgen dann wohl China, Deutschland, Spanien, Frankreich, Polen und Indien.

Besitzer eines S8 oder S8+ in diesen Ländern müssen dann sich über die App Samsung Members für die Beta anmelden und können anschließend den nötigen Download anwerfen (Software-Update über die Einstellungen des Geräts).

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Michaelexapplefan says:

    Schnelle updates für aktuelle modelle und ältere samsungs würde die marke samsung noch weiter heben.
    Ich versteh es nicht, wieso es immer so ewig dauert.

  2. Weil die Entwicklung Geld kostet und Geld macht man u.a mit neuen Smartphones und nicht mit Updates.

  3. Jetzt fangen die bei Samsung mit der beta an…dabei haben die Samsung Mannen bereits seit einem dreiviertel Jahr zugriff auf die betas. Naja was soll man dazu sagen
    ?

  4. @Michaelexapplefan
    Ganz einfach, weil der Anteil der Kunden welche Samsung für ihre mehr lächerliche Update Politik abstraft nicht groß genug ist um den Konzern zum umdenken zu bewegen. Den allermeisten Nutzern ist das schlicht egal.

  5. @elknioso2 Zum einen richtig, zum anderen liegt es am mangelnden Know-How wodurch dann ständig die Smartphones gewechselt werden. Oder eben das Phone als Livestyle Gegenstand zu sehr angesehen wird. Das viele auf Marketing wo marginale Mehrwerte als große Innovation angepriesen werden hinein fallen kommt auch dazu.

  6. @Michaelexapplefan Da stimme ich dir vollkommen zu! Die Update-Politik bei Samsung ist eine Katastrophe. Mein Vorjahresflagship Galaxy S7 erhält keine zuverlässigen Updates mehr – Sicherheitspatch bei August mit Android 7.0!!!

    Das ist der maßgebliche Grund für mich keine Samsung-Geräte mehr zu kaufen!

    Das Pixel 2 XL ist vorbestellt – das Gerät ist zwar teuer aber wenigstens ist es kein Einweg-Gerät, dass nach einem Jahr keinerlei zuverlässige Updates mehr erhält.

    You get what you pay for…

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.