Samsung Galaxy S7 und S7 edge: Android 7.0 Nougat Update

Bereits Ende Dezember 2016 ließ Samsung verlauten, dass man das Update auf Android 7.0 Nougat im Januar verteilen werde. Kommuniziert wurde das an die Betatester, die sich bereits im Vorfeld ein Bild vom neuen Betriebssystem machen konnten. Hier gab man an, dass man das Programm zum Ende des Jahres 2016 einstelle und die finale Version dann zeitnah ausrolle. Im Januar drückte man dann auf den Rollout-Knopf, aber es gab wohl einige deftige Probleme, die Samsung den Prozess stoppen ließen.

Nun haben Samsung Galaxy S7 und S7 edge aber wirklich das Update in Deutschland spendiert bekommen, für beide Geräte haben sich bei uns Leser gemeldet. Hierbei handelt es sich um die freien Geräte.

Mit dem neuen System gibt es nicht nur neue Emojis, sondern auch Direct Reply aus den Benachrichtigungen, zusammengefasste Benachrichtigungen, ein verbessertes Einstellungsmenü, Direct Boot, Quick Switch oder aber auch die Vulcan Engine. Ein knappes halbes Jahr hat Samsung bei den beiden Modellen gebraucht, um diese mit Android 7.0 Nougat zu versorgen.

Wie ich bereits im Beitrag zum Nougat-Rollout bei Motorola sagte:

Mal sehen, ob sich die Hersteller irgendwann mal bessern. Update-Versprechen generell wären ja mal was. „Wir versprechen mindestens 2 Jahre Groß-Updates und veröffentlichen diese spätestens drei Monate nach Erscheinen. Sicherheits-Updates kommen spätestens nach 3 Wochen“.

Samsung wird am 29. März in New York den Nachfolger vorstellen, das Samsung Galaxy S8 und das Samsung Galaxy S8+. Ganz aktuell ist ein Pressebild geleakt.

Glaubt man den Gerüchten, dann könnten Fans großer Smartphones am Samsung Galaxy S8+ Gefallen finden: Die neulich veröffentlichten Spezifikationen beziehen sich auf das Galaxy S8+, also wohl einer größeren Variante des Galaxy S8. Ein 6,2 Zoll QuadHD+ Super-AMOLED-Display ist demnach verbaut, durch abgerundete Ecken kommt man allerdings nur auf eine Diagonale von 6,1 Zoll. Rückseitig gibt es eine 12 Megapixel DualPixel Hauptkamera, auf der Vorderseite findet man eine 8 Megapixel-Kamera vor.

Ausgestattet ist das Galaxy S8+ auch mit einem Iris-Scanner, abgesichert ist es mit Samsung Knox. Auch einen Schutz vor Wasser und Staub gibt es, darauf weist die IP68-Zertifizierung hin. Der Prozessor wird zwar nicht genannt, es handelt sich aber um einen Snapdragon 835 von Qualcomm. Außerdem gibt es 64 GB Speicher und 4 GB RAM, den Speicher kann man mittels microSD-Karten erweitern.

Zu sehen ist zusätzlich noch, dass das Galaxy S8+ mit Android ausgestattet sein wird (welch Überraschung), Samsung Pay bieten wird, kabellos aufgeladen werden kann (mit extra Zubehör) und mit einem Headset „tuned by AKG“ geliefert wird.

(danke Andreas & @w_joscha)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

37 Kommentare

  1. Das Nachrichten Menü Gefällt mir gar nicht im Sperbildschirm und wenn ich runterziehen das ist einheitlich weiß gewöhnungsbedürftig

  2. Karsten Werner says:

    Hab mein Update gestern für mein s7 Edge von 1&1 erhalten…..läuft

  3. Update ist gestern eingetrudelt und läuft nach Einstellungen ganz ok. Es sind aber noch einige Bugs enthalten z.b. wenn ein Bild gelöscht wird erscheint „Delete Image“ also wurde die Versionsanpassung schlampig umgesetzt. Die Benachrichtigungen im Menü beim runter ziehen sorgen für Augenkrebs, so klein sind die geworden.

  4. Zögere noch mit der Installation auf meinem freien Gerät, wegen der Berichte über verminderte Akkulaufzeit beim Browsen und Video abspielen. Hat jemand Erfahrung dazu ?

  5. @Shunator: Das mit den Drittanbieterapps kann ich so nicht bestätigten. Whatsapp und Co tauchen auf dem AOD auf. S7 edge.

  6. stevey555@byom.de says:

    Kann jemand über die verminderte Akkulaufzeit berichten #S7Edge

  7. Vorgestern mit meinem freien S7 und O2 SIM das Update installiert und seitdem nur noch Edge oder LTE. Der Netzwechsel ins 3G netzt klappt nicht mehr. Vorhin sogar einen Verbindungsabbruch mitten im Telefonat gehabt. Scheint vor allem S7 in Verbindung mit O2 zu betreffen. Siehe –>http://www.android-hilfe.de/thema/galaxy-s7-seit-o2-nougat-update-kein-automatischer-wechsel-von-2g-zu-3g-trotz-verfuegbarkeit-o2-sim.819434/

  8. Akku Laufzeit bei mit gefühlt sogar minimal besser… Habe im AOD nun sogar dauerhaft ein Bild, und der Akku bleibt stabil. Seit 8:30 den Stecker gezogen, bin jetzt bei 92% bei ein wenig Nutzung. Galaxy S7…
    Generell würde ich sagen, alles „flutscht“ etwas besser.. Keine Verzögerung mehr beim Fingerprint Sensor oder bei der manuellen PIN Eingabe.

  9. Benjamin f says:

    Habe ein freies Gerät und bekomme keine updates letzter Patch ist von April habe das Gerät seit Weihnachten neu bekommen und alles im original Zustand

  10. Jens Meyer says:

    Hm… Telekom-Geräte bekommen es wohl noch nicht. Die sind wohl mal wieder die Letzen. Nie wieder Samsung und nie wieder Telekom. Das nächste ist ein Smartphone im mittleren Preissegment bei so einen Billigheimertarif wie Klarmobil oder so. Dann muss ich mich wengistens nicht ärgern.

  11. Jaqueline Vogts says:

    Hey also ich habe mein update für mein 7edge von 1&1 immer noch nicht erhalten -.-

  12. Akkuverbrauch ist nicht schlechter geworden, eher besser. Vor allem im Standby.

  13. habe soeben das Nougat Update für mein s7 mit 1&1 branding ota erhalten 🙂

  14. habe das Nougat Update heute Morgen OTA erhalten. Mein S7 hat das 1&1 Branding 🙂

  15. Habe gerade eben das Nougat Update für mein Galaxy S6 (kein Branding) OTA angeboten bekommen. Lade es jetzt gerade herunter.

  16. Christof Wenglorz says:

    was neues von der telekom ?

  17. S6 mit Telekom Branding lädt gerade 1.2 GB runter

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.