Samsung Galaxy S7 im Kameravergleich

samsung galaxy s7Das Samsung Galaxy S7 ist da. Naja, fast. Die Vorstellung liegt einige Tage zurück und bald werden die Vorbesteller ihre Geräte in den Händen halten. Ich finde immer die Kameraleistung von Smartphones ganz interessant, wohlwissend, dass sich viele Flaggschiffe der oberen Regionen nur noch in Nuancen unterscheiden. Doch manchmal sind es nicht Nuancen, sondern sichtbare Unterschiede und ich bin gespannt, ob ich oder Sascha Ostermaier, der das Gerät testen wird, diese Unterschiede auch so signifikant sehen oder nachvollziehen kann. Im Video sieht man einmal die reinen Fotofunktionen des Samsung Galaxy S7 im Vergleich zum iPhone 6s, aber auch das iPhone 6s Plus muss ran, nicht nur im Foto, sondern auch im Videobereich, inklusive Mikrofontest. Persönlich setze ich derzeit auf das iPhone 6s Plus, mache damit nicht nur alle Fotos, sondern auch Videos. Eine klassische Kamera besitze ich zur Zeit nicht mehr.

[asa]B01BTZFM0W[/asa]

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

21 Kommentare

  1. @Oliver
    > weil er nur schwer verschmerzen kann, dass sein geliebtes Apple bei den Kameras nur noch billige Mittelklasse ist.
    Wer hier wieder lächerlichen Müll schreibt und versucht, mit schwammigen Aussagen und Nullargumenten Nebelkerzen zu werfen, bist du.

    @Der wahre Hannes
    Definiere mal „echte Kamera“. Bei dem Thema hier geht’s darum ob Smartphones normale Kleinbildkameras ersetzen können. Das können die meisten aktuellen Modelle mit Sicherheit.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.