Samsung Galaxy S23: Daten der Serie bekannt

Das komplette Lineup der Serie „Samsung Galaxy S23“, also Samsung Galaxy S23, Galaxy S23+ und Galaxy S23 Ultra stehen vor der Vorstellung. Am 1. Februar soll das Ganze über die Bühne gehen. Wie so oft finden Bilder und technische Daten schon vorab einen Weg ins Netz. Den derzeit komplettesten Ausblick gibt man wohl bei Winfuture, da ist man wohl auf die Listung eines deutschen Retailers gestoßen und kann so ein wenig über die Geräte S23 und S23+ plaudern.

Schaut man sich die Geräte an, dann sieht man angenehmen Minimalismus mit wenig Kamerabuckel auf der Rückseite.

Das Galaxy S23 und das Galaxy S23+ haben laut dem Bericht ein 6,11 bzw. 6,6 Zoll großes Infinity-O-Display mit einem mittigen runden Loch für die Frontkamera. Die Auflösung liegt jeweils bei 2.340 x 1.080 Pixeln mit 425 bzw. 393 Pixeln pro Zoll (ppi). Beide Panels sollen dynamisch mit 48 bis 120 Hertz arbeiten. Für viele sicher nicht überraschend, aber dennoch eine gute Nachricht: Es ist der Snapdragon 8 Gen 2 von Qualcomm verbaut. Ansonsten: acht GB Arbeitsspeicher auf LPDDR5-Basis, den man mit 128 oder 256 GB (S23) bzw. 256 oder 512 GB (S23+) Speicherplatz kombiniert.

S23+

Auf dem Datenblatt sieht es wie folgt aus, da unterscheiden sich die beiden Geräte mehr als in der Optik. Ob die Daten komplett stimmen, wird man bald sehen. Sollten sie nämlich stimmen, dann wäre Samsung beim drahtlosen Laden zurückgerudert, denn das S22 lädt noch mit 15 Watt drahtlos auf. Mal schauen, was die Geräte in diesem Jahr kosten, der Vorgänger war ab 849 Euro zu haben, das Plus-Modell ab 1049 Euro. Wie immer dürfen Vorbesteller mit Vergünstigungen, Goodies und Eintauschprämieren rechnen.

Technische Daten zum Samsung Galaxy S23 und S23+
Modell S23 S23+
Software Google Android 13 mit Samsung One UI 5.1
Chip Qualcomm Snapdragon 8 Gen2 4nm
Display 6,1 Zoll Dynamic AMOLED 2X, 2340 x 1080 Pixel, Infinity-O-Display, 48 – 120 Hertz, Gorilla Glass Victus 2, HDR10+, 425 ppi 6,6 Zoll Dynamic AMOLED 2X, 2340 x 1080 Pixel, Infinity-O-Display, 48 – 120 Hertz, Gorilla Glass Victus 2, HDR10+, 393 ppi
RAM 8 GB
Speicher 128/256 GB 256/512 GB
Hauptkamera Triple-Kamera: 50 MP (Hauptkamera, 85°, f/1.8, 23mm, OIS, Dual Pixel); 12 MP (Ultra-Weitwinkelobjektiv, 120°, f/2.2, 13mm); 10 MP (Teleobjektiv, 36°, f/2.4, 69mm, 3x opt. Zoom)
Frontkamera 12 MP (f/2.2, 80°, 25mm, HDR10+)
Sensoren Beschleunigungsmesser, Barometer, Ultraschall-Fingerabdrucksensor im Display, Gyro-Sensor, Geomagnetischer Sensor, Hall-Sensor, Lichtsensor, Näherungssensor, UWB (UWB nur Plus)
Verbindungen Bluetooth 5.3, USB Typ C, NFC, Wi-Fi 6e
Mobilfunk 2G (GPRS/EDGE), 3G (UMTS), 4G (LTE), 5G
Satelliten GPS, GLONASS, Beidou, Galileo
Farben Schwarz, Baumwolle, Grün, Violett
Maße 146,3 x 70,9 x 7,6 mm 157,8 x 76,2 x 7,6 mm
Gewicht 167 Gramm 195 Gramm
Weiteres Wasserdicht nach IP68, Dual-SIM (2x Nano + E-SIM), GPS, Gesichtserkennung, 2 Speaker, Dolby Atmos, Wireless PowerShare, DeX, Kindermodus, Datensicherheit: KNOX, ODE, EAS, MDM, VPN
Akku 3900 mAh, 25 Watt Schnellladen, 10 Watt kabellos 4700 mAh, 45 Watt Schnellladen, 10 Watt kabellos
Verfügbar ab 01.02.2023

Transparenz: In diesem Artikel sind Partnerlinks enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Partnerlinks haben keinerlei Einfluss auf unsere Berichterstattung.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Avatar-Foto

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook und Instagram. PayPal-Kaffeespende.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Hmm Samsung versteh einer… Qi Laden nur mit 10 Watt? Auch kein UWB im normalen S23? Das Ding ist dann zu teuer!!

  2. uwb nur im Plus ist für mich absolut nicht nachvollziehbar.

  3. Leider wieder nichts von MICROSD erwähnt.
    Schade, wird das nächste vermutlich sony

  4. Perfekte Größe mit dem S23, nochmals stärkerer Akku bei gleichbleibendem Gewicht. Schöne Geräte!

  5. Kein UWB im normalen S23 ist einfach nur hirnrissig. Daran merkt man, dass die verschiedenen Abteilungen bei Samsung kein bisschen zusammenarbeiten. Statt deren AirTag-Klon zu pushen, limitiert man UWB für die teuersten zwei Modelle und wundert sich dann, wieso sich kein Mensch für die Technik interessiert.
    Und bei 950€ überhaupt Abstriche wie UWB zu machen, ist absolut lächerlich.

  6. Warum beschwert sich hier jeder über kein UWB. Was wollt ihr damit machen ? Wofür ist UWB denn gut ?

    Samsung hat doch eh nicht Air Tag alternativen die wirklich gut sind.

    • UWB ist eine neue spannende Technik, mit der auch sehr genaue Positionsbestimmung möglich ist. Damit könnte man z. B. das Handy als Autoschlüssel verwenden (und das sicherer als Keyless Go), in Gebäuden navigieren (z. B. in Museen, Flughäfen, …) oder die von Dir erwähnten AirTags.

      Nur: wenn es keine oder nur sehr wenige Smartphones können, wird es auch noch dauern bis solche Anwendungen auch kommen. Ist halt das klassische Henne-Ei-Problem.

    • Thorsten G. says:

      Wie kommst du darauf? Ich nutze das Smart Tag + um mein Auto zu tracken. Funktioniert hervorragend und ohne die Restriktionen der Air Tags.

  7. Das Ding kann nicht kochen und bügeln ! Egal, 950 € ist eh nicht meine Liga.

  8. Wird ab Februar mein neues Firmenhandy, freu mich 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.