Samsung Galaxy S22 Ultra: So schaut es aus

Dass es ein Samsung Galaxy S22 geben wird, ist seit langem klar, da gab es auch schon zahlreiche Leaks, die uns einen Blick auf Kommendes werfen ließen. Aber es wird auch ein Samsung Galaxy S22 Ultra auf den Markt kommen. Da konnte abermals Evan Blass Bilder erhaschen und diese mit uns teilen.

Schaut man sich das Bild an, dann wird man erkennen, dass ein Samsung Galaxy S22 Ultra auch als ein neues Samsung Galaxy Note 2022 durchgehen könnte. Ein offensichtlich breiterer Bildschirm, auf dem man mit dem S-Pen ausschweifend schreiben könnte, ist an Bord.

Mal schauen, wie sich ein solches Gerät am Markt schlagen wird. Laut Samsung habe man ja Erfolge bei den Foldables einfahren können – bezüglich der S21-Serie gabs ja eher verhaltene Meldungen von Analysten und aus dem Handel. Das Samsung Galaxy S22 Ultra wird sicherlich kein günstiges Smartphone, dafür wird alles drin sein, was Samsung derzeit aufbieten kann – und aller Voraussicht nach werden wir schon im Februar 2022 etwas davon zu sehen bekommen.

AngebotBestseller Nr. 1
Microsoft 365 Single | 1 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets und mobile Geräte |...
Microsoft 365 Single | 1 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets und mobile Geräte |...
Für eine Person; Verwendung auf Windows-PCs, Macs, iPads, iPhones und Android-Tablets und -Smartphones
−17,17 EUR 51,83 EUR
AngebotBestseller Nr. 2
Microsoft 365 Family | 6 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets und mobile Geräte |...
Microsoft 365 Family | 6 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets und mobile Geräte |...
Mit bis zu 5 anderen Personen teilen; Premium-Office-Apps: Word, Excel, PowerPoint, OneNote, Outlook
−29,01 EUR 69,99 EUR
AngebotBestseller Nr. 3
Microsoft 365 Family 12+3 Monate Abonnement | 6 Nutzer | Mehrere PCs/Macs,...
Microsoft 365 Family 12+3 Monate Abonnement | 6 Nutzer | Mehrere PCs/Macs,...
Für Windows 10, macOS, iOS und Android
−112,72 EUR 76,23 EUR

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Definitiv ein Hingucker
    Bin gespannt auf die restlichen Daten ( SD Karte ) und vor allem auf den Preis

  2. Ein etwas breiteres Format würde vielen Smartphones gut tun, die gefühlt alle kontinuierlich nur an Länge zulegen.

  3. Warten wir es ab was es hat und was nicht
    Danach kann jeder dann für sich entscheiden ob es passt oder nicht

    Ein gutes Format wäre mMn 18:9,
    Ich denke aber, grundsätzlich hat ein breiteres Format keine Unterstützung bei den firmeninternen Entscheidern

    • Du meinst 2:1?

      • Ganz früher war 16:9 mit riesigen Überhängen oben und unten. Mit der Technik von heute könnte man ein sehr kompaktes Smartphone realisieren
        Sony übertreibt es mit der Diagonale von 21:9 ( und wird mit geringen Verkäufen zurecht abgestraft )
        Die letzten Samsungs hatten alle so um die 20:9

        Also ja, die 18:9 ( deine 2:1 ) sind mMn ein gutes Format

  4. Schon lustig, wie Samsung immer zwischen kantig und rund hin und her wechselt.

  5. Hoffentlich ein würdiger Nachfolger für mein Note 20 Ultra

  6. Das wichtigste wäre eine Micro-SD Karte zurück und ein Akku der ne Woche hält. Der Rest ist doch seit Jahren ausgereizt und nur noch auf dem Papier und im Preis zu spüren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.