Samsung Galaxy S21: Update gegen Probleme mit der Kamera

Die Samsung-Galaxy-S21-Familie bereitet wohl einigen Benutzern derzeit ein paar Probleme mit der Kamera. Wobei: Verbesserungen im Bereich der Kamera nennt Samsung fast monatlich in seinen Updates, doch in der letzten Zeit hatten sich Beschwerden gehäuft, dass die Kamera träge reagierte, Nutzer stellten sogenannte „Lags“ fest. Ein Problem, welches man bei Samsung mittlerweile bestätigte und mit einem Update auch angehen möchte.

Ob es bereits das aktuelle Update ist, welches derzeit an deutsche Kunden des S21 von Samsung ausgeliefert wird, das müssten die Besitzer einmal unter die Lupe nehmen und die Kamera mal ausprobieren. Das Wetter lädt ja dazu ein. Das Update ist im Falle des S21 rund 480 MB groß und das Changelog verspricht Verbesserungen im Bereich der Kamera.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Hoffentlich verbessert sich die Kamera dadurch wirklich, bei meinem S21 macht die Performance da echt große Probleme.

    Aber mein Telekom Gerät hat noch nicht mal den Juni-Patch bekommen, hängen die Telekomgeräte immer soweit zurück? Samsung hat den Junipatch doch schon Ende Mai veröffentlicht?

    • Hi,
      also mein S21 Telekom hat den Juni Patch schon eine Weile. Gerade ist das o.g. Update angekommen.
      Ich konnte aber auch schon vorher kein Problem mit der Kamera feststellen. Läuft perfekt

    • Ja, leider hat die Telekom immer noch keinen Abstand von der Unsitte genommen ihre Geräte mit Branding zu verunstalten.

      Es gibt aber Möglichkeiten das Branding zu entfernen, habe dadurch aus meinem Telekom S21+ selbst ein freies Gerät gemacht.

      • Es ist am Ende nur Samsungs Schuld, dass sie die Telekom sowas überhaupt machen lassen.

        • Am Ende des Tages geht es überall nur ums Geld.

          Und da hat Samsung nun mal eine schlechte Verhandlungsposition als weitgehend austauschbarer Android Hersteller. Wenn die Telekom als Großkunde Brandings will, dann bekommt sie ein Branding, sonst geht der Auftrag halt nicht an Samsung….

          Die Marktmacht sowas zu unterbinden hat nur Apple, da die Telekom hier keine Alternative hat. Und natürlich die Kunden, aber „normalen“ Kunden ist es leider egal ob das Ding nun ein Branding hat und daher verzögert Updates bekommt oder nicht.

          Als Privatperson würde ich daher schlicht Vertrag und Endgerätebeschaffung getrennt vornehmen, oder über freie Händler gehen. Wenns aber ein Firmenhandy ist hast Du die Wahl in der Regel nicht.

      • Über Samkey oder gibt es da noch andere Möglichkeiten?

        • Ich habs über Samkey gemacht, hab dazu auch mal eine Schritt für Schritt Anleitung bei Android-Hilfe geschrieben. Die notwendigen Keys bekommt man für wenige Euro bei eBay oder frage mal nett im Forum, oft haben andere Nutzer noch welche übrig.

  2. Ich habe das Update eben auf einem freien Gerät (DBT) installiert. Mit dem Update kommt direkt das Juni-Update. Das wurde vorher nicht als eigenständiges Update angeboten.

  3. Weiß eigentlich jemand warum es das Juni Update in Deutschland erst mit so einer großen Verzögerung gab?

  4. Leider sind die Probleme nicht behoben.

    Das Lag-Problem liegt daran, dass die Einstellung „automat. HDR“ immer aktiv ist, auch wenn abgeschaltet. Daher werden die Fotos verzögert, aber nur in dem Fall, dass die Automatik erkennt, dass HDR nötig sei. Das Problemtritt aber nicht auf bei Serienbildern oder im Pro Modus.

    Test-Szenario: Fotografiert mal in eine helle Lampe mit und ohne HDR, das Bild wird immer mit HDR versehen und die mehreren Fotos und Berechnungen dauern. Ein Problem ist aber nicht nur die Anwendung des HDR_Effektes, sondern durch diese Berechnungen aus mehreren, direkt nach dem Auslöser, gemachten Fotos, ist das Ergebnis eine Zeitabschnitte später, als beim Drücken des Auslösers.

    Test-Szenario: Fotografiert etwas bewegliches und drückt so schnell wie möglich nach dem Foto auf den Button links unten, der das letzte Foto in der Gallery öffnet. Dann seht ihr oft ganz kurz das erste Foto, welches kurz darauf durch die aufwendig berechnete Version ersetzt wird. Dieses Bild hat dann HDR und ist von der Zeit her etwas später. Ich stelle das immer dann fest, wenn ich mein Kind fotografiere und Gesichtsausdruck X durch Y ersetzt wird.

    Behoben wurde:

    – Auch wenn HDR eingeschaltet war, war die Belichtungsvorschau nicht korrekt, das funktioniert nun.

    Behoben wurde auch nicht: Beim Dauerdrücken des Auslöser wird ein Video aufgenommen, auch wenn der Button auf „Serienaufnahme konfigurtiert ist“.

    Ich habe heute schon die ersten neuen Fehler-Reports bei Samsung eröffnet. Auch habe ich 1 Stunde mit denen telefoniert, die Einsicht ist aber nicht da, sie kapieren es nicht

    • Christian Wagner says:

      Genau so habe ich es auch erlebt – erst diese Erklärung hat mir gezeigt, dass nicht mein Finger zu langsam war, um schnelle Szenen so einzufangen, wie ich sie eigentlich als geübter Fotograf schießen wollte, sondern die Kamera.

  5. Genau das hasse ich so bei Samsung und eigentlich allen anderen Android-Herstellern so. Man hat einfach keine Ahnung was zur Hölle ein Update jetzt genau verbessert und ob die immer gleichen Texte mal wieder nur Lückenfüller sind oder WIRKLICH etwas verbessert wurde.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.