Samsung Galaxy S11: Selbst das kleine Modell soll groß werden

Das Jahr 2019 haben wir fast hinter uns gebracht, aber auch 2020 geht es ja Schlag auf Schlag mit Neuvorstellungen weiter. Vermutlich bereits im Februar oder im März wartet das Samsung Galaxy S11 darauf, den interessierten Nutzern gezeigt zu werden. Da gibt es natürlich bereits jetzt zahlreiche Gerüchte, was Samsung da verbauen möchte, nicht überraschend wird man natürlich eine Schippe bei Prozessor und Kamera drauflegen. Aber es gibt schon ein paar Informationen bezüglich des Displays. Sollten diese sich bewahrheiten, so dürfte es für Freunde kleinerer Flaggschiffe etwas enger in der Auswahl werden.

Als Vergleich schauen wir einmal auf die S10-Serie. Da haben wir das Galaxy S10e, welches 5,8 Zoll groß ist. Das kleinere Gerät aus der Galaxy-S11-Serie soll laut letzter Gerüchte 6,2 oder 6,4 Zoll groß sein, während die anderen beiden Modelle auf satte 6,7 und 6,9 Zoll setzen sollen. Aber: Das Samsung Galaxy S11 könnte ein anderes Seitenverhältnis nutzen, sodass man die Geräte vielleicht doch einfacher in einer Hand halten kann.

Auch beim Samsung Galaxy S11 soll das südkoreanische Unternehmen noch nicht vollends auf die Integration von 5G als Standard setzen, stattdessen wird es wieder Ausgaben mit nur LTE und welche mit 5G geben – das 6,9 Zoll große Modell soll aber ausschließlich als 5G-Variante zu haben sein. Wer auf große Smartphones steht, kann natürlich auch zu diesem greifen, wenn nur LTE zu haben ist, 5G ist ja abwärtskompatibel.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

24 Kommentare

  1. Hans Günther says:

    Also ich finde mein S10e super!
    Es hat genau die richtige Größe.
    Zudem möchte ich kein Edge Display.

  2. Mich beschleicht zunehmend die Vermutung das kleine Geräte wenig gefragt sind.
    Samsung kennt die Zahlen ja und selbst Apple hat bis heute kein SE neu aufgelegt.
    Beim S10e könnte man darüber streiten ob es am kleinen Akku oder der etwas abgespeckten Hardware lag. So ganz schlüssig klingt mir das dann aber auch nicht, denn an sich war das S10e doch sehr solide. Bis auf den Akku vielleicht.

    • Wie soll es auch eine nennenswerte Nachfrage geben, wenn es kaum kleine „kompakte“ Geräte gibt. Mittlerweile hat doch jedes neu vorgestellte Gerät mindestens 6,1 Zoll. Das Marketing der ganzen Unternehmen bezeichnet selbst immer 6,1 zoll Geräte als „kompakt und passt in jede Hosentasche“.
      Also ganz ehrlich ich hab mittlerweile kein Lust mehr mir ein neues Gerät zu kaufen, diese großen Displays brauch ich nicht und will ich nicht. Wenn mein jetziges Gerät kaputt gehen sollte, wird gebraucht ein iPhone SE gekauft und gut ist.

      • Für die Couch sind diese Geräte sicher praktisch.
        Aber ich war schon froh das Apple mit dem 11 Pro ein 5,8er Gerät aufgelegt hat.
        Das ist für mich eine völlig ausreichende Größe.
        Alles darüber hinaus ist für mich schon recht unhandlich.

  3. Klar… ich kauf mir am besten nen 55 Zoll Fernseher und nen . Mainframe, die passen auch super in meine Tasche…

  4. Die Galaxy-Geräte (und jetzt zuletzt das S10e) habe ich vorrangig wegen der kompakten Größe gekauft. Sollte Samsung da wirklich größer werden, würde ich ein anderes Gerät wählen.

    Das ist sogar einer der ganz wenigen Dinge, die ich beim iPhone super finde – die (kleine) Größe!

  5. Find ich absolut zum kotzen. Dieser Größenwahn bei Smartphones nervt mich einfach nur.
    Es fing erst damit an, dass die kleineren Modell in den Specs beschnitten wurden (schlechtere Kamera & Co).
    Und jetzt… wird es gar keine „kleinen“ Modelle mehr geben?! Mehr als 5,8 Zoll kommen für mich nicht in Frage.
    Das Galaxy S7 war das letzte Android Smarpthone mit einer brauchbaren Größe. Danach bin ich zum iPhonex X gewechselt… hat 5,8 Zoll ist aber identisch groß wie das Galaxy S7. Die Abmessungen vom iPhone X kratzen ganz hart an der Grenze. Ich würde sofort eines mit 5,5 Zoll nehmen – wenn die Specs trotzdem „high end“ wären.

    • „Das Galaxy S7 war das letzte Android Smarpthone mit einer brauchbaren Größe.“
      S7
      142.4×69.6×7.9mm
      S10e
      142.2×69.9×7.9mm

      S8 und S9 waren tatsächlich minimal größer, ja. Das 8er 6mm länger, das S9 5mm länger. Ansonsten aber auch gleich in Breite und „Dicke“.

  6. Schon seltsam. ALLE schreien nach kleinen Displays und da gibt es Sony, HTC, LG, Firmen ohne Belang im Smartphonesektor, kaum noch vorhanden. Warum sehen die diese Zeichen nicht? Warum hören die nicht wonach das Volk laut schreit? Warum bauen die nichts in I Phone SE Größe? Warum sind die alle so dumm und lassen sich diese Megaverkaufszahlen entgehen und schieben sich an Huawei vorbei direkt hinter Samsung? Warum? Dabei können die Highend und warum tun die es nicht einfach?

    Und diese Finnen die sollte man auch einmal fragen. Die bringen ja sogar uralte Phones erneut raus. Warum machen die das nicht?

    Und nun mal ganz gegen dem Trend, ich finde mein 6,5″ Display Megageil und will nie wieder auf so einem Minidisplay herumtippen!!!

  7. Ich finde, für durchschnittliche Männerhände (also meine) ist das S10 perfekt. Das S8 war ok, das S10 reizt eben alles aus. Aus dem Erfolg der Max- bzw. Plus-Geräte kann man aber sehen, dass dort offensichtlich ein Absatzmarkt ist und die Leute eher größere als kleinere Smartphones wollen. Wem das nicht gefällt, der hat künftig eben Probleme, denn welches einigermaßen aktuelle Smartphone hat weniger als, sagen wir mal, 5,5 Zoll?

  8. Es gibt kein GRÖßENWAHN!! Die bekommen die Technik einfach nicht in kleinere Geräte rein. So einfach ist das. Ob man nun die drölfte Kamera in einem Gehäuse muss man sich eher fragen.

  9. Ich mag mein iPhone 8, gerade auch wegen der Größe von 4,7“. Ich hatte das XR in der Hand und mir war klar, das Ding ist viel zu groß und schwer. Ich finde, es sollte auch noch kompakte Smartphones geben, nicht jeder will so ein riesiges Brett mit sich herumtragen. Ich denke da auch besonders an die weibliche Zielgruppe mit i.d.R. kleineren Händen.

  10. Naja die Displaygröße ist heute nicht mehr so das Maß es ist echt wirklich das Physichse Map und da ist mein Mi9T mit knapp 6,4 Zoll nur minimal größer als das HTC U11 mit 5,5 Zoll.. also von daher.. Was einige hier geschrieben haben, das S10e hatte ich im Test schönes handliches Gerät aber die permanete Wärmeentwicklung und dies blöde Loch im Display waren ein Grund warum es nach 2 Wochen zurück ging.

  11. Ich habe das S10e gekauft und bin super zufrieden, mit der aktuellen Beta von Android 10 ist auch der Akku Verbrauch besser geworden. Was größeres wollte ich nicht, und die Specs sind Mega.
    China phones und Apple kaufe ich aus Prinzip nicht, und Samsung hat seit jeher super AMOLED Displays, was mir sehr zusagt. Endlich wieder ein kleines und leichtes Gerät.
    Wenn die beim 11er wieder größer werden, bin über meinen Kauf noch mehr zufrieden und hoffe es hält wieder 5 Jahre wie mein voriges.
    4,7 würde ich nicht mehr wollen, aber 5,8 bei gleichen außen Abmaßen ist super.
    Ich bin sowieso dafür, dass nicht mehr nur die Display Diagonale sondern auch die Gesamtgröße angegeben wird. Aber künftig gibt es wahrscheinlich eh nur noch Bezel free Phones.

  12. Ich schätze ja, dass es ähnlich wie beim austauschbaren Akku ist: Die Zielgruppe dafür ist eine kleine, aber sehr laute Minderheit, die zudem weitgehend mit „ich bin ein besserer Mensch, weil mein Smartphone >5 Jahre alt ist“ deckungsgleich ist. Die (überwältigende?) Mehrheit scheint große Displays (was ja nicht unbedingt mehr große Geräte bedeutet…) mit fest eingebauten Akkus (die sind dafür dann groß) zu bevorzugen…

    • Ob man sich besser fühlt, weil man sich nicht jedes Jahr ein neues Gerät kauft, muss jeder für sich ausmachen. Ich tu es. Ein austauschbarer Akku wäre mir auch lieber, wie zuletzt bei meinem S5. War für mich das beste Gerät überhaupt. Würde es das nochmal geben mit vielleicht kleineren Rändern, ich würde es sofort kaufen und mein S10e wieder verkaufen.
      Ein Punkt war auch z. B. Anti Rutsch Rückseite ohne Hülle, heute fällt einem dieses Glas oder Alu Gerät ohne Hülle fast aus der Hand.
      Gibt einige Punkte, wo sich die Smartphones in die falsche Richtung entwickeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.