Samsung Galaxy S10 5G erscheint im Juni in Deutschland

Samsung hat heute bestätigt, dass das hauseigene Galaxy S10 5G ab Juni in Deutschland verfügbar sein wird. Dabei handelt es sich aber nicht einfach nur um eine Neuauflage des Galaxy S10 mit 5G. Vielmehr haben die Südkoreaner auch an anderen technischen Merkmalen gebastelt. Beispielsweise bietet das Smartphone nun eine Vierfach-Kamera und ein 6,7-Zoll Dynamic AMOLED-Display mit 3.040 x 1.440 Pixeln und HDR10+.

Abseits von Deutschland, hier war der Release ja schon bestätigt, startet das Smartphone zeitgleich auch noch in Frankreich, Italien, Spanien, der Schweiz und Großbritannien. Als Vertriebspartner nennt der südkoreanische Hersteller zunächst die Deutsche Telekom, EE, Orange, Sunrise, Swisscom, TIM, Telefonica und Vodafone. In Deutschland übernehmen konkret die Deutsche Telekom und Vodafone den Vertrieb.

Samsung gibt dabei auch an, dass das Samsung Galaxy S10 5G den bisher größten Akku der Galaxy-S-Serie integriere – mit 4.500 mAh. Besagter Akku lässt sich auch via Schnellaufladung mit 25 Watt erneut befeuern. Das Smartphone ist nach Schutzklasse IP68 resistent gegen Staub und Wasser. Als SoC dient weiterhin der Exynos 9820. Ihm stehen 8 GByte RAM und 256 / 512 GByte Speicherplatz zur Seite. Das Galaxy S10 5G setzt außerdem auf Stereo-Lautsprecher.

Falls ihr euch etwas mehr für die Vierfach-Hauptkamera interessiert: Sie nutzt einen Hauptsensor mit 12 Megapixeln und variabler Blende von f/1.5 bis f/2.4 und bietet OIS sowie Dual-Pixel-PDAF. Der Telephoto-Sensor bietet ebenfalls 12 MP und setzt auf eine Blende von f/2.4 sowie abermals OIS und einen zweifachen optischen Zoom. Der dritte Sensor ist für Ultraweitwinkel-Aufnahmen zuständig und arbeitet mit 16 MP und der Blende f/2.2 Der vierte Sensor ist ein reiner Tiefensensor.

Das reguläre Samsung Galaxy S10 verfügt „nur“ über eine Triple-Kamera. Somit bietet das Samsung Galaxy S10 5G also neben dem schnelleren Mobilfunkstandard auch weitere Vorzüge. Allein wegen der 5G-Unterstützung wäre ein Kauf hierzulande wohl auch wenig lohnenswert – schließlich gibt es in der Praxis im Grunde noch keine Chancen 5G zu nutzen. Schade: Den Preis des Samsung Galaxy S10 5G nennt man bisher noch nicht. Da heißt es also noch etwas abwarten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

Ein Kommentar

  1. Ich tippe auf einen Preis irgendwo um die 1300,- Euro.

    Dass 5G einem in Deutschland auf Jahre wahrscheinlich nichts bringt, wurde ja bereits erwähnt. Dass die rückseitigen Kameras um eine Linse ergänzt wurden, die lediglich für die Tiefen zuständig ist, halte ich zudem für einen zweifelhaften Vorteil. Schließlich fiel es bereits beim 10+ vielen Rezensenten schwer zu sagen, ob man die zweite Frontlinse überhaupt braucht. Der Akku ist hingegen wieder interessant. Zwar ist er beim normalen S10 nicht wirklich eine gravierende Schwäche, besonders gut ist die Akkuleistung aber auch wieder nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.