Samsung Galaxy S10 5G ab 5. April verfügbar


Samsung hat dieses Jahr schon drei Geräte der S10-Serie vorgestellt, machte aber auch schon klar, dass die nicht die einzigen bleiben werden. Denn 2019 markiert das Jahr der ersten Smartphones mit Anbindung an das 5G-Netz. Entsprechend heißt die Samsung-Variante Galaxy S10 5G, sie wird ab dem 5. April verfügbar sein. Zwar noch nicht bei uns, dafür aber in Korea, dort ist das kommerzielle 5G-Netz seit Dezember 2018 in Betrieb (hierzulande werden gerade die Lizenzen versteigert).

Das S10 5G ist dabei aber nicht nur der einzige Vertreter der Serie, der 5G beherrscht, sondern auch der Kandidat mit dem größten Display. 6,7 Zoll in der Diagonalen werden geboten, darauf sollen sich dann auch die blitzschnell über 5G übertragenen Inhalte wunderbar konsumieren lassen. Mehr Platz gibt es auch für den Akku, 4.500 mAh bietet das Smartphone, der Akku lässt sich zudem via Schnellladung mit 25 Watt wieder auffüllen.

Wann das Galaxy S10 5G auch in andere Länder kommen wird, erklärt Samsung nicht, das soll aber im Laufe des Jahres der Fall sein. Hier nicht die technischen Spezifikationen des Galaxy S10 5G:

Name Galaxy S10 5G
Display 6.7-inch Quad HD+ Curved Dynamic AMOLED, 19:9
*Default resolution is Full HD+ and can be changed to Quad HD+ (WQHD+) in Settings.
*Screen measured diagonally as a full rectangle without accounting for the rounded corners; actual viewing area is less due to rounded corners and camera hole.
Camera  Rear: Quadruple Camera with Dual OIS
– Telephoto: 12MP PDAF, F2.4, OIS (45°)
– Wide-angle: 12MP Super Speed Dual Pixel AF, F1.5/F2.4, OIS (77°)
– Ultra Wide: 16MP FF, F2.2 (123°)
– 0.5X/2X optical zoom, up to 10X digital zoom
– 3D Depth: hQVGAFront:
– Selfie: 10MP Dual Pixel AF, F1.9 (80°)
– 3D Depth: hQVGA
Body 77.1 x 162.6 x 7.9mm
198g
AP 7nm 64-bit Octa-core processor (Max. 2.8 GHz + 2.4 GHz + 1.7 GHz)
8nm 64-bit Octa-core processor (Max. 2.7 GHz + 2.3 GHz + 1.9 GHz)
*May differ by market and mobile operator.
Memory 8GB +  256GB/512GB
*May differ by market and mobile operator.
*User memory is less than the total memory due to storage of the operating system and software used to operate the device features. Actual user memory will vary depending on the operator and may change after software upgrades are performed.
Battery 4,500mAh
Super Fast Charging compatible on wired with QC2.0, AFC and PD3.0
Fast Charging compatible on wireless
Improved wireless charging speeds with Fast Wireless Charging 2.0
Wireless PowerShare
*Fast Wireless Charging 2.0 only available with Samsung devices that support 10W+ wireless charging, such as the left pad on the Wireless Charger Duo Pad (sold separately). Wireless charger requires power connection
OS Android 9.0 (Pie)
Network Enhanced 4×4 MIMO, Up to 7CA, LAA, LTE Cat.20
– 2.0Gbps download, 150Mbps Upload + None Standalone (NSA), Sub6 / mmWave (28G, 39G)
*May differ by market and mobile operator.
Connectivity Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac/ax (2.4/5GHz), VHT80 MU-MIMO, 1024QAM
– 1.2Gbps Download / 1.2Gbps Upload
*May differ by market and mobile operator.Bluetooth® v 5.0, ANT+, USB Type-C, NFC, Location (GPS, Galileo*, Glonass, BeiDou*)
*Galileo and BeiDou coverage may be limited.
Payment NFC, MST
*May differ by market and mobile operator.
Sensors Accelerometer, Barometer, Ultrasonic Fingerprint Sensor, Gyro Sensor, Geomagnetic Sensor, Hall Sensor, Proximity Sensor, RGB Light Sensor
Authentication Lock Type: Swipe, Pattern, PIN, Password
Biometric Lock Types: Fingerprints, Face
Audio Stereo speakers and earphones: Sound by AKG
Surround sound with Dolby Atmos technology (Dolby Digital, Dolby Digital Plus included)Audio Playback Format:
MP3, M4A, 3GA, AAC, OGG, OGA, WAV, WMA, AMR, AWB, FLAC, MID, MIDI, XMF, MXMF, IMY, RTTTL, RTX, OTA, DSF, DFF, APE
Video MP4, M4V, 3GP, 3G2, WMV, ASF, AVI, FLV, MKV, WEBM

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Bartenwetzer says:

    Wen interessieren die techn. Daten eines Telefons das bei uns nicht zu erwerben und zu nutzen ist?

    • Warum sollte man es hier nicht nutzen können? Man mag ja momentan kein 5G hier in Deutschland nutzen können aber der Rest funktioniert natürlich ganz normal und manche Menschen behalten ihr Phine länger als 6 Monate oder reisen vllt. in Länder mit 5G.
      Zudem ist das hier ein Techblog und der (noch) größte Hersteller von Smartphones wirft sein erstes 5G Gerät auf den Markt.

      Ist dein Tellerrand in Sicht?

  2. ich dachte zunächst, dass sei der Aprilscherz 2019.
    Aber ist wohl war:
    Deutschland, das Land mit einem der schlechtesten und teuersten Mobilfunknetze ist mal wieder abgehängt.
    Länder wie Südkorea machen es vor.
    Und wir waren mal so stolz auf unsere Innovationskraft.
    Keine Handies, keine Photovoltaik, keine Akkutechnik für E-Autos, TVs, Computer …
    Ja, gute Autos können wir bauen (mit Schummelsoftware ;-))
    Aber Flughäfen schon nicht mehr.
    Traurig, traurig.

    • Wir haben zwar ein schlechtes Handynetz, dafür haben wir aber eine Menge anderer Dinge, die es in Südkorea nicht gibt oder dort extrem teuer sind.

      Deutschland, das Land der Nörgler.

      • Bartenwetzer says:

        Hier geht es um ein ganz bestimmtes Thema – alles andere hier oder in Südkorea steht nicht zur Debatte !

      • „oder dort extrem teuer sind. “
        Abgesehen von deutschen Autos: was wäre denn da noch extrem teuer?
        Bin mal dort gewesen, aber kann mich augenblicklich an nichts derart erinnern.

  3. Na ja, der Rest der technischen Kompetenzen schaut jetzt nicht ganz so mies aus, wie du das darstellst. In einigen Bereichen sind wir nach wie vor Weltmarktführer (z.B. Würth). Aber man muss da am Ball bleiben.

    • Ich finde es sehr schade, dass wir den Exynos Chip hier verbaut haben. Nicht nur die Performance liegt deutlich hinter dem Snapdragon 855, auch das Modem ist schlechter und die Akkulaufzeit ebenfalls.

  4. Passt nicht ganz zum Thema, aber mein S8 hat gerade ein Softwareupdate erhalten. Sicherheitsebene bleibt 1. März 2019

  5. Was bringt einem 5G wenn man für einen bekackten Mobilfunkvertrag hier 30€ für 3GB zahlen muss? Lächerlich. Wenn man in anderen Länder schaut kann man nur neidisch werden

Schreibe einen Kommentar zu GAmer Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.