Samsung: neuer Galaxy Note 4 Teaser veröffentlicht, Werbeplakat soll Gerät zeigen

Das Samsung Galaxy Note 4 wird übermorgen im Rahmen eines Unpacked Events vorgestellt, so viel ist sicher. Dennoch lässt es Samsung sich nicht nehmen, noch einmal darauf hinzuweisen und teasert das Gerät selbst in einem weiteren Video an. Das Video bezieht sich vor allem auf den Stylus, neben der Größe der Note-Geräte ein Markenzeichen der Note-Reihe. Das gerät selbst ist ebenfalls zu sehen, allerdings nur als Umriss.

Einen etwas besseren – wenn auch immer noch sehr schlechten – Blick auf das Galaxy Note 4, gibt ein Werbeplakat. Zu sehen ist auf dem Bild, dass das Note 4 einen sehr schmalen Rahmen hat, also viel Display in wenig Gehäuse unterbringt. Das Display wird zudem in UHD-Auflösung kommen, wie bereits im Vorfeld spekuliert und nun durch ein UA-Prof bestätigt.

Note4_Werbung

Zwei Mal müssen Note-Fans noch schlafen, dann wird Samsung das Galaxy Note 4 (und wohl auch weitere Hardware) vorstellen. Viel Geduld ist also nicht mehr gefragt. Angenommen das Design kommt so, wie auf dem Werbeplakat halbwegs erkennbar, trifft es Euren Geschmack?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Sieht so aus, als ob der Rahmen nochmals verkleinert wurde. Mein Tipp:
    Höhe und Breite leicht kleiner, einen Zacken dünner, Akku leicht größer, was, gepaart mit anderen Stromspartechniken zu erhöhter Akkulaufzeit führt. Display Größe bleibt gleich, Auflösung erhöht sich. AMOLED, Pentile Matrix. Software wurde wahrscheinlich stark verbessert. Hoffentlich wird die auf das Note 3 portiert. Neue Sensoren: Fingerabdrucksensor.

  2. Vorab gibts echt nur minimale unterschiede. bin gespannt!

  3. Freue mich schon und bin gespannt. Sieht auf jeden Fall gut aus. Und wie Bernd hoffe ich das es vielleicht auch Softwaretechnisch für mein Note 3 was dabei rum kommt ;-).

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.