Samsung Galaxy Note: unverbindliche Preisempfehlung von 699 Euro

Gestern Abend habe ich frohe Kunde bekommen: ich habe 629 Euro gespart. Kein iPhone 5, welches der geneigte Techblogger auspacken und haben muss. Stattdessen weiterhin Android – vielleicht nur bis zum 11.10 – da könnte Samsung mit dem nächsten Must Have-Klopper um das Eck kommen. Bis dahin kann man vom Samsung Galaxy Note träumen, für das heute die unverbindliche Preisempfehlung rausgehauen wurde.

699 Euro für das 5,29 Zoll große Gerät, welches ich schon auf der IFA testete und von dem ich bis dato nicht so überzeugt war. 699 Euro für ein Gerät, welches laut Samsung eine neue Klasse zwischen Smartphone und Tablet definiert. 699 Euro, übrigens genau der Preis, den ich in meinem Beitrag vermutet hatte. Technische Spezifikationen? 1,4 GHz Dual Core-Prozessor, 5,3? WXGA-Display (Super AMOLED, 1280 x 800), 8 & 2 Megapixel Cam mit Aufnahmen in 1080p, WLAN, Bluetooth, HSPA+, USB, 16 GB interner Speicher (aufrüstbar um zusätzliche 32 GB durch microSD), 1 GB RAM und als Besonderheit sei der Stylus genannt, mit dem ihr das Samsung Galaxy Note auch als digitalen Filofax benutzen könnt. Wiegt 178 Gramm, der Akku hat 2500 mAh. Ich freue mich dann mal vorab auf einen Test des Gerätes, welches ich bestimmt spätestens Anfang November in den Händen halte. Was sagt ihr denn eigentlich zu solch großen Geräten – den Wandlern zwischen Smartphone- und Tablet-Welten?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

29 Kommentare

  1. Ich denke, als SGSII-User ist das Gerät nicht wirklich nötig, gut, der Touchscreen ist einen Zoll größer, aber sonst? Als Handy nicht wirklich zu gebrauchen, da einfach zu groß, hier und da stört mich ja schon die Größe des SGSII ein wenig. Als Tablet zu klein. Für mich ist das nichts.

  2. Persönlich halte ich nichts von der Größe. Mir ist sie zu groß für ein „Smart“Phone und zu klein als Tablet. Ich stelle mir die ausgebeulten Anzugtaschen vor (Nicht daß ich so herumlaufen würde), denen man den Inhalt schon ansieht, um dann mit großer Geste das Smartblet herauszu-zücken.
    Die Leistung läßt mich als Technik begeisterten sicher sabbern, aber die Abmessungen… Mir ist ja schon das Samsung Galaxy S2 zu groß, als ich es mir mal im Laden angesehen habe. Bei mir muß das Phone in die Hosentasche passen. Dezent halt.

  3. Nobody wants a stylus. Manche wussten das schon 2007, andere wissen es 2011 noch nicht: http://www.youtube.com/watch?v=4YY3MSaUqMg

  4. Wieso wird das SGN immer als Gerät zwischen Smartphone und Tablet gesehen? Ich würde es eher als ein PDA auf dem aktuellen Stand der Technik betrachten. Die waren schließlich auch früher nicht die kleinsten Geräte. Für vielreisende Geschäftsleute/Außendienstmitarbeiter/Ärzte etc. könnte es doch genau das richte sein, da sie nun nicht mehr ein Smartphone UND ein Tablet mitschleppen müssten. Und per Bluetooth Headset müsste man sich das Ding auch nicht zwangsläufig ans Ohr halten, wenn man mal ganz oldschool telefonieren muss. Abgesehen davon: iPhonebesitzer tragen ihre Geräte ja auch gerne für jeden sichtbar vor sich her.

  5. Mag ich gar nicht – zu groß für ein „Handy“ und zu klein für ein Tablet und den „Stylus“ – wer benutzt das heute noch? Vielleicht für die 3DS, aber doch nicht am Smartphone 😉

  6. Must have Klopfer…. hi ich finde deinen Block gut aber die Werbesprüche gelten für wen? Sorry aber soviel Kohle für ein Handy dazu sind immer weniger bereit aus zu geben. Zumindest Leute die ich kenne.

  7. Coole Sache 🙂 Mir gefällt das Teil. Der Preis ist natürlich hoch, dafür hat man aber keine Probleme mit dem tippen. Ich hoffe das man da auch schön PDFs lesen kann. Dann wäre’s für mich optimal. Dennoch der Preis… ist mir persönlich wahrscheinlich zu hoch. Ich würde max. 350 € für ein Handy ausgeben und das ist mein oberstes Limit.

  8. Also ich finds geil 😉

  9. Das Ding müsste ich mir definitiv mal im Laden anschauen, das SGSII könnte für mich noch etwas größer sein, aber 5,3″ wäre dann möglicherweise doch übertrieben. 🙂

  10. Mir gefällt es prinzipiell auch, allerdings mag ich lieber ein kompaktes Smartphone für unterwegs und ein Tablet mit 10 Zoll für zu Hause.
    Müsste ich mich allerdings für ein Gerät entscheiden wäre es wahrscheinlich dieses.

  11. Für vernünftiges Surfen und Mailen definitiv noch zu klein.
    Und da Mann sein „Telefon“ ja doch oft im Hosensack rumträgt, stell ich mir das schwierig vor…
    Wenn Samsung es nicht hinkriegt gleichzeitig den Trend zur Männerhandtasche zu verbreiten, wird das imho nicht den Durchbruch schaffen 😉

  12. Slider-Override says:

    Ich finde es sau geil, so wie es ausschaut wird es mein iPhone5 sein, da ist Apple selber schuld.

    Ich habe mir das Samsung Galaxy Note auch schon aus Pape nachgebaut um zu schauen wie es in die Hose past 🙂 und ich muss sagen ich sehe da kein Problem 🙂

    Nun würde mich nur intressieren wann es raus kommt, und ob es dann mit 2.3.5 kommt und ob man es auf die 4.x updaten kann.

  13. Ich glaube das Samsung mit dem Galaxy Note einen Ladenhüter auf den Markt schmeißt. Als Telefon wird es dem Otto Normalverbraucher definitiv zu groß sein und als Tabletersatz gibt es wesentlich brauchbare Alternativen.

    In Punkto Größe ist für mich beim SGS2 schon schluß. Wenn ich unterwegs bin, auf dem Weg zur Arbeit etc. muss einfach immer eine Hand für den Kaffee frei sein. 😉

    Technisch kann das Note sicherlich bestechen aber ich kann mir nicht vorstellen das es sich durchsetzen wird.

  14. Ich warte auf’s Prime, das Note ist eher so geht so…

  15. Ich glaub‘, das ist was für Business-Frauen.

    Die haben eh das Handy immer in der Handtasche, da ist das kein Nachteil. Bei dieser Größe kann man tatsächlich auch mal ein Dokument bearbeiten oder lesen, ohne Augenkrämpfe zu bekommen oder ständig die falschen Buchstaben auf der Tastatur zu treffen.

    Die Idee mit dem optionalen Stylus finde ich gut. Ich heul‘ der Präszision der alten resistiven Stylus-Displays zu seligen Windows Mobile Zeiten nach. Diese modernen kapazitiven Displays sind eher was für straßenbahnfahrende Grobmotoriker.

  16. Nippelnuckler says:

    Ich möchte mir zum telefonieren kein Brett an den Kopf halten müssen. Mein SGS2 ist in dieser Disziplin schon nen Tick zu gross. Allerdings würden endlich mehr widgets aufn homescreen passen 😉 nein für mich ist dieses gerät nichts. für nen paar geschäftsleute evtl. eine option. ich glaube samsung möchte momentan einfach jedes geschäftsfeld erschliessen und keine marktlücke verpassen. nur so kann ich mir diese 5,3″ 7″ ; 7,7″, 8,9″ etc.pepe vorstellen.

  17. Hät ich die 700 ocke über, würd ichs mir sofort kaufen. Hat mich vom ersten Tag an beeindruckt. Schickes Teil :D.

  18. …aber Aachtung:

    Das ist ja schon wieder rechteckig mit abgerundeten Ecken.

    Das kann Apple nicht durchgehen lassen, denn so geht das ja wohl mal gar nicht.

    Marktstart deshalb erst nach der 5. Instanz, vermutlich so gegen Ende 2013.

    😉

  19. Klaus die Maus says:

    Jo viel zu groß für die Hosentasche!

    Also meine Ausstattung wird in Zukunft sein ein Smartphone, eher Richung 3 Zoll als Richtung 5 Zoll und ein Ultrabook.

    Damit hab ich dann was kleines Mobiles und was großes Mobiles.

  20. Nippelnuckler says:

    @Frank: wieso machst du dich über Apple lustig? Es ging nicht um abgerundete ecken… aber das weist du selbst. macht trotzdem spass einfach mal scheiß* zu schreiben gell 🙂

  21. Das Ding müsst nen iPhone sein… Von den Spezifikationen jedenfalls…
    Kriegts der Tim Cook wirklich nicht gebacken was Wettbewerbsfähiges auf den Markt zu schleudern?

    Für die Abschlussfrage: — DAS sind die neuen Smartphones. Nur noch der Komplettsync mit der Arbeitsstation fehlt, dass man nach Feierabend einfach so weiter machen kann wie man es sowieso getan hat…

  22. Muss man selbst mal in der Hand haben. Alleine schon die Displays vom Samsung sind der Hammer, hatte das auch mal in einer Digitalkamera von Samsung, unglaublich.

    Ach ja, so ein „Haben wollen“ stellt sich schon leicht ein …. 🙂

  23. Genau Komplettsync, das ist das was man braucht, um nie wieder Feierabend zu haben.

  24. Für wenige Anwendungszwecke (Pendler) lasse ich das herkömmliche Galaxy Tab so gerade als sinnvoll gelten. 7″ ist das Maximum, was in das Jacket oder in die Jacke passt. Ansonsten fängt es erst bei 10″ überhaupt erst wieder an, interessant zu werden. Ich kenne Leute, die sehnsüchtig auf 12″ Tabs warten …

    Ein 4-6″ wäre mir als Telefon deutlich zu groß, und signifikant besser bzw. brauchbar sehen Videos und das Internet darauf auch nicht aus – da sehe ich keinerlei Vorteil. Dann doch lieber was mit Hardware-Tastatur, damit man den vernünftig dimensionierten Bildschirm nutzen kann und gut ist.

    Aber was soll meine Meinung da bedeuten. Mir baut ja eh keiner mein Traumtelefon:

    Ein Motorola Pro-Clone von HTC mit einem 2,5 WH-Akku und dualsim wäre problemlos möglich und hätte ein zu erwartendes Gewicht von 150g. Absolut machbar – ich wäre verliebt und ich bin überzeugt, das wäre ein echter Renner.

  25. Witzig, früher war das immer so, dass die Handys immer kleiner werden. Die Smartphones hingegen werden immer größer! 😀

  26. coriandreas says:

    Die ersten Handys so um 1992 rum kosteten auch 4000 DM, heute sind solche Einfach-Handys schon ab 10 Euro erhältlich. Ich werde jetzt nicht 15-20 Jahre warten;-) Aber ab 69 Euro finde ich sowas preiswert. Prognose: 2015 mit PixelQi-Display, Spracherkennung und LTE.

  27. das Gerät wirkt recht attraktiv aber ich finde 699 Euro ist ganz schön teuer. Meine persönliche Obergrenze ist bei 500 Euro. Ich werde das Telefon aber weiter beobachten, vielleicht gibt es das Teil ja um Weihnachten rum schon ein bisschen billiger 😉

  28. Mittlerweile isses noch immer nicht draußen aber schon für knapp unter 589€ vorbestellbar… Ich werd es definitiv kaufen wenn ich weiß das ICS druff kommt. Bin schon ein Streak Fan und es ist einfach klasse eben einen Srceenshot machen zu können um dann mit dem Stylus darauf Notizen einzuhämmern.

    Meins… wenn ICS…

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.