Samsung Galaxy Note 7 Fan Edition: Erster Werbeaufsteller gesichtet

Erst war es ein Gerücht, welches später von Samsung bestätigt wurde. Das aus dem Verkauf gezogene Samsung Galaxy Note 7 soll mit veränderten Komponenten auf den Markt kommen. Neulich die Infos, dass das Phablet den Einstand am 7. Juli gibt. Mittlerweile gibt es auch schon den ersten Aufsteller dazu, der das Gerät noch einmal bestätigt. Samsung wird das Gerät als Samsung Galaxy Note Fan Edition vertreiben.

Ernste Akku-Probleme trieben Samsung damals dazu, das Samsung Galaxy Note 7 vom Markt zu nehmen. Nun verbaut man wohl andereAkkus, 3.200 mAh soll deren Kapazität sein. Wie ich bereits sagte: Einen Start in unseren Gefilden sehe ich als nicht realistisch an, des Weiteren muss man nicht auf große Stückzahlen hoffen, will Samsung doch sicherlich das Samsung Galaxy Note 8 nicht kannibalisieren.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Dad halte ich für das weitaus bessere Gerät als das Note 8 (welches höchstwahrscheinlich dem S8+ sehr stark ähneln wird). Also sinnlos langes Display mit wenig horizontaler Anzeigefläche und fast nicht benutzbarer Fingerabdruck Sensor.

  2. Ich will auch das Note 7 FE haben!!!

  3. Ich hab seit 3 Jahren das Note 4. Beste Handy ever. Mehr brauch ( ich ) kein Menschen.

  4. Habe noch ein Galaxy Note 3 in Benutzung …. es war damals mein letztes Samsung-device.
    Seitdem bin ich mit Huawei mehr oder weniger zufrieden …
    Werde mir sicher das Galaxy Note 8 mal anschauen, denke aber, daß mein nächstes device ein Mate 10 sein wird.

  5. Das Note 4 fand ich auch super und es ist das Handy was ich am längsten behalten habe. Leider war es auch immer ziemlich trödelig in der Bedienung. Das Gerät mit schneller Oberfläche und aktueller Samsung Kamera…
    Vom Mate 10 verspreche ich mir allerdings auch viel. Hoffentlich bekommt es ein ganz normales 16:9 Display. Falls mit AMOLED wäre es noch besser.

  6. Wolfgang D. says:

    Es wäre so schön, wenn man selber entscheiden dürfte, das Gerät zu kaufen – mit lokaler Unterstützung durch den Hersteller, kein Grauimport.

  7. Helmut Friedrich says:

    Denk und hoffe, das Note 7 ist – im Gegensatz zum Note 8 – bezahlbar!? 😉

  8. Wolfgang D. says:

    @Helmut Friedrich
    Mindestens 600€, wenn man den koreanischen Preis umrechnet.

  9. Rolf Brandt says:

    Ich bleibe vorerst auch bei meinem Note 4!

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.