Samsung Galaxy Note 7: Bilder sollen Prototyp des kommenden Phablets zeigen

artikel_samsungDas Samsung Galaxy Note 7 wird voraussichtlich am 2. August vorgestellt, auch Bilder zu Samsung kommendem Smartphone gab es bereits zu sehen. Allerdings in Renderform, nun gibt es auch echte Aufnahmen, die das Gerät zeigen sollen. Zu sehen sind auch die beidseitig abgerundeten Kanten des Displays, eine Neuerung bei der Note-Reihe. 5,7 Zoll wird das Display wohl in der Diagonalen messen, die Aussparungen über dem Display lassen den spekulierten Iris-Scanner vermuten. Wäre zumindest ein sehr guter Platz für.

note7_proto

Bei den jetzt veröffentlichten Bildern soll es sich laut @Stagueve um einen Prototyp handeln, das finale Design könnte sich demnach noch unterscheiden. Bis zur Vorstellung ist es nicht mehr lange, spannend wird vor allem sein, ob Samsung die Note-Reihe wieder weltweit verfügbar macht. Letztes Jahr gab es hierzulande ja große Varianten vom Galaxy S6, das Galaxy Note 5 war nicht vorgesehen.

note7_proto_02

Für Samsung läuft es dieses Jahr wieder besser, Galaxy S7 und S7 edge konnten zwar nicht durch Innovation überzeugen, bieten aber aktuell wohl das beste Gesamtpaket auf dem Massenmarkt. Wird interessant sein, wie Samsung das Note 7 positioniert.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Ist diese Edge nicht eher nervig, wenn man zB Videos auf dem Handy schaut?

  2. Das Video läuft nicht im Edged-Display.
    Lediglich die normale Form die man bisher hat wird aktiv für solche Fälle verwendet.
    Im Edge-Bereich hast du dann ggf. Nur Knöpfe wie Play Stop oder Pause

  3. Wolfgang Denda says:

    @fabi
    Jupp, und auch beim horizontalen wischen. Und beim Halten drückt die schmale Gehäusekante. Ich kapier den Hype echt nicht, und hab das Edge+ schnell wieder verkauft.

  4. Hier bei dem Prototypen sehen die Touch-Tasteten ziemlich transparent und dadurch billig aus. Bei diversen Note Vorgängern war das besser gelöst. Sollte Menü/Zurück tatsächlich so deutlich sichtbar sein, komm das Gerät nicht in Frage.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.