Samsung Galaxy Note 20: Rundumsicht zeigt flaches Display auf der Front

Die Galaxy-Note-20-Modelle und vielleicht auch ein Galaxy Fold 2 werden für den 5. August erwartet. Um 16:00 startet Samsung nämlich ein großes Unpacked-Event. Beim Lineup des Galaxy Note 20 setzt man wohl auf drei Varianten: das Galaxy Note 20, das Galaxy Note 20 Plus sowie das Galaxy Note 20 Ultra – analog wie man das auch für die S20-Reihe tut.

Zu den verschiedenen Modellen der Note-20-Serie gab es schon einige Leaks: Renderbilder, Informationen, aber auch Bilder aus freier Wildbahn. Beim Note 20 Ultra zeigte Samsung das Smartphone gar selbst. Auch zum Note 20 gab es hier schon etwas zu sehen. Zugeschlagen hat nun wohl nochmals Evan Blass (@evleaks), der eine Rundumsicht des „kleinsten“ Note 20 parat hat. Dieses soll wohl ein 6,7 Zoll (ca. 17 cm) großes Display haben, bei Abmessungen von 161,8 x 75,3 x 8,5 mm.

Das 360-Grad-Rendering zeigt ein Front-Display mit Punch Hole, überraschenderweise flach und ohne Krümmung. Hier war der Trend bei Samsung zuletzt bei den S20-Modellen ohnehin eher rückläufig, beim Note 20 fällt das Display wohl komplett flach aus. Auf der Rückseite gibt es – wie ohnehin bereits bekannt – ein Triple-Kamera-Setup. Letzteres fällt im wie auch bei der S-Reihe im Vergleich zur Ultra-Variante wesentlich kompakter aus.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Felix Frank

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Student auf Lehramt. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Das sieht aber nach einer ordentlichen Stufe zwischen Gehäuse und Kamera aus…

  2. Wolfgang D. says:

    Leider zu spät für mich, danke Corona. Dieses Gerät hätte ich doch lieber gekauft, als das ötzige Edge Display im GN10Plus. Jetzt muss das erst mal halten.

    Vorstehende Kamera ist doch wumpe, irgendein Cover hat doch jeder montiert.

    • Naja, aber bei SO einem fetten Kamerabuckel brauchst du auch eine entsprechend fette Hülle, damit alles flach ist. Wenn das Case dann auch noch etwas überstehen soll, damit die Kamera nicht flach aufliegt, brauchst du bei dem Ding schnell eine 3-4mm dicke Hülle und das ist so enorm viel, dass manche Qi-Charger schon nicht mehr funktionieren werden.

  3. Abwarten… kann mir kaum vorstellen, dass Samsung die gleichzeitig vorgestellten Notes mit unterschiedlichen Displays bringt, was die Biegung angeht.
    Das Display sieht zudem echt wahnsinnig hässlich aus, dadurch, dass die Ecken stärker abgerundet sind, als das Gehäuse. Wie schon beim P40 Pro. Das sieht grässlich aus.

  4. Wolfgang D. says:

    Wenn nur noch leeres Designergeschwafel wie „hässlich“ oder „fett“ kommt, macht Samsung wohl mal alles richtig. Jetzt muss noch der (vermutete) in-display Fingersensor eine *viel* bessere Erkennung bieten als der in meinem Note+, und die super Gesichtserkennung (für Nutzung zuhause…) vom Iphone dazu – perfekt. Den großen Akku setze ich einfach voraus.

    Aber wie geschrieben, für mich selber kommt es einfach zu spät. Schätze, ich werde wohl nicht der einzige sein, der bei dem Rennen um das stets Neueste nicht mehr finanziell mithalten kann und auch nicht mehr will. Den wieder unglaublich gestiegenen Preis für das „Neue“ setze ich mal voraus.

    Aber den anderen, weiterhin viel Spaß.

  5. Für mich persönlich sind die Edge-Displays ein Kaufgrund für Samsung. Wäre schade, wenn es das irgendwann gar nicht mehr gibt.

  6. Leider können die meisten Hersteller können „nur“ längere Displays
    Dass war auch der Grund warum das S20 Ultra innerhalb von Sekunden draussen war.

    Wegen dem Kamerabuckel und der Ecken, sowas schaue ich mir immer erst mal in Natura an und entscheide dann.

    Wolfgang kann ich nur zustimmen, nach der Krise werden es sich sicher viele 2x überlegen für was sie ihr Geld ausgeben.
    Vor allem dann, wenn es ( vermutlich ) nach dem Sommerurlaub und Winter wieder anzieht

  7. Leider können die meisten Hersteller „nur“ längere Displays
    Dass war auch der Grund warum das S20 Ultra innerhalb von Sekunden draussen war.

    Wegen dem Kamerabuckel und der Ecken, sowas schaue ich mir immer erst mal in Natura an und entscheide dann.

    Wolfgang kann ich nur zustimmen, nach der Krise werden es sich sicher viele 2x überlegen für was sie ihr Geld ausgeben.
    Vor allem dann, wenn es ( vermutlich ) nach dem Sommerurlaub und Winter wieder anzieht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.