Samsung Galaxy Note 10: Bixby Vision lernt neue Funktionen

Wie Samsung informiert, lernt der hauseigene smarte Assistent des Unternehmens, Bixby, ein paar neue Funktionen hinzu, sofern ihr ein Galaxy Note 10 besitzt. Genauer gesagt geht es um Bixby Vision, was am ehesten vergleichbar mit Google Lens funktioniert. Ob die Neuerungen auch hierzulande umgehend verfügbar werden, kommuniziert Samsung leider nicht genau – es wäre aber zu erwarten, dass vorerst wieder einmal nur US-Nutzer von Samsungs Galaxy Note 10 in deren Genuss kommen und hierzulande noch ein wenig gewartet werden muss.

Neu ist nun unter anderem, dass Bixby Vision es dank einer Kooperation von Samsung mit dem Heimdeko-Unternehmen Wayfair ermöglicht, Inneneinrichtung wie Deko und Mobiliar direkt in euren Räumen einzublenden, um so schon sehen zu können, wie sich die neue Einrichtung bei euch machen würde. Ebenfalls werden euch Samsung-Gerätschaften dort angeboten und natürlich sind alle Gegenstände auch direkt in Vision verlinkt, damit sie problemlos bei Wayfair gekauft werden können.

Im Grunde genau nach demselben Konzept funktioniert auch das Anprobieren von Brillen und Sonnenbrillen der Marke Ray Ban, mit denen Samsung ebenfalls eine Bixby-Kooperation ausgehandelt hat und deren Produkte ihr direkt nach dem Live-Ausprobieren in AR über den Dienst kaufen könnt. Auch die Live-Übersetzung soll nun noch besser funktionieren. Bixby erkennt fortan mehrere Zeilen Text gleichzeitig und das live, es muss also kein Foto gemacht und dann der Inhalt übersetzt werden. Die Übersetzung funktioniert mit 54 Sprachen für die Eingabe, ausgeben kann Bixby sogar schon in 104 verschiedene Sprachen.

Ziemlich Sci-Fi finde ich hingegen das Feature, das Filmposter und Werbeleinwände interaktiv werden lässt, wenn das Note 10 mit Bixby Vision darauf ausgerichtet wird. Dann sollen sich beispielsweise direkt dort Trailer anschauen oder weitere Informationen zum Dargestellten anzeigen lassen. Wie bereits erwähnt, weiß ich leider nicht, ob und wann diese Features auch nach Deutschland kommen. Wenn ihr also ein Note 10 besitzen solltet, könnt ihr uns ja mal auf dem Laufenden halten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Also, bei mir funktionieren alle von Dir aufgelistete Neuigkeiten auf meinem Samsung Galaxy Note 10+ 🙂

  2. Apropos Note:
    Ihr hattet doch letztens gemeldet, der Dark Mode von Playstore und Gmail funktioniert erst ab Android 10.
    Das scheint nicht ganz zu stimmen, denn zumindest mein Store ist seit heute schwarz. Eine Einstellung dazu habe ich nicht gefunden, es richtet sich nach dem Dark Mode des Systems.

    Ach ja: Auf Bixby kann ich vollständig verzichten,auch wenn das inzwischen recht gut funktioniert.

  3. Die neuen Bixby funktionieren sind (zumindest bei meinem Note 10 Plus), seit gestern verfügbar

  4. Erkan Kiziltepe says:

    Die ganzen genannten Funktionen sind seit einigen Monaten bereits auf dem S10 verfügbar. Zum Teil schon seit der Einführung auf dem s8.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.