Samsung Galaxy M21: Mittelklasse-Smartphone kommt für 219 Euro nach Deutschland

Es hatte sich ja schon Mitte März abgezeichnet: Das Samsung Galaxy M21 kommt nach Deutschland. Es handelt sich dabei um ein neues Smartphone der unteren Mittelklasse, das unter anderem mit seinem Akku mit 6.000 mAh punkten soll. Doch auch, dass ein SAMOLED-Display mit 6,4 Zoll Diagonale und 2.340 x 1.080 Pixeln an Bord ist, liest sich nicht schlecht. Zielgruppe des neuen Modells sollen in erster Linie jüngere Nutzer sein.

Der üppige Akku kann mit 15 Watt wieder flott gemacht werden. Auch eine Triple-Kamera ist hier an Bord, dessen Hauptsensor auf 48 Megapixel kommt. Ihm stehen noch eine weitere Linse mit 5 Megapixeln für Porträtaufnahmen sowie ein Ultra-Weitwinkel-Sensor mit 8 Megapixeln zur Seite. Die Frontkamera sitzt in einem kleinen Notch und kommt auf 20 Megapixel.

Als SoC hält beim Samsung Galaxy M21 der Exynos 9611 her. Hierbei handelt es sich um einen Acht-Kerner mit jeweils viermal 2,3 GHz und viermal 1,7 GHz. Als GPU kommt eine Mali-G72 zum Einsatz. Es sind außerdem 4 GByte RAM und 64 GByte Speicherplatz vorhanden. Letzterer ist per microSD um bis zu 512 GByte erweiterbar. Den Fingerabdruckscanner bugsiert Samsung bei diesem Smartphone auf die Rückseite.

Neben USB Typ-C bietet dieses Smartphone auch noch den traditionellen Port für 3,5-mm-Audio. Ja, und auch weitere Schnittstellen wie Wi-Fi 802.11 ac, Bluetooth 5.0, GPS, 4G LTE, Dual-SIM und auch NFC stehen freilich zur Verfügung. Als Maße nennt Samsung für das Galaxy M21 159,0 x 75,1 x 8,9 mm bei einem Gewicht von 188 Gramm. Ich denke, das wichtigste Kaufargument dürfte bei diesem Gerät aber eben der Akku sein.

Das neue Samsung Galaxy M21 ist bereits ab sofort direkt über den Online-Shop von Samsung zu haben. Im restlichen Handel könnt ihr ab dem 27. April 2020 zuschlagen, solltet ihr Interesse haben. Es stehen Varianten in den Farben Blau, Grün und Schwarz zur Verfügung. Als unverbindliche Preisempfehlung sind 219 Euro genannt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Bei dem Akku wären wohl >27 Watt besser gewesen.

  2. Irgendwie entspricht das Gerät dem m30s welches ich gerade in der Hand halte. Gewicht bis aufs Gramm genau und Abmessungen bis auf den Zehntel mm. Technische Daten und Kameramodul auch.

    • Die Frontkamera löst nun angeblich mit 20 MP auf und 4K-Aufnahme nun wohl mit 120fps möglich, aber sonst tatsächlich keine Unterschiede.

  3. Till Kuschel says:

    Hallo an alle,
    Wie ist denn die Update Versorgung bei Samsung in derpreis klasse? Bin da mit Nokia sehr zufrieden. Hab im Moment ein 7 plus das leider einen Sprung hat sonst würde ich garnicht an ein neues Gerät denken

Schreibe einen Kommentar zu Till Kuschel Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.