Samsung Galaxy Gear: Evolution?

Samsung macht es wieder – man bewirbt die Samsung Galaxy Gear. Die Smartwatch, die eher durchwachsende Kritiken erntete, wird dieses Mal in eine Reihe mit Uhren diverser TV-Helden gestellt, sodass der geneigte Fan fast von Blasphemie sprechen könnte. Aber schaut selbst:

Ja, ist natürlich nur Werbung und man muss halt noch ein wenig warten, bis die Kisten mehr können. Hier übrigens ein Video von uns. Der Titel der Werbung „Evolution“ ist im Kontext mit den anderen Uhren nur begrenzt anwendbar. Ist halt noch nicht soweit. Aber bald – hoffe ich. Schönen Rest-Sonntag!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Fand die Smartwatch von Sony schon interessanter, aber gespannt bin auf Apple’s Interpretation 🙂

    Das Teil von Samsung sieht eher nach „Wir wollten schneller sein als Apple“ aus… Ein paar Monate/Jahre mehr Entwicklungzeit hätten der Uhr sicher gut getan!

  2. Wenn man sich den Spot mit etwas Selbstironie seitens Samsung ansieht könnte es glatt nen Youtube Comedy Video sein.

  3. Herrenberger says:

    Der Sinn dieser Uhr erschließt sich mir nicht. Eine Uhr die nur in Verbindung mit dem Galaxy Note 3 richtig funktioniert, ist totaler Quatsch. Bei einer Kompatibilität mit anderen Geräten, könnte man es sich noch überlegen, aber so…
    Und nebenbei: Warum zum Teufel sind die Schrauben so groß und so gut sichtbar? Das haben andere besser gelöst. Mein Tipp: Das erste Modell wird ein Flop.

  4. Wahrscheinlich hänge ich dann neben meinem Handy auch noch meine Uhr jeden Abend als Ladererät? Soweit kommts noch…

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.