Samsung Galaxy Gear: Control App zeigt Funktionen der Smartwatch

Hatte noch jemand Zweifel, ob Samsung mit einer Smartwatch kommt? Evleaks hat wieder einmal zugeschlagen und zwei Screenshots der Smartphone Control App für die Gear Smartwatch veröffentlicht. Die Modellnummer der Gear ist SM-v700, gepaart wird sie mittles NFC. Über die Control App lassen sich das Aussehen der Ziffernblätter einstellen, Apps verwalten (Samsung Apps und eigene), man kann Einstellungen vornehmen und die Smartwatch auch suchen.

Samsung_Galaxy_Gear_App

[werbung] Interessant ist die Anleitung zum Pairing. Mag vielleicht etwas aus der Luft gegriffen sein, aber sollte die Smartwatch von Samsung nur mit Galaxy-Geräten funktionieren, wäre dann beim Pairing von einem Mobile Device die Rede, anstatt von einem Galaxy-Device? Für flächendeckende Verkäufe wäre es sicher von Vorteil, die Smartwatch nicht nur für Besitzer von Samsung Smartphones anzubieten.

Gerüchten zu Folge soll die Galaxy Gear ja bereits am 4. September zur IFA in Berlin vorgestellt werden. Wir sind vor Ort und werden Euch zeitnah darüber informieren, was es mit der Uhr auf sich hat, falls sie denn tatsächlich kommt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Mir ist die Smartwatch einfach zu klein. Was soll ich mit einem Display am Arm, auf das gerade mal 4 Icons passen?

  2. Warum hat Apple die Idee des iPod nano nicht einfach weiterentwickelt? Es gibt doch schon Armbänder. Warum nicht einfach diese Idee weiterentwickeln?

  3. Man kann Uhrengesichter einstellen?

  4. Sascha Ostermaier says:

    @Mike: Das sagt man gar nicht so, wa? 😀 Hab’s mal etwas angepasst.

  5. Ja die meisten sagen Watchfaces dazu.

  6. Zumindest hat Sascha nicht von Nahfeldkommunikation und Blauzahn geschrieben 😛

  7. Sascha Ostermaier says:

    @John: Das kommt davon, wenn man die persönliche Rechenmaschine bereits vor dem ersten Kaffee mit dem kabellosen Funknetzwerk verbindet, um das weltweite Netz aufzusuchen. 😉

  8. Ich bin schon gespannt auf die Smartwatch. Mal sehen was alles an den ganzen Gerüchten jetzt wahr ist.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.