Samsung Galaxy Gear 2 und Galaxy Gear Neo aufgetaucht

Der MWC steht vor der Tür, eine logische Folge ist, dass Produkte, deren Vorstellung erwartet wird, durch diverse Kanäle flattern. Eine schöne Zeit für Ober-Leaker @evleaks, der uns heute mit Bildern zur Samsung Galaxy Gear 2 und Galaxy Gear Neo beglückt. Interessant ist hier, dass es anscheinend gleich zwei Nachfolger für die mehr oder minder gefloppte Smartwatch Galaxy Gear gibt. Worin sich diese dann unterscheiden, werden wir spätestens am Montag sehen. Was auf den Bildern jedoch erkennbar ist: Es hat sich nicht viel am Design geändert. Eine der beiden wird wohl schwächere Spezifikationen haben, das lässt zumindest der Namenszusatz Neo vermuten. Bei den Galaxy Note 3 Neo Modellen ist dies ja auch der Fall.

Update: @evleaks hat noch einmal nachgelegt und zeigt die beiden Modelle nicht nur in einer besseren Auflösung, sondern inklusive Armband. Man sieht deutlich, dass zwar das Grund-Design beibehalten wurde, die Uhr insgesamt aber wesentlich kompakter daher kommt. Die Kamera ist nicht mehr in das Armband eingelassen, was die komplette Uhr, egal ob Gear 2 oder Gear 2 Neo, wesentlich kompakter erscheinen lässt. Ich bin gespannt, ob die Galaxy Gear 2 weiterhin nur mit Samsung Smartphones zusammenarbeiten wird (wovon man wohl leider ausgehen muss) oder auch andere Android-Smartphones unterstützt. Wünschenswert wäre es sicher und dem Verkauf würde so eine Entfesselung sicher auch gut tun.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

6 Kommentare

  1. Sieht ja auf den ersten Blick schon mal nicht schlecht aus. Wenn die hässliche Kamera-Pocke aus dem Armband vom Vorgängermodell verschwunden ist und beim Nachfolger stattdessen im Gehäuse selber steckt, wäre das ja schon mal ein Fortschritt.

    „Neo“ bedeutet bei Samsung meistens eine preisgünstigere Light-Version.

  2. Auf den Bildern sieht das für mich nach Metall oder Plastik (Neo) Gehäuse aus.

  3. NEO als neue „Lite“ Formulierung von Samsung verwirrt… ist ja eigendlich nur sowas wie damals das „PLUS“ was am ende nur eine leicht überarbeitete Variante war während der Nachfolger rauskam

  4. Es steht auch das Datum von Montag drinnen….. Also wirds da auch kommen 🙂

  5. Die neueren Bilder mit der höheren Auflösung zeigen tatsächlich ein schlankeres Design als beim Vorgänger.

  6. Es gab Gerüchte, daß die Gear 2 ein gebogenes Display haben sollte. Das ist offensichtlich nicht der Fall. Jetzt kann man nur hoffen, daß die Uhr zumindest mit allen Android Telefonen kompatibel ist.